Donnerstag, 19. Juli 2018

MICHAEL ROMEO, WAR OF THE WORLDS PART 1, CD, 2018

Symphony X-Gründer und Gitarrist Michael Romeo meldet sich am 27. Juli 2018 endlich mit seinem neuen Solo-Projekt "War of the Worlds, Pt. 1", einer Mischung aus Metal, Rock, Prog und symphonischen Elementen, zurück. Die üppige Produktion umfasst ein All-Star-Line-Up mit Romeo an der Gitarre, Bassist John "JD" DeServio (Black Label Society), Schlagzeuger John Macaluso (Yngwie, Ark, James LaBrie) und Newcomer Rick Castellano am Gesang. Den Fan erwartet eine Reise vom Science-Fiction-artigen "Fear the Unknown" und dem unerbittlichen "Black" hin zum vielschichtigen "Believe" und dem Metal/Elektronik-Hybrid "F * cking Robots". Michael Romeo ist zurück und lässt die Herzen aller Symphony X- und Progressive Metal-Fans höher schlagen. "War of the Worlds, Pt. 1" ist ein Meisterwerk in der Tradition von Symphony X Alben wie "The Odyssey" oder "The Divine Wings Of Tragedy".

Mittwoch, 18. Juli 2018

PAGAN, BLACK WALSH, CD, 2018

Die vierköpfige Band Pagan aus dem australischen Melbourne besteht aus Nikki Brumen (Gesang), Xavier Santilli (Gitarre), Dan Bonnici (Bass) und Matt Marasco (Schlagzeug). Die junge, vielversprechende Band legt mit "Black Walsh" ihr Debütalbum auf dem englischen Label Hassle Records (Casey, Brutus, August Burns Red, etc) vor, das am 27. Juli 29018 veröffentlicht wird. In ihrer Heimat sind sie längst eine Kultattraktion und berühmt für ihre wilden, rituellen Performances und den kraftvollen, rock'n'rolligen Hardcore-Sound. Sie spielten bereits auf renommierten Festivals wie UNIFY, Yours & Owls oder BIGSOUND sowie nationale Tourneen mit Rise Against oder verschwitzte Clubshows mit King Parrot und Clowns. Das Album wurde mit Produzent und Freund Mike Deslandes (High Tension / Harmony / The Nation Blue) eingespielt und besticht durch unbändige Power und Finesse.
Mit unbändiger Power und Finesse knallen Pagans okkult inszenierte Blackened-Rock'n'Roll-Attacken in den Hardcore. Fans von The Bronx und Brutus.

Dienstag, 17. Juli 2018

FEAR OF DOMINATION, METANOIA, DCD, 2018

Irgendwie ist es schon faszinierend, was Finnland immer wieder für ein immenses, kreatives Potential offenbart. Wir wissen nicht, ob es am Bier, an der Luft oder an den langen Dunkelperioden liegt, aber es ist einfach Fakt, dass viele der visionärsten Bands der letzten Jahre aus dem Land der Mitternachtssonne und der tausend Seen stammen. Schwer in eine Schublade zu packen, machen Fear Of Domination hier keine Ausnahme und verbinden eine Vielzahl verschiedener Stile, aus so grundverschiedenen Richtungen wie Melodeath, Industrial oder EDM, um daraus ihren hyper-energetischen, modernen Metal-Sound zu formen. Die mit einer unglaublichen Bandbreite gesegnete, neue Sängerin Sara Strömmer, die locker alles zwischen gutturalen Schreien und kraftvollem Klargesang abdeckt, bildet einen dynamischen Gegenpart zu Gründungsmitglied Saku und ergänzt dessen energiegeladenen Shouting-Stil äußerst wirkungsvoll. Songs wie "Face Of Pain" und "The Last Call" stürmten schon vor dem Album-Release die weltweiten Streaming-Playlisten und deuten auf eine glorreiche Zukunft für dieses finnische Kraftpaket hin.
Mit "Metanoia" (10 Songs) haben Fear Of Domination ihr bis dato stärkstes Album am Start und machen sich nun auf, nach dem hohen Norden auch den Rest der Welt zu erobern! Deluxe 2CD-Version im Digipak mit dem Vorgängeralbum "Atlas" als Bonus erscheint am 6. Juli 2018.

