Mittwoch, 15. August 2018

DORO, FOREVER WARRIOR / FOREVER UNITED, DCD, 2018

Das neues Album "Forever Warrior / Forever United", der deutschen Metal Queen DORO, bietet 25 neue Songs auf 2 CD's und erscheint am 17. August 2018 über Nuclear Blast.

Montag, 13. August 2018

ENUFF Z` NUFF, DIAMOND BOY, CD, 2018

ENUFF Z'NUFF sind das lebendig Beispiel dafür, was eine Rock'n'Roll-Gruppe sein sollte. Jetzt dreht sich alles um den Bassisten und Sänger Chip Z'nuff, Enuff Z'nuff. Mit einer Legion von treuen Fans, die nicht genug vom Power-Pop der Band bekommen können, vermischt mit Hard Rock Stylings. 
Neben Chip Z'nuff sind der langjährige Gitarrist Tory Stoffregen, der Ex-Ultravox-Sänger und Gitarrist Tony Fennell und der in Chicago geborene Daniel Benjamin Hill am Schlagzeug zu hören. Enuff Z'nuff geht weiter auf Tour und nimmt unermüdlich auf, und diese neue Platte zeigt einmal mehr, was für ein wirklich begabter Hard-Pop-Act sie sind. Ohne Mangel an Haken und tollen Songs ist "Diamond Boy" ein weiteres Schmuckstück in Enuff Z'Nuff's Krone! Die CD erscheint am 10. August 2018 über Frontiers Records.
Gegründet 1984 in Chicago, IL, erhielt die Band 1989 mit Atco/Atlantic Records ihren großen Durchbruch. Die Gründungsmitglieder Chip Z'Nuff und Donnie Vie wurden von Gitarrist Derek Frigo und Schlagzeuger Vikki Foxx begleitet und begannen mit der Arbeit an ihrem Major-Label-Debüt. Das selbstbetitelte Album war ein Monsterhit und brachte zwei immergrüne Singles hervor, "New Thing" und "Fly High Michelle". Beide erhielten konstantes Airplay im Radio und starke Rotation auf MTV, die über 60 Wochen in den Top 10 verbrachten. 1991 veröffentlichte die Band ihr zweites Album "Strength". Das Album hatte eher einen harten Rock-Oberton und setzte den Erfolg des ersten Albums fort. Die Band machte hochkarätige Fernseh- und Radioauftritte bei David Letterman und Howard Stern und wurde in Rolling Stone's Hot Issue als'The Next Big Thing' aufgeführt. Die Band setzte sich in den neuen musikalischen Klimazonen der 90er Jahre durch und veröffentlichte weitere 12 Studioaufnahmen.

