Mittwoch, 17. August 2022

HAMMER KING, KINGDEMONIUM, CD, 202


 
Hammer King beweist sich weiterhin als eine unaufhaltsame Kraft in der deutschen Heavy- und Power-Metal-Welt, seit sie 2015 auf der Bildfläche erschienen sind und zuletzt mit dem Erfolg des 2021 erschienenen Full-Length-Albums "Hammer King". Unter dem Banner des mächtigen Hammer King höchstpersönlich liefert die Band um den ehemaligen Ross The Boss-Sänger Titan Fox ein neues Studioalbum, "Kingdemonium", das über Napalm Records erscheint! Hammer King setzt weiterhin auf schnelle Riffs, energiegeladene Grooves und fistpumpende Refrains und widmet sich einmal mehr dem Mythos des göttlichen Hammer King - ein heiliges Fest für Fans von Genregrößen wie Powerwolf, Manowar oder HammerFall. Bewaffnet mit neuen Twin-Lead-Gitarren und einem neuen Bassisten macht das Album da weiter, wo das selbstbetitelte Album Hammer King aufgehört hat, bietet aber eine kritischere und düstere Seite der Dinge. Nur 14 Monate nach der Veröffentlichung des letzten Albums liefert Hammer King ein weiteres starkes Werk ab und zeigt eine andere Seite der selbst erschaffenen Fantasiewelt voller perfekt intonierter Märchen und Geschichten. "Kingdemonium" unterstreicht die Kernessenz von Hammer King und besinnt sich voll und ganz auf die Stärken der Band. Das Album beginnt mit "Invisible King". Der Titeltrack ist vom ersten Ton an pure Power und geht mit donnernden Drums, Riffs aus Stahl und energiegeladenem Gesang in die Vollen. Gefolgt von "The Four Horsemen", das etwas langsamer beginnt, aber in der Mitte der Reise durch die Welt des Hammerkönigs schnell an Fahrt aufnimmt. "Guardians Of The Realm" mit Ross The Boss hebt sich mit seinem kraftvollen Gesang, der mit akustischen Gitarrenelementen durchsetzt ist, vom Rest der Songs ab, während "Live Long, Die Nasty" ein zukünftiger Live-Hit ist, der alle Massen sofort zum Mitgrölen bringen wird. Ein Album aus purem Stahl im Namen des Hammer King! Produziert von Titan Fox und Hammer King, aufgenommen von Charles Greywolf im Studio Greywolf und gemischt und gemastert von Jacob Hansen in den Hansen Studios (Volbeat, Destruction), wird "Kingdemonium" von einem Artwork von Peter Sallai begleitet und erscheint in mehreren Formaten, von denen einige zwei exklusive Bonustracks enthalten.
Quelle: Napalm Records

 

Dienstag, 16. August 2022

BLIND GUARDIAN, THE GOD MACHINE, CD, 2022

 


 
Sieben lange Jahre nach der letzten Platte ist ,,The God Machine" der sehnsüchtig erwartete Schulterschluss zwischen den frühen Neunzigern und der ausgebufften Raffinesse der Gegenwart. Ein beeindruckendes Album, das die letzten Werke keineswegs ignoriert, aber Komplexität und, Orchesterwucht bewusst in den Hintergrund rückt. ,,The God Machine" ist das ,,Imaginations From The Other Side" des Jahres 2022, komponiert, arrangiert und vor allem entfesselt von einer Band, die 27 Jahre Zeit hatte, ihren Stil zu perfektionieren. Dieser Spagat ist durchaus als Marschrichtung zu verstehen. ,,Wir wollten nicht einfach unsere Qualitäten von 1995 herausstellen, aber wir wollten diesen komplexen Weg definitiv nicht auf ewig weitergehen. ,The God Machine' ist ein Neuanfang für uns. Wir haben die Weichen neu gestellt und uns auf gewisse Dinge besonnen, die wir auf den letzten Alben ein wenig vernachlässigt haben."
,,The God Machine" ist, das wird schnell offenbar, die mühelose Spitze ihres bisherigen Schaffens. Ein Album, das gar nicht erst versucht so zu tun, als wären es noch die Neunziger, und sich stattdessen auf die Muskelerinnerung der damaligen Zeit verlässt. Hochgradig infektiös, beseelt von den Frodos, Peter Pans und Kapitän Nemos der Vergangenheit, ein packendes, aggressives, hochmelodisches und bei aller Zugänglichkeit brillant arrangiertes Album, beseelt von Magie und dennoch kein reiner Eskapismus. Ein modernes Meisterwerk in der Tradition jener Werke, mit denen BLIND GUARDIAN in den Neunzigern nach den Sternen griffen.

