Freitag, 25. Mai 2018

GREY ATTACK, GRAINS OF SAND, CD, 2018

Im April 2018 veröffentlicht die Aachener Metal Band GREY ATTACK mit "Grains Of Sand" ihr zweites Album. War das Debutalbum "Grey Attack" (2015) schon nicht von schlechten Eltern, setzen GREY ATTACK mit den Granatensongs von "Grains Of Sand" noch gewaltig einen darauf. Alle 10 Songs wurden von Mastermind Grey Charlez (vocals, guitar) komponiert. Handwerklich ballern Wulff Maahn (guitar), JFK (drums) und Frank Le Gov (bass) ihr Material locker aus der Hüfte. Es wird wohl niemand auf die Idee kommen die CD im Player zu stoppen. Für die äußerst druckvolle Produktion zeigt sich Frank Stumvoll (u.a. KRYPTERIA, AND THEN SHE CAME) in seinem Öcher Freshart Studio verantwortlich.
Schon der Opener und Titeltrack "Grains Of Sand" macht süchtig. Doch GREY ATTACK nehmen auch bei den folgenden Songs nicht den Fuß vom Gaspedal. Und ab geht die wilde Fahrt mit "Don´t Need Nobody". "Again" startet zunächst ruhig aber keine Sorge nur für eine kurze Pause, dann serviert Drummer JFK ein Doublebass Gewitter, das den Song weiter vorantreibt. Ja, so muss Metal klingen! Gesanglich Topp und die Gitarrenarbeit von Grey Charlez und Wulff Maahn runden die Songs oberamtlich ab. Bassist Frank Le Gov sorgt gekonnt für den nötigen Biss und Druck. Diese Knaller bohren sich fest in das Gehirn ein. GREY ATTACK zaubern melodische Härte, die weit über die Bezeichnung Ohrwurm hinaus gehen. Die Powerballade "Give You Up" ist der richtige gefühlvolle Abschluß einer grandiosen CD. Dieser Monstersilberling bietet keinen Ausfall. Da wundert es nicht wenn GREY ATTACK mit diesem starken Songmaterial auch auf den Livebühnen der Republik als Support für BONFIRE einen sehr guten Eindruck hinterlassen haben und sich die Fangemeinde von Hamburg bis München täglich vergrößert. Um es kurz zu machen, drückt die Repeat Taste an Eurem Player, denn die GREY ATTACK CD "Grains Of Sand" ist ein absoluter Pflichtkauf und wird zum glühenden Dauerläufer. Jungs ich bin stolz auf Euch, wir sehen uns spätestens am 13. November 2018 in Alsdorf beim BONFIRE & FRIENDS Konzert. Jetzt fehlt zum vollkommenen Fanglück nur noch eine GREY ATTACK Live DVD/CD. Beide Daumen hoch!

Donnerstag, 24. Mai 2018

HEAVEN RAIN, SECOND SUN, CD, 2012

2012, Heaven Rain wurde im Sommer 2006 in Bosnien von Keyboarder Goran Batinac gegründet. Die Idee war, originelle Musik im Progressive Metal-Genre zu schaffen, kombiniert mit Einflüssen aus der finnischen Schule des Power Metal. Einige musikalische Einflüsse sind Bands wie Kamelot, Sonata Arctica, Nightwish und Ayreon. Nach dem Schreiben und Arrangieren der ersten Ideen die später die Basis für ihr Debut-Album werden würden, fand Batinac den Gitarristen Igor Paspalj, ein Kommilitone an der Akademie der Künste in Banja Luka. Nach einigen Line-Up-Wechseln, fanden Heaven Rain schließlich ihre neue Leadsängerin Miona Graorac. Es folgten einige Livedates und die EP EVOLUTION. Das Album SECOND SUN zählt zu den besten Melodic Rock-Veröffentlichung aus 2012.