Donnerstag, 9. August 2018

ZAL CLEMINSON`S SIN`DOGS, VOL.1, CD, 2018

Seit Anfang der Siebziger Jahren gehört Alistair MacDonald Cleminson aka ZAL CLEMINSON (u.a. THE BO WEAVELS, TEAR GAS, THE SENSATIONAL ALEX HARVEY BAND, NAZARETH, ZAL, ZE SUICIDE, OSKURA, TANDOORI CASSETE, MIDGE URE, ELKIE BROOKS, BONNIE TYLER, THE PARTY BOYS) zu meinen absoluten Guitar-Heros.
Bekanntlich rostet alte Liebe nicht. So auch meine Liebe zu ZAL.
Nach diversen SAHB Reunion Konzerten mit verschiedenen Sängern, die Mastermind ALEX HARVEY leider nicht immer optimal ersetzten konnten (Ausnahme Steve Doherty), legte ZAL eine kleine Pause ein.
In der Pause war er aber nicht untätig, denn er komponierte neue Songs und fand in Nelson McFarlane (bass), Scott Cowie (drums), William McConaagle (guitar) und David Cowan (keyboards) neue Mitstreiter, die ab 2017 unter dem ZAL CLEMINSON`S SIN`DOGS Banner agierten.
Als sich ZAL am 1. Mai 2017 mit der 4-track "EP 2017"seiner neuen Truppe ZAL CLEMINSON`S SIN`DOGS bei seinen Fans zurück meldete war meine Neugier sehr groß. Warnung: Wer hier jetzt Songs in bester SAHB Qualität oder poppige Songs im NAZARETH "Malice In Wonderland" Gewand erwartet, der wird von der SIN`DOGS "EP 2017" schwer enttäuscht sein. Wer jedoch auf fette, brutale und rohe Gitarrenarbeit steht, der wird sich im Heavy Metal  Himmel fühlen. Mein Gott was gibt ZAL u.a. bei "Sin Dogs", "Hungry Heart" und "Blood Stream"ordentlich Gas und sein Gesang ist auch passabel und passt wunderbar zum dreckigen Bandsound. Die "EP 2017" war in Windeseile ausverkauft. Das erhöht schnell die Vorfreude auf die Debut CD.
Am 30. November 2017 schoben ZAL CLEMINSON`S SIN`DOGS die "Sin Dogs" (Extended Version 6:37) nach.
Auch Live zeigten sich ZAL CLEMINSON`S SIN`DOGS in bester Spiellaune. Da durfte auch so manches SAHB Juwel wie z.B. "Faith Healer", "Framed" und "Isobel Goudie" in der Setlist nicht fehlen. Die Fans waren natürlich total begeistert.
Natürlich wartete die Fangemeinde nun auf das Debutalbum, das am 8. Juni 2018 endlich veröffentlicht wurde. Darauf sind 8 Tracks verewigt, auf denen sich die Band und vor allen Dingen ZAL CLEMINSON (vocals, guitar) so richtig austoben können. Als Bonus ballern noch die beiden Bonussongs "Magic Love" und "Still Breathing" durch die Boxen. Um es auf den Punkt zu bringen, SIN`DOGS erfüllen von der ersten Minute die Erwartungen. Trotz der unheimlichen Harte vergessen SIN`DOGS dabei nicht die nötige Portion Melodie. ZAL´s Gitarrenarbeit führt fett und sehr druckvoll durch das Programm. Jetzt kann sich ZAL musikalisch austoben und hat sich seiner SAHB Zwangserwatungsjacke entledigt. Schon der Opener "Armageddon Day" führt direkt in die Hölle. Riff an Riff mit einem Monstersound, gewaltig. Auch die Songs "Guns Of God" und "Euphoria" bieten schweren und frischen Heavy Metal. Auch wenn ZAL, wie z.B. bei "I.O.U." mal den Fuß vom Gaspedal nimmt, kommt der Sound druckvoll aus den Boxen. Musikalische Ausfälle sucht man vergeblich, auch wenn einige schleppende Songs nicht direkt schon beim ersten Durchlauf explodieren. Das SIN`DOGS Album will erobert werden und dann macht es süchtig und es lässt  einen nicht mehr los. Mir fällt bei den SIN´DOGS kein direkter musikalischer Vergleich zu bekannten Bands ein, obwohl einige Songs eine gewisse BLACK SABBATH Schlagseite aufweisen. In dieser Classic Rock/Metal Schublade gibt es voll auf die Zwölf.
Ein kleiner Mangel ist anzuführen: Leider sind die Songtexte im etwas zu sparsamen Booklet nicht abgedruckt. Auch bei ZAL CLEMINSON (69 Jahre) gilt: "Je oller desto doller!" Was hätte wohl Alex Harvey zu diesem dicken Brett gesagt?
Mit dem Backcover "Vol.1" wird das aktuelle Werk auch beworben.
ZAL vergesse bitte nicht Deine Fans in Deutschland, die dich bestimmt mit offenen Armen empfangen werden.