Montag, 15. August 2022

EDENBRIDGE, SHANGRI-LA, CD, 2022


 

Nach 10 erfolgreichen Studio-Alben erscheint mit "Shangri-La" das neue Album der Österreicher von EDENBRIDGE. Die Band nimmt ihre eingeschworene Hörerschaft mit in eine Welt mit einer Bandbreite an anspruchsvollen Kompositionen und einer berauschenden und bombastischen Soundatmosphäre. Trotz der stetigen Weiterentwicklung bleiben sie ihrem einzigartigen Stil dennoch treu. Fans dürfen sich ebenfalls auf die Fortsetzung des Opus "The Bonding" freuen, an der abermals Erik Martensson (Eclipse, W.E.T.) beteiligt war. Zeit, dem Paradies auf Erden wieder ein Stück näher zu kommen!

Freitag, 12. August 2022

TABOO, TABOO, CD, 2022

 


 
Über Frontiers Music veröffentlicht die neue dänische Hardrock-Band Taboo am 09. September 2022  das selbstbetiteltes Debütalbum. Taboo besteht aus Sänger Christoffer Stjerne, der auch Frontmann der Band H.E.R.O. ist, und Gitarrist Ken Hammer, der Rockfans auf der ganzen Welt als Gründungsmitglied der beliebten Hardrock-Institution Pretty Maids bekannt sein dürfte. Die aus Kopenhagen, Dänemark, stammenden Songs von Taboo sind vollgepackt mit klassischem Heavy-Riffing und super-melodischen Hooks mit einer Dosis Modernität.
Gitarrist Ken Hammer hat sich während seiner lebenslangen Karriere mit Pretty Maids einen Namen gemacht, nicht nur als Gründungsmitglied, sondern auch als Eckpfeiler im Songwriting. Pretty Maids ist eine Band, die Hardrock-Fans auf der ganzen Welt seit über vier Jahrzehnten bekannt ist, aber Ken ist bereit, mit Taboo einen neuen musikalischen Weg einzuschlagen.
Christoffer Stjerne mag für Hardrock-Fans außerhalb Dänemarks ein relativer Neuling sein, aber er hat sich mit seiner Band H.E.R.O. einen großen Namen gemacht. Die Band hat drei Alben veröffentlicht, die Radio- und Verkaufscharts in Japan angeführt und zahlreiche Shows in der ganzen Welt gespielt. Außerdem ist er hauptberuflich als Produzent, Songschreiber und Tontechniker tätig und arbeitet mit Rock- und Popkünstlern aus aller Welt zusammen.
Mit ihrem musikalischen Zusammenschluss wurde Taboo zur musikalischen Spielwiese für zwei der erfahrensten und stärksten Musiker Dänemarks. Das Powerhouse-Duo Christoffer und Ken wird die Rockfans nicht enttäuschen, wenn sie später in diesem Jahr ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlichen.
Das Album von Taboo wurde selbst produziert und aufgenommen, aber von der dänischen Metal-Legende Jacob Hansen (Pretty Maids, Volbeat, etc.) gemischt und gemastert.
zuletzt angesehen

Donnerstag, 11. August 2022

ULTIMA GRACE, ULTIMA GRACE, CD, 2022

 