Mittwoch, 23. Mai 2018

HEARTWIND, HIGHER AND HIGHER, CD, 2018

Am 27. April 2018 wird das HEARTWIND Album "Higher And HIgher" über AOR Heaven veröffentlicht. Mit Mitgliedern von Bands wie Constancia, The Poodles, Token, Narnia und Essence of Sorrow, und mit Gaststars Nina Söderquist (Bjorn Skifs/Badrock, Champions of Rock u.a.), Janne Stark  (Grand Design, Berg von Powera.o.), und Tåve Wanning (Die Stimme, Adrenalinrausch, Pfirsiche).
Die neuen melodischen Hardrocker Heartwind mögen als eines dieser einmaligen Off-Band-Projekte erscheinen, aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Heartwind ist die Geschichte von zwei alten Freunden, mit einer gemeinsamen Liebe zum klassischen melodischen Hardrock und AOR, die nach fünfzehn Jahren Freundschaft anfingen, den Album, das sie sich schon immer selbst anhören wollten. Bei einem Essen in der Stockholmer Innenstadt, Gitarrist und Songwriter Goran Engvall (ehemals bei Hitworks) und Progressive / Melodic Keyboard Spieler und Songwriter Mikael Rosengren (Constancia, Token, Scudiero), legte die Vision für das, was noch kommen sollte, fest. 15 Originalsongs und 12 Monate später fing Mikael an, die Fäden zu ziehen. von seinen vielen Mitmusikern in der schwedischen Hard-Rock-Szene seit 20 Jahren. Die beiden Songwriter waren erstaunt über die positive Resonanz, die sie auf ihre ersten Demos aus dem Hardrock erhalten haben. Industrielle Menschen & Fans . Es wurde klar, dass sie in der Lage sein würden, große Talente für das Album und die Band zu gewinnen. Mikael und Göran glaubten an die Wichtigkeit von Gemeinschaft und einem starken Volk, das zur Gründung einer Band passte, und begannen, in engstem Raum zu graben: Drummer Peter Trum Peter Svensson (Constancia, Faith) und Sänger Germán Pascual (Narnia, Dj Mendez, Essence of Sorrow), der Band beitrat, und zwei Schlüsselteile des Puzzles kamen zum Einsatz. Mit Peter und Germán an Bord wusste die Band, dass sie sowohl ein starkes Rückgrat als auch einen phänomenalen Frontmann hatten! Germán lud seine alten Freunde und ehemaligen Bandkollegen, den Gitarren-virtuosen Martin Hall (Germán Pascual Band) und den Bassisten Germain Leth (The Poodles, Watchmen) ein, um der Band beizutreten. Als auch der sehr respektierte Fredrik Folkare (Unleashed, Firespawn, Eclipse, Scudiero u.a.) sich bereit erklärte, sich zusammenzuschließen, um die Band zu produzieren und zu mixen, wusste er, dass sie etwas Besonderes zu bieten hatte. Fredriks Beitrag auch als Musiker auf dem Album (Gitarre & Bass) ist nicht zu unterschätzen: Mit klassischen Alben wie Hysteria (Def Leppard), 1987 (Whitesnake) und Escape (Journey) als Inspiration dient, war die Absicht der Band, jeden einzelnen Track auf eigene Füße zu stellen! Zeitlos melodischer Hardrock mit einem modernen, aber dennoch authentischen Sound! Nach der Veröffentlichung eines kurzen Teasers auf Youtube, kurz vor Weihnachten 2017, stand Heartwind als Band bereit und wurde von uns angeboten.
Plattendeals von nicht weniger als drei (!) verschiedenen Labels. Heartwind war froh, Anfang Januar bei AOR Heaven zu unterschreiben und einen alten Traum wahr werden zu lassen: Das Album wird von Fredrik Folkare, Chrome Studios, gemischt und produziert und von Erik Mårtensson, Blowout Productions (Eclipse, Ammunition, WET u.a.) gemastert. Heartwind ist bereit, die Welt zu rocken.

Dienstag, 22. Mai 2018

GRAND DESIGN, VIVA LA PARADISE, CD, 2018

Am 20. April 2018 wird das GRAND DESIGN Album "Viva La Paradise" über GMR Music veröffentlicht. Die schwedische Band Grand Design wurde 2006 vom Sänger/Produzenten Pelle Saether gegründet. Der erste 1. Platz der Band Album " Time Elevation" wurde im Oktober 2009 veröffentlicht. Die Veröffentlichung war ein großer Erfolg und wurde von einem bestes Album' und 'bester Song' von BeRockRadio ausgezeichnet und erhielt zahlreiche Top 10 Platzierungen für "bestes Album". Album 2009". Mehrere Konzerte, darunter das prestigeträchtige FireFest in Nottingham, UK, bewiesen, dass Grand Design auch eine hervorragende Liveband sind.
Im Jahr 2017 wurde das neueste Album "Viva La Paradise" aufgenommen. Weiter auf dem Weg des Allbums "Thrill Of The Night" von 2014, so die Band, ist dies das bisher stärkste Album. Der gleiche alte melodische Hardrock-Stil und Sound, aber erhöht und mit ein paar neuen Überraschungen.