Mittwoch, 8. August 2018

3.2, THE RULES HAVE CHANGED, CD, 2018

Die Zusammenarbeit zwischen dem legendären Keyboarder Keith Emerson und dem Sänger und Multi-Instrumentalisten Robert Berry begann 1987. Iconic Manager Brian Lane (Yes, Asia, A-Ha, It Bites etc.) und Carl Palmer arrangierten ein Treffen zwischen den beiden produktiven Musikern. Der Plan war, eine melodischere, songorientierte Band zu gründen (im Vergleich zu EL&P), die es Emerson, Berry und Palmer ermöglichen würde, in die Fußstapfen des Erfolgs zu treten, den ASIA und GTR in dieser Zeit hatten.
Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit zwischen Emerson, Berry und Palmer war die Band "3" und das Album ".... To The Power of Three", das 1988 von Geffen Records weltweit veröffentlicht wurde. Die erste Single "Talkin' 'Bout" erreichte Platz 9 der Billboard Magazine Charts und die Band tourte durch die USA, um das Album zu unterstützen. Mit dem Erfolg der ersten Veröffentlichung forderte Geffen die Band auf, wieder ins Studio zu gehen, um mit der Arbeit an einem zweiten Album zu beginnen, aber Emerson fühlte sich unwohl mit Geffens schwungvoller, inkonsistenter Strategie, die den Erfolg des ersten Albums letztlich verkürzte und die Band dazu veranlasste, es zu beenden. Zum Zeitpunkt ihrer Auflösung wurden bereits mehrere Songs für diese zweite Veröffentlichung geschrieben (später auf Robert Berrys Soloalbum "Pilgrimage to a Point"). 
Im Oktober 2015 begannen Gespräche über ein neues "3"-Album zwischen Robert Berry und Frontiers Präsident Serafino Perugino, da Robert mit Keith über die Veröffentlichung des lang verzögerten 3-Folgealbums gesprochen hatte. Zusammen mit dem erneuten Interesse der Fans an der Band und diesen Gesprächen hatte Berry die Begeisterung von Keith Emerson für das Projekt wiederbelebt. Der Austausch von musikalischen Ideen und Songkollaborationen legte schließlich den Grundstein für das neue Release 3.2 über Frontiers Records erscheint am 10. August 2018. 
Alles war vorbereitet. Songideen, Studiozeit, Plattenvertrag.... und dann der dunkle Tag. Emersons vorzeitiger Tod machte das Album zu einer Unsicherheit. Robert wurde mit Keith Emerson's letzten musikalischen Ideen für das Projekt zurückgelassen. Von alten Kassettenbändern, über das Telefon geschriebenen Keyboardteilen bis hin zu langen Stildiskussionen war der Rahmen des Albums gesetzt und bereit, produziert zu werden.
Nach einigen Monaten der Trauer und des Nachdenkens darüber, was mit diesen mitgeschriebenen Liedern und musikalischen Fragmenten von Emerson geschehen sollte, beschloss Robert, die Arbeit an dem entstandenen Material wieder aufzunehmen und eine Platte zu erstellen, die letztlich eine angemessene Hommage an Keith Emersons musikalisches Erbe sein sollte, und gleichzeitig den vor etwa 30 Jahren begonnenen Musikstil neu zu beleben und zu aktualisieren.
Das Endergebnis ist 3.2, ein Neustart des ursprünglichen "3"-Projekts, das sich auf Robert Berrys erstaunliche Talente konzentriert. Eine Platte mit 8 Songs, die es verdient, von jedem Fan des großen Keith Emerson gehört zu werden, und die einige exquisite musikalische Teile enthält, die jeder Progressive-Musik-Fan gerne hören wird.