 
Ultima Grace ist ein neues Metal-Projekt, das von Keyboarder Yuhki (Galneryus, Alhambra) gegründet wurde und bei dem niemand Geringeres als Anette Olzon (The Dark Element, ex-Nightwish) den Gesang übernimmt. Ihr selbstbetiteltes Debütalbum wurde am 16. März in Japan veröffentlicht, aber Frontiers Music Srl veröffentlicht es nun am 9. September auch im Rest der Welt.
Das Debütalbum von Ultima Grace enthält 11 Songs, die alle von der schwedischen Sängerin Anette Olzon gesungen werden, die in der Metal-Gemeinde für ihre fünfjährige Tätigkeit als Frontfrau der Symphonic-Metal-Legenden Nightwish und für ihr aktuelles Projekt The Dark Element bekannt ist, bei dem sie sich mit dem ehemaligen Sonata Arctica- und aktuellen Insomnium-Gitarristen Jani Liimatainen zusammengetan hat. Außerdem hat sie vor kurzem ein neues Soloalbum veröffentlicht und bereitet sich auf die Veröffentlichung ihres zweiten Duettalbums mit Russell Allen (Symphony X) unter dem Namen Allen/Olzon vor.
Neben Olzon spielen bei Ultima Grace auch Gitarrist Toshihiro Kajihara (Alhambra), Schlagzeuger Hideki (Mahatma, Alhambra) und Bassist Atsushi Hasegawa (Gerard) mit.

Mittwoch, 10. August 2022

BLACK PAISLEY, RAMBLER, CD, 2022


 

Die 2015 gegründete schwedische Band Black Paisley ist eine der aufstrebenden Bands der NWOCR (New Wave Of Classic Rock). Der neue Longplayer 'Rambler' ist eine Empfehlung für Fans von Bands wie Thunder, Whitesnake, Y & T oder Scorpions!

Dienstag, 9. August 2022

HOUSE OF LORDS, SAINTS AND SINNERS, CD, 2022


 

House Of Lords veröffentlichen ihr 11. Studioalbum "Saints And Sinners". Aufgenommen und produziert von Sänger und Mastermind der Band, James Christian, zusammen mit Keyboarder Mark Mangold, ist "Saints And Sinners" ein weiteres Juwel in der musikalischen Krone von House Of Lords. House of Lords debütierten 1989 mit der Veröffentlichung ihres selbstbetitelten Albums, das bis heute als eine der besten Arena-Rock-Veröffentlichungen der 80er Jahre gilt. Der kolossale Sound, der erhabene Gesang von James Christian und die instrumentalen Fähigkeiten der Band (zu der neben den Koryphäen Lanny Cordola, Chuck Wright und Ken Mary auch der ehemalige Angel- und Giuffria-Keyboarder Gregg Giuffria gehörte) erinnerten an Vorreiter wie Whitesnake, Deep Purple und Van Halen und brachten der Band sofort die Aufmerksamkeit der Mainstream-Musikmedien und der Massen von Hardrock-Fans der 80er Jahre ein.
Mit ihrem zweiten Album "Sahara" hatten House of Lords einen beachtlichen Erfolg in den Radio- und Videocharts mit ihrer Coverversion von Blind Faiths "Can't Find My Way Home". Nach einer Tournee mit Nelson im Jahr 1991 löste sich die Gruppe auf und kam erst 1992 mit "Demon's Down" in neuer Besetzung (mit den ursprünglichen Mitgliedern Giuffria und Christian) wieder zusammen. Mit der Veränderung des musikalischen Klimas zu dieser Zeit gingen House of Lords in den Winterschlaf, bis die ursprüngliche Besetzung im Jahr 2000 wieder zusammenkam und das umstrittene "Power and the Myth" veröffentlichte, ein Album, dessen Sound mehr in Richtung progressiver Hardrock mit 70er-Jahre-Rock-Einflüssen ging.
Nach einer kurzen Europatournee beschloss Sänger James Christian, zum typischen Arena-Rock-Sound von House Of Lords zurückzukehren, und stellte mit dem Segen von Gründungsmitglied Gregg Giuffria, der kurz vor der Veröffentlichung von "Power and the Myth" ausstieg, ein neues Line-up zusammen. Die neuen Mitglieder Jimi Bell (Gitarre) und B.J. Zampa (Schlagzeug) sorgten auf dem fünften Studioalbum "World Upside Down" für einen wahren Powerhouse-Sound, der in der Hardrock- und Melodic-Rock-Szene für Furore sorgte.
Auf dieses Album folgten die ebenso beeindruckenden Alben "Come to My Kingdom" (2008), "Cartesian Dreams" (2009), "Big Money" (2011), "Precious Metal" (2014) und "Saint of the Lost Souls" (2017), mit denen die Band unermüdlich durch Europa und die USA tourte und sich zu einer festen Größe in der Hardrock-Szene beider Kontinente entwickelt hat. House Of Lords stehen für großartige Hooks und majestätische Atmosphären, die die Erinnerungen an ihr herausragendes Debütalbum wachrufen, monumentale Gitarrenriffs und eine Produktion zum Sterben. All diese Zutaten findet man auf "Saints And Sinners" in Hülle und Fülle!