Freitag, 18. Mai 2018

BANANA SPLIT FOR MY BABY, 33 GEMS FROM THE GOOD OLD SUMMERTIME, CD, 2018

Der 'Soundtrack' zur schönsten Jahreszeit "Banana Split For My Baby - 33 Gems From The Good Old Summertime" erscheint am 18. Mai 2018 über Bear Family. Eine musikalische Homage an die schönste Jahreszeit!
Außergewöhnliche Zusammenstellung - hier wird nicht zum x-ten Mal der Summertime Blues abgefeiert. Diese CD fährt die gesamte thematische Bandbreite zum Thema ‚Sommer’ auf! 
Besondere Songs der 50er und frühen 60er Jahre, die von Baden und Strand, von Sonnenbränden, von Eiscreme und Grillen und natürlich der Liebe in lauen Sommernächten handeln. 
Ein bisschen Italien darf dabei nicht fehlen. Sommerzeit ist Partyzeit.
Das hatten BEAR FAMILY beim Zusammenstellen dieser CD im Fokus. Egal ob die Party am Pool stattfindet, am Strand, im eigenen Garten oder am See. Eine ausgelassene Sommerparty in der Wärme der Sonnenstrahlen oder in einer lauen Sommernacht wird nun musikalisch unterstützt. Musik zum Tanzen und Träumen und einfach zum Gutfühlen. Coole Musik für die heiße Jahreszeit! Sommer - Der nostalgische Sound einer Jahreszeit.
Ein großartiger Hörgenuss ist garantiert, wobei sich sehr seltene Titel mit nostalgischen Sommerhits abwechseln. Wirklich echte Sommerhits bieten Ritchie Valens mit La Bamba und Dean Martin mit italienischem Flair auf Volare. Dazu kommt Bobby Darin mit Splish Splash, eigentlich eine Badewannenparty, die sich aber locker auf eine Pool-Party übertragen lässt. Auch für Sammler ist viel dabei! Seltene Titel mit The Picknicks aus Belgien, The Crescendos mit Susan Lim aus Singapur, eine eher unbekannte Version des Titels Sh' Boom (Life Could Be A Dream) von den Dories, sowie eine Rarität auf MGM von Ronnie Isle - und noch einige mehr. Natürlich darf der Titelsong Banana Split For My Baby von Louis Prima nicht fehlen! Macht ein Barbecue und lasst diese CD laufen! Zur CD gibt es natürlich auch wieder Anmerkungen zu jedem einzelnen Song, sowie vielen Illustrationen im 28-seitigen Booklet!

Donnerstag, 17. Mai 2018

SHE`S SELLING WHAT SHE USED TO GIVE AWAY, 28 RISQUE HILLBILLY SONGS FROM THE ´30s, CD, 2018

Bear Family Records eröffnet am 18. Mai 2018 ein erotisches Forum mit einer ungestümen und rüpelhaften CD im Klappcover unter dem Titel 'She's Selling What She Used To Give Away'. Die Musik klingt lebendig und klar. Diese CD sollte allerdings von einer Warnung begleitet werden: 'Diese Lieder enthalten Äußerungen über Trinken, sexuellen Kontakt, Freudenhäuser und die freizügige Anwendung von Vaseline auf einen Körperbereich'.Die Musiker auf diesem Album sind Hillbillies, die sowohl vom Blues als auch von der Western Music beeinflusst waren und deren Zungen ungezügelt dreckige Lieder intonierten, die von selbstgefälligen Ekstasen, Hurerei, Alkohol und Drogen handelten. Die Musik wurde an Orten mit zweifelhaftem Ruf gesungen, oder in Hurenhäusern, wenn Sie so wollen, wo Lieder über Unzucht mit Freude aufgenommen und an Kunden verkauft wurden, allerdings unter dem Tresen! Viele der Songs zählten in den 50er Jahren zum Repertoire der Rocker, wenngleich auch mit entschärften Texten.
Roy Acuff besaß den Ruf eines emotionalen und ausgeglichenen Sängers, aber seine Fähigkeiten mit dem Füller offenbaren seine 'Guinness'-Seite, als sein Lulu's Gone unter dem Gruppennamen Bang Boys veröffentlicht wurde. Und wie soll man erklären, was die Dame in dem Lied erwähnt? Nun, sie mag es Männer zu unterhalten - und mehr als einen Mann auf jeden Fall. Die drei Songs von den Hartman's Heartbreakers bilden die Crème de la Crème aller Sauereien. Die Combo besaß eine verführerische Chansonette, Betty Lou deMorrow. Bei ihrem Geträller zog jeder Mann die Augenbrauen hoch! Ein bezauberndes und prickelndes Lied, nachtigallartiger Gesang und Bitten voller Lust, während die Bandmitglieder ihr mit ebenso lustvollem 'Call-and-response' und schrillen Pfiffen antworten. Bei Feels So Good wird klar, dass ihr Mann ihr Vergnügen ohne Ende bereitet, wohingegen es bei No Huggin' Or Kissin' klar wird, dass sie sich nicht an das hält, was ihre Mutter ihr beigebracht hat. Das in Let Me Play With It erwähnte Yo-Yo ist ein Euphemismus für die Geschlechtsorgane.
Gene Autry, der 'Singing Cowboy', singt das kurze und anzügliche Bye Bye Bye Boyfriend; er entdeckte das Nest zwischen ihren Beinen, als er sie gegen die Wand knallte, und sie ihrerseits fand ihren neuen Partner. Autry serviert eine Erzählung, Frankie And Johnny, die sich von Versionen der Herren Feathers, Gracie oder Cash etc. unterscheidet, denn hier findet der Mord im Puff statt. In einer glänzenden und lebhaften Version von Nobody's Business liefert Riley Puckett überzeugende Beweise für den Traum, seine Frau zu töten. Sie gibt sein ganzes Geld aus und schiebt die Schuld auf das Morphium, was ihn wiederum verrückt macht.Der kurz und bündige ländliche Humor wird durch dieses Album deutlich. Die Erwähnung von 'Pussy' kommt oft vor. Gut, man kann sie streicheln, aber hier wird ganz gewiss kein Haustier beschrieben, es ist ein Ruf nach menschlicher Bindung. Paradebeispiele dafür sind die 'Call-and-response'-Nummer Pussy, Pussy, Pussy, Pussy. Die Light Crust Dougboys sind es, die Entspannung suchen und auf Streifzug gehen. Jimmie Davis spielt Tom Cat And Pussy Blues im Stil des Singing Brakeman. Dieses Lied ist die Erzählung vom Kauf einer Frau, während sein bluesiges She's A Hum Dum Dinger (From Dingersville), eine Ode an ein heißes, junges Ding ist, das nach Betreten der Kirche den Prediger dazu brachte, seine Bibel niederzulegen! Zwei Jahrzehnte später wurde der Song ohne Änderung, aber mit einer Dosis Bop Beat, von den Rockabillies Hank Stanford und Hank The Cowhand neu interpretiert.Der Höhepunkt ist voller Energie des Western Swing und ein Gipfel der Vulgarität. Red's Tight Like That ist eine Geschichte von den Tune Wranglers über eine Rothaarige, die richtig heiß ist, und es ist nicht der Groove der Musik, den diese Jungs meinen.Texte zu diesen anregenden und anzüglichen dreckigen Rhythmen können Sie für Ihr lustvolles Vergnügen dem Booklet entnehmen. Ihre Moral wird nicht nach dem Kauf beurteilt, und sollten die Zeugen Jehovas vor der Tür stehen, drehen Sie die Lautstärke Ihrer HiFi-Anlage einfach auf!