Montag, 16. Juli 2018

HATEFUL AGONY, PLASTIC CULTURE PESTILENCE, CD, 2018

Im deutschen Metaluntergrund sind HATEFUL AGONY schon längst keine Unbekannten mehr, bereits seit den 90er Jahren des letzten Jahrtausends machen sie mit ihrem energetischen Thrashmetal und un- zähligen Liveauftritten unter anderem mit FLOTSAM & JETSAM oder RATOS DE PORAO von sich reden. Auch wenn ihr ungehobeltes Hochgeschwindigkeitsbrett nicht gerade mainstreamtauglich ist und an die frühen Bands des Genres wie DESTRUCTION und FORBIDDEN erinnert, bleiben die Münchner Urgesteine ihrer Richtung treu. Dass sie damit auf der richtigen Spur fahren, beweist die durch Kontinuität und Qualität ihres musikalischen Outputs erspielte, solide Fanbase. Nach den in Eigenregie veröffentlichen Demotapes kommt 2015 dann endlich zusammen, was zusammen gehört, VIOLENT CREEK RECORDS nehmen HATEFUL AGONY unter ihre Fittiche und veröffentlichen das Killeralbum ,,Forward Into Doom" mit drei exclusiven Covertracks neu. Ende 2017 besuchte die Band die Grotesque Studios, um am Hachfolgerelease zu arbeiten welcher 10 brutale Tracks bereithält und Gastauftritte von Leuten wie Chris Zenk (EROSION/MINOTUAR) Burkhard Schmitt (HATE SQUAD)und Andre Grieder (POLTERGEIST) beeinhaltet. HATEFUL AGONYS neues Machwerk wird am 17. August 2018 auf die Menschheit losgelassen und durch eine ausgedehnte U.S.A./Europa Tour promotet werden.

Freitag, 13. Juli 2018

MIDNIGHT FORCE, DUNSINANE. CD, 2018

Stilistisch spielen MIDNIGHT FORCE Heavy Metal zwischen US Epic Metal a la Manilla Road, Cirith Ungol oder auch Virgin Steele, mit einer Prise NWOBHM und frühen deutschen Bands wie Accept oder den Scorpions. Das Album DUNSINANE (8 Songs), das am 10. August 2018 veröffentlicht wird, ist eine Referenz an Schottlands weltbekannten König Macbeth. Der Titelsong beschäftigt sich mit dem 'echten' historischen Macbeth, mehr als es Shakespeare tat.... Die anderen Songs beschäftigen sich ebenfalls mit historischen, aber auch Fantasy inspirierten Themen, wobei hier auch die Schriftwerke von Robert E. Howard ins Spiel kommen. Wir sind eine engagierte Band, stecken viel Herzblut in unsere Arbeit.
Bisher erschienen eine EP "Restless Blade" in 2016 und eine Single 2017. MIDNIGHT FORCE spielten in Deutschland, überall in GB und in Irland. Beim Brofest, No Sleep Til Dublin und beim Harder Than Steel Festival zusammen mit Bands wie Angel Witch (in Germany), Ross The Boss, High Spirits, Dead Lord (in Dublin), Blaze Bayley, Night Demon und vielen mehr.

Donnerstag, 12. Juli 2018

STALLION, MOUNTIMG THE WORLD, CD, 2018

Stallion's 1. Vinyl-EP "Mounting the World" und ihr nachträgliches Debüt "Rise and Ride" seit längerem gestrichen, aber immer noch begehrt und gesucht, werden nun endlich am 10. August 2018 als Digipack-CDneu aufgelegt !! "Canadian Steele", der forsche Opener von »Mounting The World«, ist ein Gruß an die aktuelle kanadische Metal-Szene. Stallion sind eng befreundet mit Gruppen wie Cauldron, Axxion, Skull Fist und Striker. Was indes nicht heißt, dass sie deren Stil in irgendeiner Form kopieren. STALLION decken mit ihrer Veröffentlichung (6 Songs) ein weites Spektrum der verschiedensten Metal-Stile ab

Mittwoch, 11. Juli 2018

WRETCH, REBORN, 2006, CD, 2018

Seit ihrem zweiten Studioalbum ,,Warriors" (2014) sind WRETCH nun bei an Pure Steel an Bord. Nun ist es an der Zeit, das erste Studioalbum der 80er US Metal-Kultband -,,Reborn" aus dem Jahre 2006 - erneut am 27. Juli 2018 zu veröffentlichen. Ursprünglich über Auburn Records erschienen, enthält das Album zwölf Tracks an feinstem US Metal, wobei auch das gelungene BREAKER-Cover ,,Touch Like Thunder" nicht ausgeklammert werden darf. 10 Songs mit starkem US Metal, der bei Liebhabern ankommen wird.