Dienstag, 7. August 2018

HALESTORM, VICIOUS, CD, 2018

Das neue Album "Vicious " der Grammy-Gewinner HALESTORM wird am 27.07.2018 über Atlantic veröffentlicht. Der Silberling bietet 12 Tracks.
Weithin anerkannt als eine der wichtigsten und ikonischsten Bands des modernen Hardrock, feierten HALESTORM 2009 ihr spektakuläres Debüt mit ihrer selbstbetitelten ersten LP, gefolgt 2012 von dem durchschlagenden Erfolg ,, The Strange Case Of... ", das unter anderem den Grammy-ausgezeichneten Smasher ,, Love Bites (So Do I) " enthielt. Beide Alben erlangten Gold-Status in den USA. 
Das umjubelte dritte Album der Band um Sängerin Lzzy Hale , ,, Into The Wild Life ", stürmte nach seiner Veröffentlichung im April 2015 direkt in die Top 5 der US-Charts (DE #24), in den ,,Top Hard Rock Albums"-Charts erreichte es sogar #1 - beide Platzierungen markierten die bisher höchsten Chartplatzierungen. 
Als eine der am härtesten arbeitenden Bands im Musikgeschäft haben HALESTORM einen Großteil ihres Lebens ,,on the road" verbracht. Die Band spielt alljährlich über 250 Konzerte, darunter diverse ausverkaufte Headliner-Touren und Auftritte auf Festival-Hauptbühnen. Auch in diesem Jahr wird die Band erneut Deutschland bereisen, um "Vicious" live zu präsentieren.

Montag, 6. August 2018

AERSOSMITH, ROCK FOR THE RISING SUN, DVD, 2018


Im März 2011 wurde Japan von einem Erdbeben, einem Tsunami und anschließend der Reaktorkatastrophe von Fukushima erschüttert. Im Herbst 2011 sind die US-Hardrocker von Aerosmith - obwohl man der Band davon abgeraten hatte - im Rahmen ihrer ´Back On The Road`-Tour in Japan unterwegs gewesen und präsentieren nun am 8. Juni 2018 über Eagle Records mit ROCK FOR THE RISING SUN eine Live-DVD mit einem 16 Track Live-Performance-Material und Behind-The-Scenes-Aufnahmen aus einem Land, das versucht, mit obiger Zerstörung klarzukommen.

Freitag, 3. August 2018

DARYL HALL & JOHN OATES, LIVE IN DUBLIN 2014, DVD, 2018

Am 6. April 2018 wird die DARYL HALL & JOHN OATES DVD "Live in Dublin" veröffentlicht. Die 16 Songs wurden am 15. Juli 2014 im Olympia Theatre von Dublin aufgenommen. Ein Pflichtkauf für alle HALL & OATES Fans!

Donnerstag, 2. August 2018

THE WHO, LIVE IN TEXAS, 1975, DVD, 2018

Am 8. Juni 2018 erscheint über Eagle Records mit The Who "Live in Texas'75'" DVD, ein Mitschnitt ihres Konzerts vom 20. November 1975 in Houston. In guter Bild- und Tonqualität werden 16 Tracks in bester Spiellaune von THE WHO serviert.

Mittwoch, 1. August 2018

Q5, STEEL THE LIGHT, DCD, 2018

Die offizielle Neuauflage der Q5 Meisterscheibe "Steel The Light", mit Beteiligung der Bandmitglieder, ist ab dem 20. Juli 2018 erhältlich auf Doppel-CD mit 12 Bonustracks und Limited Edition LP mit den 12 Bonustracks (Live und Demos) auf Extra-CD in Kartonhülle.
LP hat ein spezielles Vinyl-Mastering und beinhaltet 2 Coverhüllen mit verschiedenen Layouts und Einlagen mit Texten, Fotos und neuen exklusiven Liner Notes.
Das Doppel-CD-Set enthält ein 16-seitiges Booklet mit neuen exklusiven Liner Notes, Texten und Fotos. Sehr empfehlenswert für Fans von DOKK, PRETTY MAIDS, NIGHTSHADE, FIFTH ANGEL und SHOK PARIS.