Mittwoch, 16. Mai 2018

FARGO, CONSTELLATION, CD, 2018

FARGO melden sich am 25. Mai 2018 mit dem Album "Constellation" bei ihren Fans zurück. Die zwölf klassischen Rocksongs und ihr zeitgenössischer, wunderbar entspannter Sound (Produzent: Helge Engelke), die angenehm entspannte Stimme von Peter Ladwig, der Gitarrenstil von Arndt Schulz, dessen DNA unverkennbar Blues-Rock-Elemente enthält, und der dynamische Drumstil von Nikolas Fritz, der zusammen mit dem Bassisten Knorn die beliebte "Wand" bildet - Fargo Mark 2018 liefern ihre Rockmusik so souverän, als hätte es nie eine so lange Pause gegeben. Man muss sich nur Songs wie das lässig groovende'Don't Talk', die Westküstenatmosphäre auf' "Cross To Bear" oder 'Loser`s Blues' anhören, die an das Beste von ZZ Top erinnern, um die typische Fargo-Signatur sofort zu erkennen.

Dienstag, 15. Mai 2018

RYAN ROXIE, IMAGINE YOUR REALITY, CD, 2018

Das RYAN ROXIE Soloalbum "Imagine Your Reality" wird am 01. Juni 2018 über Bellyache Records veröffentlicht. Sänger/Gitarrist & Songwriter Ryan Roxie ist bekannt als Alice Coopers langjähriger Leadgitarrist.
Er hat auch mit Slash & Gilby Clarke gearbeitet und war Mitglied von Classic Rock.
Preisgekrönte Band, Casablanca. Roxie hatte bisher eine beeindruckende Fahrt! Sein bevorstehendes Album, "Imagine Your Reality" ist seine erste offizielle Solo-Veröffentlichung und wird von weiteren namhaften Musikern begleitet, darunter auch eine Zusammenarbeit mit Cheap Trick's Robin Zanderon, dem Track California Man. Roxie: "Cheap Trick waren ein großer Einfluss auf meine musikalische Erziehung. Sowohl Robin Zander als auch Rick Nielsen haben uns in der Vergangenheit bei Alice Cooper Shows begleitet und waren schon immer die sensibelsten Rockstars. Meiner Meinung nach ist Robin Zanders Stimme die Definition von Rock'n' Roll, so dass seine Gaststimme auf California Man definitiv eine Box von meiner' Greatest Moments in Rock'n Roll'-Liste abhebt". Imagine Your Reality' setzt Roxies Vermächtnis fort, ansteckend melodische Songs zu kreieren und geradeaus keine unsinnigen Rock-Riffs, und diesmal mit mehr Gitarre als je zuvor! Zehn Tracks, alle unterstrichen von zehn glänzenden Gitarrensoli. Von den Punkrock-Untertönen von'Never Mind Me' über die zuckerfreie Lebensgeschichte in La La Land (To Live and Die in LA) bis hin zum großartigen Beatle-y/Oasis-Nicken,'Look Me In The Eye' - es ist ein erhebender großer Rocksound. Robin Zander verwandelt'California Man' in die ultimative Vintage-Vibed, Top Down, Drive in the Sunshine, Rock n' Roll Hymne. Ryan sagt: "Mit diesem Album haben wir den Geist und die Kraft des 3,5-minütigen Rock-Songs intakt gehalten und den Traum von gitarrengetriebener Musik am Leben erhalten. Ich kann es kaum erwarten, dass die Leute meine Realität erleben." Ryan Roxie wird ab dem 1. März mit Alice Cooper in den USA unterwegs sein.
Over And Done' - die Debüt-Single von'Imagine Your Reality' wird zeitgleich mit der Tour veröffentlicht.