Dienstag, 10. Juli 2018

NILS PATRIK JOHANSSON, EVIL DELUXE, CD, 2018

Der schwedische Sänger Nils Patrik Johansson (Astral Doors, Lion's Share, Civil War) veröffentlicht am 22. Juni 2018 sein erstes Solo-Album "Evil Deluxe" (12 Songs)! Insbesondere mit den Astral Doors setzt Patrik Johansson bereits seit 2003 immer neue Glanzpunkte im Classic Rock und Heavy Metal, was ihm regelmäßige Chartentries in ganz Europa einbrachte. Dem oft mit DIO verglichenen Sänger gelangen auf "Evil Deluxe" zwölf epische Hymnen, zurück zu den Wurzeln des wahren Heavy Metal. Als Gastsänger konnte der Künstler zudem Chris Boltendal von Grave Digger für sein Album gewinnen.

Montag, 9. Juli 2018

STATE OF MIND, MEMORY LANE, CD, 2004

Die schwedische Rockgruppe STATE OF MIND formierte sich 1987. Die Bandmitglieder stammen u.a. aus Gruppen wie TREAT, TALK OF THE TOWN, POWER oder GREAT KING RAT. CONNY LIND (Ex-GREAT KING RAT, ALEX MASI) heuerte als Sänger an. Im Sommer 1993 veröffentlichten STATE OF MIND ein 5-Track Promotionalbum unter dem Titel "Dream Those Dreams". JEFF PARIS holte sich sämtliche Musiker der Gruppe für seine Tour durch Europa. 1994 entstand der Kontakt zum japanischen Label JVC VICTOR. Es kam zur Unterschrift und zur Produktion des Albums "Mother", das 1995 veröffentlicht wurde. Die Hoffnungen auf eine Veröffentlichung in Europa erfüllen sich nun endlich nach ganzen 10 Jahren. Das Label MTM CLASSIX hat die Produktion komplett neu mastern lassen und mit zwei Bonustracks versehen. Der Silberling erscheint am 01. April 2004 unter dem Titel "Memory Lane".

Freitag, 6. Juli 2018

JACK RUSSELL`S GREAT WHITE, HE SAW IT COMIN`, CD, 2017

 HE SAW IT COMIN` ist das Debut des Great White-Ablegers um den langjährigen Sänger Jack Russell, die seit Ende 2011 unterwegs sind. Die CD erschien bereitsa am 27. JAnuar 2017 über Frontiers Records. Die oft bluesigen Songs schlagen gekonnt die Brücke vom klassischen Sound des Originals zu neuen Ufern, kommen aber meist wenig spektakulär daher. Highlights vom Schlage des lässigen ,,She Moves Me" oder des balladesken ,,Anything For You" sind leider nicht in der Überzahl. Dafür aber die eine oder andere Überraschung wie ,,Don't Let Me Go", das wie ein Hybrid aus Pop, Motown und Reggae (!) daher kommt. Ein organischer Sound und durch die Bank überwiegend relevante, tiefsinnige Lyrics runden das Bild gelungen ab. Und dass ein Jack Russell im Vollbesitz seiner Kräfte singen kann, steht auch außer Frage. Zumindest mithalten mit den jüngeren Great White-Veröffentlichungen kann HE SAW IT COMING allemal. Teilweise sogar eine Überraschung, vor allem, weil die Amis zu keinem Zeitpunkt krampfhaft versuchen, irgendeine Erwartungshaltung zu erfüllen.