Montag, 8. August 2022

UNIVERSE INFINITY, ROCK ISALIVE, CD, 2022

 


 
UNIVERSE gründeten sich 1982, zur Hochzeit des Hardrocks, in Upplands Väsby, Schweden. Die Mitglieder der Band waren vorher bereits in verschiedenen anderen Gruppen aktiv, so gehörte Gitarrist Michael Kling, einst zur Formation Moon und gründete in den späten 70ern zusammen mit John Norum die Gruppe WC. Bassist Hasse Hagman war zuvor in Joey Tempests erster Band tätig; Schlagzeuger Anders Wetterström und Gitarrist Per Nilsson spielten beide vorher bei Twilight. UNIVERSE komplettierten das Line-Up mit Keyboarder Fredrik Kriström und Sänger Kjell Wallen. In den nächsten Jahren folgten zahlreiche Konzerte in Schweden und eine Tour als Opener von Nazareth.1985 veröffentlichte die Gruppe ihr selbstbetiteltes Debütalbum beim Majorlabel CBS.
Kjell Wallen verließ die Band im Jahr 1986 und wurde durch Janne Åström ersetzt. Mit Janne als neuem Frontmann lag der Fokus auf einem neuen Album. Es standen Demos, die aber nie veröffentlicht wurden, und so löste die Band sich im Jahr 1988 auf.
Die Wege der Musiker trennten sich, überkreuzten sich ab und an aber immer wieder. Nach vielen Jahren fragte Per Nilsson alle Bandmitglieder, ob sie wieder Interesse daran hätten, zusammen Musik zu machen. Im Jahr 2002 kam es zu einem ersten Treffen seit 14 Jahren. Es war sofort klar, dass das alte Material immer noch Potential hatte, und dass die Band reaktiviert werden sollte. Leider dauerte es bis ins Jahr 2017, bis das Vorhaben umgesetzt werden konnte, obwohl der Kontakt untereinander nie abriss. Die Suche nach einem neuen Sänger gestaltete sich schwierig, bis letztendlich mit Andreas Eklund (exHouse Of Shakira) die ideale Besetzung gefunden wurde. UNIVERSE sind nun unter dem Namen UNIVERSE INFINITY mit ,,Rock Is Alive" zurück, einem kraftvollen Album, das Tribut an die Musik der 70er und 80er Jahre und die Jugend der Musiker in Upplands Väsby zollt.
"Rock Is Alive" wurde von Michael Kling und Per Nilsson in den Kling Studios produziert und ge-mischt; das Schlagzeug im Standstraight Studio One Scandinavia. Den Mix und das Mastering übernahm Stefan Helleblad; das Artwork stammt von Sylvain Lucchina (Razor Images).

Freitag, 5. August 2022

SPACE ELEVATOR, PERSONA NON GRATA, CD, 2022


 