Montag, 14. Mai 2018

THE SOUL EXCHANGE, EDGE OF SANITY, CD, 2018

The Soul Exchange is a band that mixes Classic Hard Rock with a contemporary Metal sound. They have taken influences from the 70’s Hard Rock scene and created their own unique style of Metal infused, guitar driven hard rock, with great attention to the melodies and grand vocal arrangements. The lyrics deals mostly with subjects from the darker side of life such as insanity and evil in various forms. The Soul Exchange found their formula and sound with the line-up consisting of Daniel John (vocals & keyboards), Hans von Bell (guitars), Thomas von Bell (guitars), Patrik Ekelöf (bass), and Benny White (drums). Although mostly unknown to the wide public, all band members have long careers in the music business. They released the critically and likewise publicly acclaimed debut album “Bloodbound” in March 2017 on the Mervilton Records label and the five Track EP “Vow Of Seth” in December 2017 on the Pride & Joy Music label. In the fall of 2017, the Swedish group began working on their 2nd full length release titled “Edge Of Sanity” that is penned for release on the Pride & Joy Music label on June 15th, 2018. It’s not a theme album per say, but lyrically all the songs have a common theme with lyrics that are metaphorical and treats the dark side of the human psyche. Musically the record is hard hitting and dark themed but not hard listening. Sonically ”Edge Of Sanity” is harder and darker than anything The Soul Exchange have produced in the past, but the trademark vocal arrangements and choruses are predominant, and grander than ever before. In contradiction to the 2016 debut ”Bloodbound”, that was mainly written by Hans & Thomas von Bell with lyricist Jens Joel Evaldsson over a two year time span, all nine songs on the new effort were written in a very condensed period of time and a true team effort by Hans & Thomas von Bell, Daniel John and producer Magnus Ljungqvist with Daniel John taking over the full responsibility as the band’s lyricist. This has resulted in a much more coherent effort compared to the debut.

Freitag, 11. Mai 2018

CRYING STEEL, STAY STEEL, CD, 2018

Crying Steel were founded in Bologna in 1982 from the ashes of the Hard Rock group WURDALAK. The new CD "Stay Steel" will be out on 15. june 2018 via Pride& Joy u. The founding members were Alberto Simonini (guitar) and Angelo Franchini (bass), who were joined by Luke Bonzagni (vocals) and in 1983, and after various line-up changes, by Luca Ferri (drums) and Franco Nipoti (guitar). After a couple of demos, the Italians released their debut EP “Crying Steel” in 1985.
During the next two years the group intensified their live activities throughout Italy including a performance at Heavy Metal Festival in Bologna in June 1986 with Motörhead and Twisted Sister. After more demo and promo releases, the debut LP “On The Prowl” came out in 1987. This was a revolutionary album - at least for the Italian New Wave of Heavy Metal (NWOIHM), as it was the first to be also released on CD. In September 1988 the line-up changed again. Simonini and Bonzagni left Crying Steel  and were replaced by Michele Vanni and Lisa Bisognin. In March of 1990 Michele Vanni also left when Francesco Di Nicola joined the group. In the same year, the band performed some gigs in Russia with Massimiliano Merlini as new singer in the line-up. Some more gigs followed in 1994 and 2003 - reunions which saw Crying Steel perform with the classic line-up (Simonini / Nipoti / Bonzagni / Franchini / Ferri). In 2006, Crying Steel were signed by  Italian label My Graveyards Production and began to record the new record “The Steel Is Back” which was released in 2007. Shortly after the album came out, Simonini unfortunately decided to leave the group. Max Magagni stepped in for the release party. Luca Bonzagni then had to leave the band due to differences with the other members until Crying Steel announced their new singer Stephen Palmonari in November 2009. Another series of concerts followed and included a performance at the British Fest. The follow-up album, “Time Stands Steel”, was released in April 2013. In June 2013, Crying Steel parted ways with singer Palmonari who was immediately replaced with Ramon Sonato and Luigi Frati . Before the concert held in Reno in February 2014, Friars Luigi replaced Max Magagni who had to leave due to increasing work commitments. After this line-up change, the group intensified it’s touring schedule once more and also represented Italy at Wacken Open Air’s 25th Anniversary. In 2015, they played the Greek festival "Metal Rites" in Athens with Jag Panzer and signed a record deal with local label No Remorse Records before playing with former Iron Maiden singer Blaze Bayley in 2015. In 2016, Crying Steel celebrated their 30th Anniversary with a live show at Lokomotiv Club in Bologna with their friends Rain, Markonee and later on supported the American band Riot. A special box set containing a reprint of "On The Prowl" + a DVD with the performance at Wacken Open Air 2014 was released in 2016, and Mirko Bacchilega became the new singer. In 2016, Crying Steel announced that the coming studio release will feature Tony Mills (Shy, TNT), one of the greatest voices in the international rock scene, on vocals. Crying Steel also played Paris Metal Fest in 2017.