Dienstag, 31. Juli 2018

CRYONIC TEMPLE, DELIVERANCE, CD, 2018

Am 20. Juli 2018 erscheint mit "Deliverance" ein neues Album der schwedischen Power Metal Veteranen von CRYONIC TEMPLE!
Cryonic Temple - gemeinsam mit Sabaton, Civil War, Astral Doors, Twilight Force und einigen anderen - setzen Schweden, und im Besonderen Dalarna, in prominente Position auf der Weltkarte des Power Metals! Durch die Kombination von modernen Einflüssen, sowie episch eingängigen Refrains mit melodischen Gitarren-Riffs und gewaltigen Drum Beats, besticht die Band durch einen Sound, der seine Wurzeln sowohl im klassischen Heavy Metal (Iron Maiden, Judas Priest) als auch in schneidigem Melodic Metal (Helloween, Edguy) findet.
'Deliverance', das 6. Album der Band, ist heavy und rasant, und beinhaltet 10 Songs, die von schnellen Gitarren, stampfenden Rhythmen, monumentalen Refrains und gewaltiger Orchestration strotzen! Mit anderen Worten: Epic Power Metal at it's best!!!
Diese Album ist Teil eines ehrgeizigen Konzeptes, das mit dem Vorgänger-Album 'Into the Glorious Battle' begann: Einer Geschichte, die im unendlichen Weltraum, irgendwann in ferner Zukunft stattfindet. Die Texte befassen sich mit Kriegen und Konflikten im Allgemeinen (interne wie externe), Liebe und Hoffnung...
'Deliverance' wurde produziert von Pelle Saether (Steel Attack, Axenstar, Månegarm, Grand Design und viele andere). Das Cover Artwork stammt von Antonio Jimenez

Montag, 30. Juli 2018

DESTINIA, METAL SOULS, CD, 2018

Zusammen mit Ronnie Romero (Rainbow, Lords Of Black, CoreLeoni), Marco Mendoza (The Dead Daisies) und Tommy Aldridge (Whitesnake) wird der japanische Heavy Metal Gitarrist Nozomu Wakai das neue Album "Metal Souls" unter seinem Projekt Nozomu Wakai's DESTINIA veröffentlichen.
Der japanische Gitarrenheld der neuen Generation Nozomu Wakai bläst sich an Bord seines Projekts Nozomu Wakai's DESTINIA mit von Nozomu selbst komponierter / geschriebener / produzierter Musik in die Welt. Nozomu Wakai hat bereits zwei Alben veröffentlicht, "Requiem For A Scream" (2014) und "Anecdote Of The Queens" (2015), die vom Projekt Nozomu Wakai's DESTINIA stammen. Er wurde in der japanischen Hardrock- und Heavy Metal-Szene für seine Beiträge über Gitarre / Kompositionen / Soundrichtungen zu Veröffentlichungen von führenden Musikern des Landes und Anime's anerkannt.
Im Jahr 2016, auf der Suche nach neuen musikalischen Richtungen, wurde Nozomu Zeuge eines Bühnenauftritts von Lords Of Black mit Sänger Ronnie Romero im Loud Park 16, dem weltberühmten Metal-Festival in Japan. Obwohl Nozomu die Fähigkeiten von Ronnie gut kannte, wurde er vom Live-Talent des neuen Rainbow-Sängers von Ritchie Blackmore hart getroffen. Ein direktes Angebot wurde gemacht, und es wurde beschlossen, dass Ronnie sich Nozomu anschließen und als Sänger an seinem Projekt teilnehmen würde.
Nachdem Nozomu seine musikalischen Weichen für die neuen Kompositionen gestellt hatte, entschied er sich, Marco Mendoza, Bassist von The Dead Daisies und Solomusiker, und Tommy Aldridge von Whitesnake, die Rhythmusgruppe zu verpflichten, der Musik zusätzliche Kraft zu verleihen. Es war eine naheliegende Wahl für Nozomus Musik, die die Anwesenheit von zwei Musikern mit großem Wissen über die Geschichte von Hard Rock und Heavy Metal forderte. Beim Hören von Nozomus Musik waren Marco und Tommy begeistert.
Nozomu beschreibt die musikalischen Richtungen und Bestrebungen von DESTINIA als'klassisch-modernen' Heavy Metal. Die Musik geht über den authentischen Hardrock und Heavy Metal in der gleichen Weise wie Rainbow, Whitesnake und Dio hinaus - sie wird ergänzt durch die zeitgenössischen, modernen Soundstile. Ich bin zuversichtlich, dass ich mit diesen Musikern neue Musik machen kann."
Ronnie, Marco und Tommy haben sich mit Nozomu zusammengetan. Ich war beeindruckt, als ich seine Stücke hörte", sagt Ronnie. Nozomu ist ein unglaublich talentierter Gitarrist und ein erstaunlicher Komponist. Außerdem passt mein Gesang sehr gut."
Nozomus Begeisterung für authentischen Metal mit Leib und Seele zeigt sich im Titeltrack des Albums "Metal Souls".
Die emotionalen Gitarren und der gefühlvolle Gesang ergänzen sich, unterstützt von den kraftvollen Grooves von Tommy Aldridge und Marco Mendoza, der undurchdringlichen Rhythmusgruppe, die einen großen Teil der Geschichte von Hard Rock und Heavy Metal geprägt hat.