Nach ihrem gefeierten Debütalbum melden sich die Female Fronted Rocker SPACE ELEVATOR mit ihrem neuen Album "Persona Non Grata" zurück, das am 25. Februar erscheint. Es ist erstaunlich, dass diese britische Combo so ausgesprochen amerikanisch klingt! Das ist weder eine britische Invasion noch der Beginn einer neuen Welle, sondern eher die Wiedergeburt von Pat Benatar - klassischer amerikanischer Rock'n'Roll im Stil der 70er und 80er Jahre.
Space Elevator liefern weiterhin eine großartige Mischung aus eingängigem, rockigem Power-Pop, der seine Wurzeln im klassischen Rock mit einem leichten 80er-Jahre-Radio-Element hat. The Duchess zieht einen sofort in ihren Bann und bietet einen hervorragenden Gesang, der gut mit David Youngs grenzenloser Auswahl an eingängigen Gitarrenriffs und Grooves harmoniert.
Während "Space Elevator" wirklich bombastisch und extravagant war, ist "Persona Non Grata" direkter, rockiger und knochenhart. Es gibt auch ein paar dunkle Töne wie bei 'Passive Aggression' und Spaß, Humor bei 'Stevie Nicks Smile'.
Heutige Bands schreiben keine Songs wie diese, und obwohl die Stimmung ein paar Jahre zurückliegt, kommt sie doch frisch und angenehm anders rüber. Youngs Gitarrenarbeit ist exzellent, und ein aufmerksames Ohr wird den offensichtlichen Einfluss von Brian May bemerken, aber der Stil des Songwritings der Band geht eher in die Richtung von Pat Benatar, Heart und Meatloaf.
Eine treibende Rhythmusgruppe, großartige Gitarrenriffs und -klänge, sexy Frauengesang mit rockiger Attitüde... all das ist hier in Hülle und Fülle vorhanden. Space Elevator's "Persona Non Grata" bietet mehr von dem, was man von ihrer vorherigen CD kennt, wenn auch mit etwas weniger Keyboardarbeit, aber man wird trotzdem immer wieder zurückkommen, um mehr zu hören.
Haben wir schon die großartigen Gitarren und den Gesang erwähnt? Das ist guter Rock'n'Roll der alten Schule (mit einer großartigen modernen Produktion und Abmischung), und als solcher klingt er auch ziemlich neu.

Donnerstag, 4. August 2022

HIGHWAY SENTINELS, THE WAITING FIRE, CD, 2022

 


 
Highway Sentinels ist ein Projekt von Steven Rosen und Jimmy Waldo. Steven, legendärer Autor, Journalist und Gitarrenenthusiast, sei es in einem Flugzeug mit Led Zeppelin oder als enger Freund von Eddie Van Halen. Jimmy Waldo, Gründungsmitglied von Alcatrazz und New England, sowie mit Quiet Riot, Vinnie Vincent, Blackthorne, Pretty Maids, WASP, Skull, The Scream und vielen mehr. Während der Lockdowns von 2021 machten sich die beiden Männer daran, eine Reihe von Songs aufzunehmen, an denen sie seit einigen Jahren gearbeitet hatten, von denen einige sogar Jahrzehnte zurückreichten. .Der richtige Sänger musste gefunden werden,David Reece war dieser Sänger, seine Arbeit mit Accept, Bangalore Choir, Bonfire und als Solokünstler spricht für sich. Ein paar Songs stammen aus der Vergangenheit, "Afterlife" und "We Won't Be Forgotten" stammen aus Jimmys Vergangenheit mit Blackthorne, und "Victim Of The Night" ein Song, den David mit dem Bangalore Choir aufgenommen hatte und der nie seinen Weg auf das klassische Debüt dieser Band fand. Mark Zonder am Schlagzeug,bekannt als langjähriger Schlagzeuger von Fates Warning und Warlord sowie als neu gegründete A-Z-Band mit Fates Warning-Sänger Ray Alder. Am Bass haben wir Donnie Van Stavern, von den beliebten Metal-Legenden Riot. Donnie spielt nur eine Richtung... Und das ist Go for the throat full on metal! Eine starke , in den Traditionen des klassischen Rock verwurzelte Platte.

Mittwoch, 3. August 2022

CHRISTIAN TOLLE PROJECT, NOW & THEN ENCORE, CD, 2022


 

 Das CHRISTIAN TOLLE PROJECT (C.T.P.) veröffentlicht am 29. Juli 2022 mit dem Album Now & Then "Encore" eine neue Scheibe. Einige der stärksten Stücke sind hier zu finden, wie das epische Ain't Gonna Let It slide, der Kracher Fire Away oder das großartige energetische Powerplay in Never Had It So Good. In der Besetzung finden sich wieder die langjährigen Partner John "Jaycee" Cuijpers (Cooper Inc., Praying Mantis, Ayreon), David Reece und zum ersten Mal David Frazee (Burning Water, Michael Landau Liquid Quartet) am Gesang. Gitarrenzauberer Mathias Dieth (ex-U.D.O., Gravestone) ist auf zwei Tracks zu Gast, LA-Session-Legende Michael Thompson übernimmt die Leadgitarren auf dem neu aufgenommenen She Doesn't Know, der langjährige Wegbegleiter Morris Adriaens ist an Keyboards, Hammond-Orgel und Backings zu hören. Auch Randy van der Elsen (Vandenberg) hat Backing Vocals beigesteuert, ebenso wie Mendy Sneijers und Theo Talboom. Ich bin verantwortlich für Gitarren, Bass, Schlagzeug, Produktion und Mixing.