Mittwoch, 9. Mai 2018

KOBRA AND THE LOTUS, PREVAIL II, CD, 2018

Kobra Paige und ihre Schlangenbeschwörer haben Wort gehalten - wie versprochen erscheint über Napalm Records am 27. April 2018, ein Jahr nach Prevail I der zweite Teil des Magnum Opus der Kanadier! Prevail II liefert das Yang zum Yin und  knüpft nahtlos dort an, wo Kobra And The Lotus 2017 aufhörten: der Opener 'Losing My Humanity' ist ein exemplarisches Shredfest, das den Vierer firm zwischen nordamerikanischem Heavy-Metal-Manifest mit ClassicRock-Touch und modernem Hochglanz platziert!
Das mega-eingängige 'Let Me Love You' hält die Soundwall stoisch aufrecht, doch ein ruhiges Intermezzo wie 'Ribe' oder das elegische 'White Water' belegen die gefühlvolle Seite, die in der Band schlummert.
Kobra And The Lotus wissen ganz genau, welche Knöpfe sie drücken müssen, um die Gratwanderung zwischen dem, wofür Metal 2018 teht, und den richtigen Roots (man höre 'Modern Day Hero') zu meistern! ,,Ich dachte, dass das eine tolle Herausforderung für uns wäre, bei der am Ende idealerweise zwei erstklassige Alben herauskommen", sinniert Frontfrau Kobra. Feuertaufe mit Bravour bestanden!

Dienstag, 8. Mai 2018

LEE AARON, DIAMOND BABY BLUES, CD, 2018

Die mehrfache Platin-Gewinnerin, Hit-Songwriterin und Produzent in Lee Aaron präsentiert am 27. April 2018 ihr neues Album "Diamond Baby Blues". Das Classic-Hard-Rock und Heavy-Blues Album beinhaltet 12 neue Aufnahmen, die in der Tradition der musikalischen Giganten der späten 60er und 70er Jahre verankert sind.  Das Album, aufgenommen mit der kanadischen Rock Legende John Webster, ist ein Paradebeispiel für Lee Aarons charakteristische Mischung aus Powerhouse Vocals, großartigen Gitarren, fetten Keyboards und einer pulsierenden Rhythmussektion.

Montag, 7. Mai 2018

MUSTASCH, SILENT KILLER, CD, 2018

Die schwedische Hard Rock Band Mustasch veröffentlicht am 06. April 2018 ihr neuntes Album "Silent Killer". Seit dem letzten Album "Testosterone" sind gut drei Jahre vergangen, aber für die Aufnahmen des neuen Werks haben die Rocker insgesamt nur zehn Tage gebraucht. Das Ergebnis: Zurück zu den Wurzeln der Band und ein Werk das vor allem von Wut, Zorn und auch Frust getragen wird. Aufgenommen wurde "Silent Killer" in den Leon Music Studios in Karlstad, Schweden, unter der Mitwirkung von A.W. Nine, Oscar Nilsson, Thomas „Plec“ Johansson und Rikard Lögren. Am Schreibprozess beteiligte sich In Flames Gitarrist Niclas Engelin. 

Freitag, 4. Mai 2018

BULLET, DUST TO GOLD, CD, 2018

"Dust To Gold" wurde von August bis Dezember 2017 in den Pama Studios in Torsås, Schweden, von Bullet und Mankan Sedenberg gemischt und produziert, die bewusst eine analoge Tonbandmaschine verwendeten, um der Aufnahme einen warmen Klang zu verleihen. Hampus ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden: "Wir haben viel mehr Zeit mit dem Songwriting verbracht als mit früheren Alben. Die ganze Produktion hat diesmal etwas länger gedauert, aber wir denken, es hat sich gelohnt. Wir wollten ein Album, bei dem jeder Song großartig ist, ganz ohne Füllstoffe." Das BULLET Album "Dust To Gold" (12 Tracks) erscheint am 20. April 2018 über Steamhammer.

Donnerstag, 3. Mai 2018

ROBERT SCHROEDER, nEW fREQUENCIES VOL. 3, CD, 2018

Nach der Veröffentlichung der ersten CD ROBERT SCHROEDER nEW fREQUENCIES-Serie (2010, Spheric Music) wird am 20.Mai 2018 nEW fREQUENCIES Vol.3 auf dem NEWS-music Label veröffentlicht. Ein peppiges Werk mit etwas höheren bpm-Werten, sehr abwechslungsreich, guter Produktionssound, ausgeklügelte Synthi- und Sequenzer-Arrangements und insgesamt ein außergewöhnliches Produkt in Komposition und Produktionsqualität. Etwas Schroeder-untypisch, wenngleich auch unverkennbar Schroeder, aber daher eben unter nEW fREQUENCIES als eigene Serie veröffentlicht. Du wirst überrascht sein.