Donnerstag, 5. Juli 2018

POWERWOLF, THE SACRAMENT OF SIN, CD, 2018

Die erfolgreichste deutsche Metalband der Gegenwart meldet sich am 20. JUli 2018 müber Napalm Records mit "The Sacrament of Sin" zurück!
Nachdem Powerwolf sich unermüdlich und mit Gallonen von Herzblut ganz an die Spitze gekämpft haben, zwei Tonträger auf Platz eins der deutschen Tonträgercharts (und ein weiteres Album auf Platz 3) schossen und man überall für ausverkaufte Hallen und elektrisierte Fanmassen sorgte, wird nun ein neues mitreißendes Kapitel aufgeschlagen: "The Sacrament Of Sin hält ein glattes Dutzend Metal-Psalme für die Ewigkeit bereit!
Das Ergebnis ist das bislang vielfältigste Powerwolf-Album, das viele feurige Überraschungen parat hält, gleichzeitig aber zu jeder Sekunde unverkennbaren Wolfs-Spirit atmet! So ist mit Where The Wild Wolves Have Gone die erste Ballade der Band-geschichte vertreten - und im Umkehrschluss mit Nightside Of Siberia einer der härtesten Tracks der gesamten Diskografie herausgesprungen. Incense And Iron muss mit seinen folkigen Elementen und hymnischer Eingängigkeit einfach Teil anstehender  Setlists werden; und der epische Albumopener Fire & Forgive mixt infektiöse Melodien mit heftigem Shredding. "The Sacrament Of Sin" zeugt gleichzeitig von kompositorischer Gewieftheit und ungezähmter Wildheit - und belegt einmal mehr, warum Powerwolf die unangefochtenen Hohepriester des Metals sind!!

Mittwoch, 4. Juli 2018

EDGUY, KINGDOM OF MADNESS, 1997, CD, 2018

Gut 20 Jahre nach Veröffentlichung des EDGUY-Debütalbums "Kingdom Of Madness" (ursprünglich 1997 erschienen), kommt am 13. Juli 2018 über AFM Records nun eine neue Version - erstmals als Digipak und Vinyl (in verschiedenen Farben). Hierfür engagierte man mit Miro Rodenberg (Gate Studios) einen erfahrenen Mann, der das Material sorgsam remasterte. So erfährt dieses beeindruckende Frühwerk ein klangliches Upgrade.
Schon 1998 sollten EDGUY mit ihrem Zweitling "Vain Glory Opera" den Durchbruch schaffen, - noch bevor in Tobias Sammets Kopf die Idee zu "AVANTASIA" erwachte. Heute sind EDGUY eine der führenden europäischen Melodic-Metal-Bands und AVANTASIA spielen nach Millionen verkaufter Alben ausverkaufte Welt-Tourneen. Die Fanbase ist riesengroß und wird sich gerne erneut ins "Kingdom Of Madness" begeben.

Dienstag, 3. Juli 2018

KINGFISHER SKY, TECHNICOLOURED EYES, CD, 2018

Mit "Technicoloured Eyes" veröffentlichen KINGFISHER EYES am 1. Juni 2018 über Suburban Records ein neues Album mit einem neuen Sound! Seit ihrem letzten Album Arms Of Morpheus (2014) ist die sechsköpfige Band deutlich von Pop, Klassik, Progressive Rock und Weltmusik wie Irish Folk und Eastern Sounds beeinflusst.
Jetzt, auf ihrem vierten Studioalbum Technicoloured Eyes, klingt die holländische Prog/Symphonic Band  auf ihren 10 Tracks vielfältiger als je zuvor. Sowohl die Musik als auch der Gesang haben ein neues Gesicht bekommen, doch ihr Stil bleibt erkennbar. Hauptkomponist & Schlagzeuger der Band ist Ivar de Graaf, der früher Schlagzeuger von WITHIM TEMPTATION.