Freitag, 27. Juli 2018

SATIN, SATIN, 2014, CD, 2018

Am 22. Juni 2018 erfolgt die Wiederauflage des 2014er , Debüts des norwegischen Sängers & Songwriters der 2013 sogar einen Grammy einheimste. Starkes A.O.R. / Melodic Rock Album!
10 reguläre Tracks werden um zwei weitere Bonussongs ergänzt.
 

Donnerstag, 26. Juli 2018

DEE SNIDER, THE LOVE OF METAL, CD, 2018

Einflussreiche Hard Rock-Legende, Reality-TV-Star, Broadway-Ausflügler, Horrorfilm-Regisseur,
Radiomoderator - Dee Snider, die Donnerstimme und das Aushängeschild von Twisted Sister, hat
eine unfassbare Karriere hinter sich. Und doch hat der Ausnahmesänger noch lange nicht genug -
insbesondere nicht vom Metal! Für sein neues Soloalbum For The Love Of Metal, das im Juli 2018 auf den MArkt kommt, hat er sich Napalm  Records angeschlossen und namhafte Größen ins Boot geholt: Hatebreed-Shouter Jamey Jasta hat das Album produziert, als Studiogäste waren Howard Jones (ex-Killswitch Engage), Mark Morton (Lamb Of God), Alissa White-Gluz (Arch Enemy), Joel Grind und Nick Bellmore (Toxic Holocaust), und Charlie Bellmore (Kingdom Of Sorrow) mit von der Partie.
Snider kommentiert For The Love Of Metal folgendermaßen: "Das ist ein wirklich spannendes Album!
Ich hätte nie gedacht, dass ich mal so eine Scheibe aufnehmen werde - besonders nicht an diesem
Punkt meines Lebens. Jamey Jasta forderte mich heraus, eine zeitgenössische Rock/Metal-Platte
aufzunehmen und ich nahm diese Herausforderung an." Das Resultat ist Metal durch und durch, voll
von hymnischem Songwriting, welches zwischen moderner Heaviness und den Anfangstagen von
Twisted Sister hin und her rast.