Mittwoch, 2. Mai 2018

MICHAEL SCHINKEL`S ETERNAL FLAME, SMOKE ON THE MOUNTAIN, CD, 2018

Nach den ersten beiden Alben "Desire" (1998) und "King of the King" (2002) war es das Ende von Eternal Flame. Michael Schinkel (Sänger und Gitarrist) und Helmut Kohlpaintner (Keyboarder, Bassist) beschlossen, als Komponisten und Produzenten für andere Musiker und Bands zu arbeiten und gründeten die Firma "enooma-media musicproduction" in München. Immer wieder erhielten sie Anrufe, Briefe und E-Mails von Fans, mit der Bitte, ein neues Eternal Flame Album zu produzieren. Es begann dann im Jahr 2012. Helmut Kohlpaintner und Michael Schinkel diskutierten das Projekt und fanden schnell Partner für Lyrik wie Timothy Touchton (bekannt durch Texte wie "Go for Gold" Olympics in Seoul 1988, "Sail Away" Joe Cocker sowie 11 Top 40 und 3 Top 5 Hits) Das Album wurde von weiteren Gästen wie Mark Boals (ex-Yngwie Malmsteen und Ring of Fire) und Göran Edman (ex-Yngwie Malmsteen & John Norum) erstellt. Andere Musiker wie Thomas Keller (Bass) und Robert Lipp (Bass) aus vergangenen Eternal Flame Tagen sowie der Schlagzeuger Michael Hencky. Am 18. Mai 2018 erscheint nun über Rock Of Ages Records das neue Album "Smoke On The Mountain".

Montag, 30. April 2018

LORDS OF BLACK, ICONS OF THE NEW DAYS, CD, 2018

LORDS OF BLACK, veröffentlichen am 11. Mai 2018 über Frontiers Records das Album "Icons Of The New Days" und ist die Band mit dem gefragten Sänger Ronnie Romero, dem bekannten Gitarristen Tony Hernando, dem Monsterdrummer Andy C und dem neuen Bassisten Dani Criado.
Die Jungs kamen ursprünglich nach der Abschiedstournee von Tony und Andys vorheriger Band Saratoga zusammen. Tony und Andy beschlossen, sich mit einem der besten Sänger der Underground-Szene Spaniens, dem gebürtigen Chilenen Ronnie Romero, zusammenzuschließen. Die Vision war es, eine Metal-Band mit einem modernen Ansatz zu gründen, aber dennoch eingängig, melodisch und progressiv zu sein. Nach Monaten intensiver und harter Arbeit an den Songs veröffentlichte die Band 2014 ihr gefeiertes, selbstbetiteltes Debütalbum. Metal Hammer Spain meinte es: "The Best Metal album released in Spain this year".
Dann wurde die Nachricht, dass Ronnie Romero sich der neuen Inkarnation von Ritchie Blackmores Rainbow anschließt, enthüllt. Dies brachte die Band in die Aufmerksamkeit der internationalen Medien- und Musikfans. Insbesondere die Worte von Ritchie Blackmore, der Romeros Stimme als "Kreuzung zwischen Ronnie James Dio und Freddie Mercury" beschrieb, weckten das Interesse von Hardrock- und Heavy Metal-Journalisten und Fans.
Die Band unterschrieb bei Frontiers für die Veröffentlichung ihres zweiten Albums "II", ein Album, das die Fans des modernen Melodic Metal begeisterte. Koproduziert, gemischt und gemastert von Roland Grapow (Masterplan, ex-Helloween), war "II" ein Album voller hervorragend gemachter Songs, die dem immensen Talent der Band weiteren Glauben schenkten.
In der Zwischenzeit gab Ronnie sein Live-Debüt mit Rainbow mit großem Erfolg, arbeitete mit Magnus Karlsson (Primal Fear) auf der neuen Band The Ferrymen zusammen und wurde zuletzt vom legendären Gotthard-Gitarristen Leo Leoni für sein neues Projekt CoreLeoni engagiert. Jetzt, da sich noch mehr Menschen der Welt der unglaublichen Talente von Ronnie bewusst sind, könnte die Zeit für LORDS OF BLACK nicht perfekter sein, um ihr neuestes Metal-Meisterwerk, "Icons Of The New Days", vorzustellen!