Montag, 2. Juli 2018

CLIF MAGNESS, LUCKY DOG, CD, 2018

In den frühen 90er Jahren hatte der Melodic Rock den Mainstream mehr oder weniger verlassen und wurde zu einer Underground-Affäre, die von einer Gruppe kleiner Indie-Labels in Europa verfochten wurde. Aber 1994 erschien eine spektakuläre Veröffentlichung eines Singer/Songwriters namens CLIF MAGNESS mit dem Titel "Solo", der es schaffte, wirklich begeisterte Kritiken aus der ganzen Welt zu sammeln (ja, sogar in einer Zeit, in der Melodic Rock als tot galt).
Aber wer ist CLIF MAGNESS? Nun, er braucht sicherlich keine Einführung für Musikfanatiker, die im Laufe der Jahre viel Zeit damit verbracht haben, die Credits in Album-Linern zu lesen. Als das Album "Solo" erschien, machte er sich bereits einen Namen als Co-Autor und Produzent eines #1-Hits mit Jack Wagner ("All I Need"), eines Top-5-Hits für Wilson Phillips ("Impulsive") und gewann eine Recording Academy / GRAMMYs für den Song "The Places You Find Love" von Quincy Jones' von der Kritik gefeiertem Album "Back On The Block".
Nur drei Jahre später, 1993, wurde Clif für den Song "The Day I Fall In Love" aus dem Film "Beethoven's 2nd", der gemeinsam mit Carole Bayer Sager und James Ingram geschrieben wurde, für einen Oscar und einen Golden Globes Award nominiert. In den 90er Jahren und bis in das Jahr 2000 hinein arbeitete Clif mit herausragenden Künstlern wie Céline Dion, Hanson, Steve Perry, Amy Grant und Joe Bonamassa zusammen. Clif war auch maßgeblich an der Entwicklung der vielleicht größten Breakout-Künstlerin des Jahres 2003, Avril Lavigne, beteiligt. Als einer der ersten Writer/Produzenten, die mit Avril zusammenarbeiteten, wurde Clifs Schreib- und Produktionsstil zum Maßstab für das Album. Clif hat die vierte, viel kantigere Avril Lavigne-Single "Losing Grip" sowie fünf weitere Tracks aus ihrem Multi-Platin-Debüt "Let Go" mitgeschrieben und produziert. Natürlich hat er in den letzten Jahren für viele Sängerinnen und Sänger, darunter Jessica Simpson, Kelly Clarkson, Clay Aiken und viele andere, großartige und sehr erfolgreiche Musik geschaffen.
Die aufregende Nachricht für Fans von Clif ist, dass er mit einem neuen Soloalbum, das auf Frontiers Music Srl veröffentlicht wird, in die melodische Rockszene zurückkehrt!
"Nachdem ich zahlreiche Anfragen von Fans aus der ganzen Welt erhalten habe, freue ich mich, dass ich mit Frontiers zusammenarbeite und ein neues Soloalbum veröffentliche", sagt Clif. "Sehr cool, mit Frontiers zu arbeiten und nach zu langer Zeit an meinem eigenen Projekt. Jahre sind seit meiner letzten Soloarbeit vergangen, aber die Wahrheit ist, ich bin, im Herzen der Dinge, ein geselliger Songwriter und Produzent für andere, und ich bin es immer noch. Aber ich hatte eine tolle Zeit, diese Platte zusammenzustellen."

Freitag, 29. Juni 2018

VON BALTZER, CULTURAL DAZE, CD, 2018

Von Baltzer "Cultural Daze", erscheint am 29, Juni 2018 und bietet alles für die klassischen AOR-Rockfans in einer modernisierten Produktion von Von Baltzer und einem erstklassigen Vintage-Rock-Mix des schwedischen Produzenten Magnus Johansson. Während jedes Lied Reste der besten Rockkünstler der 80er & 90er Jahre aus Asien, Bon Jovi, Boston, Toto & einen musikalischen Hauch von Ja einfängt, hat Von Baltzer eindeutig einen einzigartigen Stil & individuellen Sound, während er immer noch die Fans von Bad English, Journey & Rainbow gleichermaßen ansprechen. "Cultural Daze" besteht aus 10 unvergesslichen Heart Filz-Rock-Tracks, ein Muss für klassische Rock-Radio-DJ's und Fans weltweit mit einigen der bekanntesten erstaunliche Auftritte von Rocks 1st Class Musikern aus ganz Europa!
Produziert von Von Baltzer liefert dieses eindrucksvolle Debütalbum nun dieses denkwürdige "back to the roots" melodische klassische Rock-Debütalbum mit 10 Songs von Gitarrist Christian Kjellström (Atlantis/ RockXPress) und Erik Palmqvist (Pork from Cork Ireland, Mickey Slim Band); Musik & Texte von Sänger Ian Parry Rock Emporium, Consortium Project, Elegy, Ayreon) Drummer Magnus Jacobson (Miss Behaviour, Claes Yngström) ergänzen das Line-up der Band. Per Ramsby (Tribute, Foundation) Gäste auf Keyboards.
"Cultural Daze" thematisiert aktuelle Themen in den Weltmedien und ist ein Blick auf das Leben in einer multikulturellen Gesellschaft. Eine tief empfundene Suche nach einem Weg nach vorn in diesen turbulenten Zeiten, die unser Leben und die Zukunft der Gesellschaft beeinflussen.
Die Band besteht aus:
Vocals: Ian Parry
Guitars: Christian Kjellstrom
Bass:
Erik Palmqvist
Drums: Magnus Jacobson
Guests:
add. solo guitar: Magnus Berglund
keyboards: Per Ramsby