Mittwoch, 25. Juli 2018

DAUGHTRY, CAGE TO RATTLE, CD, 2018

Am 27. Juli 2018 erscheint das fünfte Album "Cage To Rattle" der Grammy-nominierten und mehrfach mit Platin ausgezeichneten DAUGHTRY über RCA/Sonymusic.
Die erste Single daraus trägt den Titel "Deep End". "Deep End" wurde von Jaquire King (Niall Horan, Kings Of Leon, James Bay) produziert und stammt aus der Feder von Chris Daughtry selbst.
"Cage To Rattle"  mit seinen 10 Songs ist bislang das Album, das uns am meisten Spaß, uns zugleich jedoch auch am meisten bislang herausgefordert hat" verrät Chris Daughtry über den kommenden Tonträger. "Über zwei Jahre lang haben wir daran jetzt gefeilt. Wir können es kaum abwarten, damit endlich an die Öffentlichkeit zu gehen. Es muss unseren Fans echt lange vorkommen sein, bis was Neues von uns erscheint."

Dienstag, 24. Juli 2018

VELD, S.I.N, CD, 2018

Dieser neue zukünftige Genre-Klassiker "Sin" von VELD zeigt eine geschwärzte, organische Seite der Band, wobei der ursprüngliche technische Death Metal-Wahnsinn und die Präzision, für die VELD bekannt ist, erhalten bleiben. VELD haben neues Material (10 Songs) für ihr neues Album "S.I.N." entwickelt, das am 29. Juni 2018 veröfentlicht wird. Einige Gäste wie Romain Giulon (Benighted, Necrophagist) und Karl Sanders( Nile) wurden bereits für die Aufnahmen bestätigt. VELD drängen alle Death Metal-Barrieren in Sachen Musikalität und Ausführung und zeigen ein enormes Maß an Entschlossenheit. FÜR FANS VON: BEHEMOTH, NIL, ENTHAUPTET, VADER....

Montag, 23. Juli 2018

ENTOMBED, SAME DIFFERENCE, 1998, DCD, 2018

Auch das fünfte Album "Same difference" von Entombed wurde einer Frischzellenkur unterworfen. Der 1998er Output mit 15 Songs kommt am 27. Juli 2018 als Doppel-CD. Die Bonus-Scheibe enthält 15 rare Demo-Versionen von 1998 sowie Live-Songs von 1999. "... die beste ENTOMBED-Platte der Post-Death-Ära dar... Jeder der auf laute Groovemucke steht sollte sich mal mit "Same Difference" auseinandersetzen, wenn nicht gleich kaufen. Diese Platte wächst nämlich, d.h. sie wird bei mehrmaligem Hören immer besser. 

Freitag, 20. Juli 2018

PUBLIC IMAGE LIMITED, THE PUBLIC IMAGE LIMITED IS ROTTEN, 5CD/2DVD, 2018

Anlässlich ihres 40-jährigen Bandjubiläums veröffentlicht John Lydons Public Image Ltd (PiL) am 20.Juli 2018 über Virgin Records das fantastische Boxset The Public Image is Rotten (Songs from the Heart) als 5CD/2DVD,und 6LP Box. Das Boxset enthält die PiL Singles Collection (1978-2015), B-Seiten, Raritäten & Radio Sessions, 12"-Mixe, unveröffentlichte Mixe & Tracks und einen Konzertmitschnitt vom Juli 1989 im New Yorker Ritz. Auf der DVD befinden sich PiL Promovideos und TV-Mitschnitte von Top Of The Pops und Old Grey Whistle Test auf der BBC. Und als wäre das nicht schon mehr als genug, haben sie noch zwei legendäre Livekonzerte draufgelegt: Ihren ersten Auftritt beim Tallinn Rock Summer Festival in Estland, 1988 (zu dem Zeitpunkt war das Land noch Teil der UdSSR), und der zweite stammt aus dem Enmore Theatre in Australien während ihrer 'This is PiL'-Tour im Jahr 2013