Freitag, 27. April 2018

PRAYING MANTIS, GRAVITY, CD, 2018

PRAYING MANTIS freuen sich ihr 11. Studioalbum "GRAVITY" anzukündigen, das am 11. Mai 2018 über Frontiers veröffentlicht wird. Nach der positiven Resonanz auf das letzte Studioalbum der Band,'Legacy' (2015), kehrt die Band mit einem inspirierten Take-no-prisoners-Set zurück!
"Mit "GRAVITY" bleibt die Band auf dem Erfolgsalbum "Legacy" mit Jaycee Cuijpers und Hans in't Zandt (Gesang bzw. Schlagzeug), die dem Schreibprozess und den musikalischen Darbietungen eine neue Dimension gegeben haben. Zusammen mit den Gründungsmitgliedern Tino und Chris Troy und dem Gitarristen Andy Burgess haben sie nicht nur die neuen Songs geschrieben, sondern auch eine neue Vision in Sachen Sound Engineering und Produktion geschaffen.
Rodney Matthews (Magnum, Diamond Head, Allen/Lande), einer der einflussreichsten und bekanntesten Künstler im Rockbereich, wurde beauftragt, das Artwork für das Album in dem Stil und der Qualität zu gestalten, die so viele Fans auf den Original-Mantis-Alben wie "Time Tells No Lies", "Predator In Disguise" und "Legacy" liebten.
PRAYING MANTIS sind eine etablierte Band von melodischen Hardrockern. Sie wurden 1973 von den Brüdern Tino und Chris Troy gegründet und führten zusammen mit Bands wie Iron Maiden, Def Leppard, Saxon und anderen die NWOBHM (New Wave Of British Heavy Metal) Bewegung an. Während sie nicht die gleichen schwindelerregenden Erfolgshöhen wie einige ihrer Zeitgenossen sahen, wurde Praying Mantis dennoch eine der einflussreichsten Bands der NWOBHM. Die Band ist über die Jahre aktiv geblieben und nimmt immer noch regelmäßig auf und spielt live.

Donnerstag, 26. April 2018

DOOMSDAY OUTLAW, HARD TIMES, CD, 2018

DOOMSDAY OUTLAW ist eine fünfköpfige Hardrockband aus Derbyshire, die am 11. Mai 2018 das Album "Hard Times" über Frontiers Records veröffentlichen. Die Gruppe verbindet riesige Riffs und Killer-Grooves mit hochfliegendem, gefühlvollem Gesang, um zeitlose Geschichten von Herzschmerz und Erlösung zu liefern. Mit dem neuen Album'Hard Times', das im Mai 2018 über Frontiers Music Srl weltweit veröffentlicht wird, will sie ihren unverwechselbaren Sound den Legionen von Hard Rock-Treuen auf der ganzen Welt präsentieren.
DOOMSDAY OUTLAW Sänger Phil Poole sagt: "Wir wollen nicht klischeehaft klingen, aber wir sind so aufgeregt, unser neues Album mit der Welt zu teilen. Wir haben alles gegeben, um etwas zu schaffen, auf das wir wirklich stolz sind, und die Möglichkeit zu haben, es zu teilen, ist wirklich das, worum es geht. Ob du die Platte kaufst, sie einfach nur anhörst oder uns live besuchst, das Feedback der Fans ist erstaunlich und ein Gefühl, das nie alt wird. Das ist ein großes Jahr für uns und wir können es kaum erwarten, loszulegen."
Schlagzeuger John Willis ergänzt: "Phil ist unser Ass im Ärmel. Poole kam im Juni 2015 zum bereits gut geölten Quartett von Steve Broughton und Gavin Mills (Gitarren), John'Ironfoot' Willis (Schlagzeug) und Indy (Bass), woraufhin die Band wirklich zu einer geschlossenen Einheit wurde. Sie vergeuden keine Zeit mit der Herstellung eines neuen Killersets und sind dann auf die Straße gegangen und haben die Bühnen mit Leuten wie Stone Broken, Warrior Soul, Vintage Caravan und Electric Boys geteilt.
Selbstveröffentlicht im Mai 2016, erhielt das Debütalbum der Band,'Suffer More', glühende Nachrichten von britischen Magazinen wie Powerplay ("I doubt you will hear a better album this year. 10 out of 10") und Fireworks ("Now THIS is a find! "), eine'Album der Woche' Auszeichnung von der Website Worship Metal ("Doomsday Outlaw könnte alle 6 Wochen ein Album veröffentlichen und es wäre besser als 99% der Bands da draußen") und viele weitere begeisterte Kritiken. Die wachsende Anerkennung der Kritiker und der wachsende Ruf als Killerlive-Act machten die Band auf Frontiers Music Srl aufmerksam, ein Unternehmen, das neben Hardrock-Legenden wie Whitesnake und Uriah Heep bereits aufstrebende britische Stars wie Inglorious, Wayward Sons und Bigfoot beherbergt. Der Präsident des Labels, Serafino Perugino, erkannte ihr enormes Potential und verlor keine Zeit mit der Unterzeichnung der Band.
Mit ihrem neuen Album und einer Vielzahl von Live-Shows, darunter eine Reihe von Sommerfestivals, wird 2018 zum Jahr des Outlaw!

Mittwoch, 25. April 2018

HAPPY BIRTHDAY OHRENBALSAM, THE SEVENTH YEAR, 2018

Am 10. April 2018 feiert der OHRENBALSAM Blog seinen siebten Geburtstag.
In den ersten sechs Jahren haben 1.301.585 User den OHRENBALSAM Blog besucht, auf dem bis heute über 3.000 Posts von über 4.500 Gruppen und Musikern vertreten sind.
Vielen Dank für Euren Besuch der OHRENBALSAM Seite und für Eure Kommentare.
Auf die nächsten Jahre.