Donnerstag, 28. Juni 2018

JEAN BEAUVOIR, ROCK MASTERPIECES VOL.1, CD, 2018

AOR HEAVEN bereitet sich derzeit darauf vor, das erste von zwei Retrospektivalben zu veröffentlichen, die die Musik von Jean Beauvoir ab Sommer 2018 zeigen. Jean Beauvoir: Rock Masterpieces Vol. 1, erscheint am 29 Juni 2018, und Vol. 2 enthalten Songs aus seiner Solokarriere, darunter sein internationales Multi-Platin-Debüt "Drums Along the Mohawk" Album, von seiner Band Crown of Thorns, seiner Band Voodoo X, die auch Musik- und Videogeschichte schrieb, einige Fan-Favoriten und einige unveröffentlichte Singles, die Teil mehrerer bald erscheinender Projekte sind. AOR HEAVEN wird sein Nachfolgealbum Jean Beauvoir" Rock Meisterwerke Vol. 2 bis Ende 2018, Anfang 2019 veröffentlichen. Die Songs auf beiden Alben werden neu gemastert.
Beauvoir arbeitet auch mit dem britischen Bestsellerautor Simon Cox (Cracking The Da Vinci Code) an einem neuen Buch, das seine Karriere in Musik und Unterhaltung festhalten wird. Der ikonische Blonde Mohawk von Jean Beauvoir hat die US-amerikanische und internationale Popkultur in Musik, Sport, Film und Fernsehen nachhaltig beeinflusst, darunter mehrere Cartoons; Einflüsse, die auch heute noch gesehen und gehört werden. Als Mitglied der Plasmatics, der unverschämtesten, umstrittensten und erfolgreichsten Punk-Band aller Zeiten und einem langjährigen Songwriter....
er und Produzent der Ramones, bekannt als die größte Punk-Band der Welt, ist Jean Beauvoir für immer mit zwei der revolutionärsten Bands des zwanzigsten Jahrhunderts verbunden. Er war Mitglied der Plasmatics während ihrer erfolgreichsten und revolutionärsten Zeit in der Musik und ist das einzige Mitglied der Plasmatics, das eine erfolgreiche Solo-, Produktions- und Schreibkarriere mit bis heute über 40 Millionen verkauften Platten begonnen hat und wurde auf über 240 Alben veröffentlicht.
Musik von seinem Solo-Debütalbum'Drums Along the Mohawk' wurde von Sylvester Stallone für den Film Cobra ausgewählt, was dazu führte, dass Beauvoir einen Deal mit Al Teller (Präsident von Paramount Pictures) machte. Durch die enge Zusammenarbeit mit Branson, Stallone und Teller erhielt Cobra das höchste Werbebudget für einen Hollywood Film in dieser Zeit mit der Single "Feel the Heat" als Titelsong.
Seit Cobra ist die Musik von Jean Beauvoir in anderen bekannten, erfolgreichen Filmen seiner Karriere zu sehen, darunter Pet Sematary (Stephen King). Er schrieb (und/oder produzierte) weiterhin Hits mit anderen Künstlern wie KISS, Lionel Ritchie, Desmond Child und anderen; zuletzt mit dem koreanischen Superstar Jonghyun von der K-Pop-Supergruppe Shinee, dessen Single "Crazy Guilty Pleasure" auf Platz 1 der Billboard World Album Charts (USA), Platz 1 der iTunes (weltweit) und die Charts in ganz Asien anführte.
Heute werden die Plasmatics und die Ramones als zwei der revolutionärsten Bands der Welt gefeiert.
das zwanzigste Jahrhundert. Sie sind die ursprünglichen O.G. Punks und die Godfather's und Grand D. Amöbe (Wendy O. Williams) von Punk & Metal. Heute wird Jean Beauvoir auch vom Guitar World Magazine als "Einer der einflussreichsten Black Rocker aller Zeiten" anerkannt und ist einer der erfolgreichsten Bassisten der amerikanischen Musik.
Die Ramones wurden in die Rock and Roll Hall of Fame (2002) aufgenommen und mit einem Grammy Lifetime Achievement Award (2011) ausgezeichnet. Die Plasmatics sind in der Rock'n Roll Hall of Fame (2017) vertreten. Jean Beauvoir schreibt, zeichnet und produziert weiterhin Soloprojekte und arbeitet mit anderen Künstlern verschiedener Genres zusammen, während er als Schauspieler und/oder Executive Producer in Film- und Fernsehprojekten tätig ist. Derzeit arbeitet er mit dem amerikanischen Autor Bill Doyle und der Weltklasse-Illustratorin Nicola Anderson an einem Kinderbuch, das in Kürze erscheinen soll. Jean Beauvoir ist Produzent des bahnbrechenden Films "The Killer's Requiem", der im Jahr 2019 veröffentlicht werden soll, und prüft derzeit mehrere Drehbücher, die für zukünftige Filmrollen eingereicht wurden, während andere Projekte, die 2018/2019 veröffentlicht werden sollen, abgeschlossen werden.