Donnerstag, 19. Juli 2018

MICHAEL ROMEO, WAR OF THE WORLDS PART 1, CD, 2018

Symphony X-Gründer und Gitarrist Michael Romeo meldet sich am 27. Juli 2018 endlich mit seinem neuen Solo-Projekt "War of the Worlds, Pt. 1", einer Mischung aus Metal, Rock, Prog und symphonischen Elementen, zurück. Die üppige Produktion umfasst ein All-Star-Line-Up mit Romeo an der Gitarre, Bassist John "JD" DeServio (Black Label Society), Schlagzeuger John Macaluso (Yngwie, Ark, James LaBrie) und Newcomer Rick Castellano am Gesang. Den Fan erwartet eine Reise vom Science-Fiction-artigen "Fear the Unknown" und dem unerbittlichen "Black" hin zum vielschichtigen "Believe" und dem Metal/Elektronik-Hybrid "F * cking Robots". Michael Romeo ist zurück und lässt die Herzen aller Symphony X- und Progressive Metal-Fans höher schlagen. "War of the Worlds, Pt. 1" ist ein Meisterwerk in der Tradition von Symphony X Alben wie "The Odyssey" oder "The Divine Wings Of Tragedy".

Mittwoch, 18. Juli 2018

PAGAN, BLACK WALSH, CD, 2018

Die vierköpfige Band Pagan aus dem australischen Melbourne besteht aus Nikki Brumen (Gesang), Xavier Santilli (Gitarre), Dan Bonnici (Bass) und Matt Marasco (Schlagzeug). Die junge, vielversprechende Band legt mit "Black Walsh" ihr Debütalbum auf dem englischen Label Hassle Records (Casey, Brutus, August Burns Red, etc) vor, das am 27. Juli 29018 veröffentlicht wird. In ihrer Heimat sind sie längst eine Kultattraktion und berühmt für ihre wilden, rituellen Performances und den kraftvollen, rock'n'rolligen Hardcore-Sound. Sie spielten bereits auf renommierten Festivals wie UNIFY, Yours & Owls oder BIGSOUND sowie nationale Tourneen mit Rise Against oder verschwitzte Clubshows mit King Parrot und Clowns. Das Album wurde mit Produzent und Freund Mike Deslandes (High Tension / Harmony / The Nation Blue) eingespielt und besticht durch unbändige Power und Finesse.
Mit unbändiger Power und Finesse knallen Pagans okkult inszenierte Blackened-Rock'n'Roll-Attacken in den Hardcore. Fans von The Bronx und Brutus.

Dienstag, 17. Juli 2018

FEAR OF DOMINATION, METANOIA, DCD, 2018

Irgendwie ist es schon faszinierend, was Finnland immer wieder für ein immenses, kreatives Potential offenbart. Wir wissen nicht, ob es am Bier, an der Luft oder an den langen Dunkelperioden liegt, aber es ist einfach Fakt, dass viele der visionärsten Bands der letzten Jahre aus dem Land der Mitternachtssonne und der tausend Seen stammen. Schwer in eine Schublade zu packen, machen Fear Of Domination hier keine Ausnahme und verbinden eine Vielzahl verschiedener Stile, aus so grundverschiedenen Richtungen wie Melodeath, Industrial oder EDM, um daraus ihren hyper-energetischen, modernen Metal-Sound zu formen. Die mit einer unglaublichen Bandbreite gesegnete, neue Sängerin Sara Strömmer, die locker alles zwischen gutturalen Schreien und kraftvollem Klargesang abdeckt, bildet einen dynamischen Gegenpart zu Gründungsmitglied Saku und ergänzt dessen energiegeladenen Shouting-Stil äußerst wirkungsvoll. Songs wie "Face Of Pain" und "The Last Call" stürmten schon vor dem Album-Release die weltweiten Streaming-Playlisten und deuten auf eine glorreiche Zukunft für dieses finnische Kraftpaket hin.
Mit "Metanoia" (10 Songs) haben Fear Of Domination ihr bis dato stärkstes Album am Start und machen sich nun auf, nach dem hohen Norden auch den Rest der Welt zu erobern! Deluxe 2CD-Version im Digipak mit dem Vorgängeralbum "Atlas" als Bonus erscheint am 6. Juli 2018.