Mittwoch, 27. Juni 2018

TWO OF A KIND, RISE, CD, 2018

TWO OF A KIND ist eine melodische Rockband aus Holland, deren selbstbetiteltes Debütalbum 2007 bei Frontiers erschienen ist. Fred Hendrix, besser bekannt als Hauptsongwriter und Sänger der Melodic Rock Meister TERRA NOVA, leitet die Band. Bereits um die Jahrhundertwende hatte sich Fred mehr und mehr für Produktion und Songwriting interessiert und suchte nach neuen, frischen Talenten. Auf Anregung von Frontiers Records' President und A&R Director Serafino Perugino traf Fred gleich zwei Sängerinnen, Esther Brouns und Anita Craenmehr.
Nach einigen Schreib-Sessions legte Fred Frontiers den Plan für eine neue Band mit einem tollen melodischen Rock-Edge im Stil von BOSTON meets HEART vor, der das Material mochte und die Band Ende 2005 unter Vertrag nahm. Die Aufnahme des selbstbetitelten Debütalbums wurde im Sommer 2006 mit Freds TERRA NOVA-Bandkollegen Gesuino Derosas (Gitarre), Hans in't Zandt (Schlagzeug) und Freds Bruder Ron Hendrix (Keyboards) abgeschlossen.
"TWO OF A KIND" wurde von Fans und Kritikern gleichermaßen begeistert aufgenommen und nun ist die ganze Bande wieder zusammen für ein weiteres Album! Der längst überfällige Nachfolger "RISE" (11 Tracks), erscheint am 13. Juli 2018 über Frontiers Records und wird die melodischen Rockfans rund um den Globus mit den Auftritten aller Mitglieder noch mehr begeistern als beim Debüt.

Dienstag, 26. Juni 2018

GIOELI - CASTRONOVO, SET THE WORLD ON FIRE, CD, 2018

Johnny Gioeli und Deen Castronovo spielten erstmals zusammen auf dem Debütalbum "Double Eclipse", das 1992 veröffentlicht wurde. 25 Jahre später wurden die beiden in Italien wiedervereinigt, um mit der Arbeit am Debütalbum "Set The World On Fire" von Gioeli-Castronovo, das am 13. Juli 2018 über Frontiers Records auf den Markt kommt, zu beginnen.
Beide Männer haben ihren musikalischen Weg seit ihrem letzten Treffen fortgesetzt, wobei Gioeli weiterhin Hardline führte, während Castronovo Zeit mit Ozzy Osbourne verbrachte und eine ausgedehnte Dienstreise mit der legendären Journey hatte. Castronovo ist derzeit neben Gioeli-Castronovo mit den DEAD DAISES und REVOLUTION SAINTS aktiv.
Gioeli's Gesangstalent kombiniert mit Deen's hervorragenden Drumming-Fähigkeiten (und der auch ein guter Sänger ist) hat zu einem atemberaubenden Album geführt, das eine treibende Hard-Rock-Platte ist, aber auch voller erhebender Melodien und ergreifender lyrischer Botschaften. 

Freitag, 22. Juni 2018

GRAHAM BONNET, MEANWHILE, BACK IN THE GARAGE, CD/DVD, 2018

Das neue GRAHAM BONNET Studioalbum "Meanwhile, Back In The Garage" wird am 13. Juni 2018 über Frontiers Records veröffentlicht und bietet 13 neue Songs, bei denen Bonnet seinen unnachahmlichen Gesang über eine Auswahl von Songs voller toller Hooks und Melodien legt. Enthält eine Bonus-Live-DVD mit 20 Tracks, die Anfang 2018 aufgenommen wurden.
Graham Bonnet ist eine Hardrock-Legende mit einem Stammbaum, der diese Aussage untermauert. Seine Arbeit mit Rainbow, MSG, Alcatrazz und Impellitteri beweisen, dass er einer der besten Rocksänger seiner Generation ist. Frisch vom Michael Schenker Fest kehrt Graham mit dem neuen Album "Meanwhile, Back In The Garage" zurück.
Mit Kurt James an der Gitarre (Joey Tafolla spielt alle Rhythmus- und Leadgitarren auf diesem Album bis auf Track 3, der von Kurt James gespielt wurde), Beth-Ami Heavenstone am Bass, Jimmy Waldo am Keyboard und Mark Benquechea am Schlagzeug, "Meanwhile, Back In The Garage" zeigt Bonnet, warum er einer der ersten Sänger im Hardrock war und ist!

Donnerstag, 21. Juni 2018

LORDI, SEXORCISM, CD, 2018

Die finnische Hard Rock und Melodic Heavy Metal Band LORDI wurde 1992 vom Sänger,Songwriter, Visual Artist und Kostümmacher Mr. Lordi gegründet. Die Band ist für ihre Monster-Outfits und Horrorelemente in ihren Bühnenshows und Musikvideos bekannt. Mit eingängigen Songs und krachenden Riffs werden die Grusel-Texte in das Hirn des Hörers gebrannt, ob man will oder nicht.
LORDI's dreiste und schamlose Kombination aus 80er Jahre Melodic Heavy Metal und dem ab-scheulichen Horrorimage sicherte der Band sofort die Aufmerksamkeit der Rockwelt und den Genre- fans weltweit. Die Live-Shows der Band sind berüchtigt durch ihre horrorfilmartigen Auftritte und dem bombastischen Einsatz von Pyrotechnik.LORDI nahmen 2006 am Eurovision Song Contest teil und gewannen diesen Contest als erste und einzige finnische Band, zudem brach die Band alle bis- herigen Punkterekorde, in der Geschichte des Eurovision Song Contests. Das dritte Album "The
Arockalypse" wurde im gleichen Zeitraum veröffentlicht, auf diesem sind Idole der Band, wie Udo
Dirkschneider (Accept,U.D.O.), Bruce Kulick (ex-KISS), Dee Snider und Jay Jay French (Twisted
Sister) zu hören. Der überwältigende Erfolg der ESC Single "Hard Rock Hallelujah" sorgte bei LORDI für ungeahnte Höhen der medialen Aufmerksamkeit, Anerkennung bei den Fans und einen Erfolg, welcher der Band ganz neue Türen öffnete.
LORDI werden am 25.Mai 2018 ihr mittlerweile neuntes Studioalbum ,,Sexorcism" veröffentlichen,
das bisher wohl kontroverseste Album der Bandgeschichte."Sexorcism" wurde in den legendären
Finnvox Studios von Mikko Karmila, der auch schon das 2014er Album "Scare Force One" produzierte, aufgenommen.