Dienstag, 2. August 2022

DANNY WILDE, THE BOYFRIEND, CD, 2022


 

Ihr kennt Danny Wilde von The Rembrandts. Als einer von vielen Musikern aus Los Angeles, die in den späten Siebzigern anfingen, großartige Musik zu machen und nie damit aufhörten, war er Gründungsmitglied von The Quick, einer Power-Pop-Band, deren Mitglieder später legendäre LA-Bands wie Cruzados und The Three O'Clock gründeten. Nachdem The Quick ihr erstes und einziges Album, Mondo Deco (1976), aufgenommen und sich aufgelöst hatten, landete Wilde in einer anderen LA-Power-Pop-Band, Great Buildings, mit dem zukünftigen Rembrandt Phil Solem. Great Buildings nahmen zwei Alben auf, Apart From the Crowd (1981) und Extra Epic Everything (1982), bevor sie sich auflösten.

Montag, 1. August 2022

LUNARIAN, BURN THE BEAUTY, CD, 2022


 

 "Burn The Beauty" is a showcase for the immense voice of Ailyn, which she has displayed in her work with her former band Sirenia, Her Chariot Awaits (her project with Mike Orlando of Adrenaline Mob), Heart Healer (Magnus Karlsson's rock-metal opera), and more. For Lunarian, Ailyn teamed up with producer Aldo Lonobile (Secret Sphere, Archon Angel, Sweet Oblivion) to write songs for an engaging, mesmerizing symphonic metal album. And that is exactly what you get with "Burn The Beauty". Spanish singer/songwriter Ailyn has been performing professionally since the early '00s. She started off as a solo artist before joining the group Charm, a vocal trio that played Japanese music. After leaving Charm to go back to a solo career, she wound up becoming the lead vocalists of the popular Norwegian symphonic metal act Sirenia. Ailyn was a member of Sirenia until 2016, releasing four albums with them. She then took a short hiatus from her musical career before announcing her return with Her Chariot Awaits, a collaboration with Adrenaline Mob guitarist Mike Orlando. The band released one album, a self-titled debut via Frontiers Music Srl. On working with Frontiers on Her Chariot Awaits, Ailyn and the label developed a good working relationship and eventually brought her together with producer Aldo Lonobile to discuss the possibility of making a more symphonic metal sounding album compared to the contemporary hard rock sound of Her Chariot Awaits. AIlyn headed to Italy to work with Aldo and record her vocals and thus "Burn The Beauty" by Lunarian came to life. Fans of Ailyn's previous work in the symphonic metal genre will have much to be delighted with on the debut album from Lunarian!

Freitag, 29. Juli 2022

RUSSELL ALLEN & ANETTE OLZON, ARMY OF DREAMERS, CD, 2022


 
As fans have come to expect over the course of the initial Allen/Lande albums and the debut from Allen/Olzon, "Army Of Dreamers" is purebred melodic metal of the highest order.
Inimitable singer Russell Allen (Symphony X, Adrenaline Mob) and acclaimed Swedish guitarist, songwriter, and producer Magnus Karlsson (Primal Fear, Magnus Karlsson’s Free Fall) have collaborated successfully on three critically acclaimed albums where Russell dueted with Norwegian singer, Jorn Lande. After a break in their collaboration on said albums, where Timo Tolkki stepped in and oversaw an album, Magnus returned to the fold, but with an exciting new twist to the formula. This time, Russell and Magnus welcomed none other than the amazingly talented Anette Olzon (ex-Nightwish, The Dark Element) to the fold as Allen’s vocal partner and offered up an unbelievable debut album, "Worlds Apart".
"The entire point of this album is to put two legends together, and it succeeds at that indubitably.  I do have to say, though, that Magnus’ guitars are flawless, giving us huge and meaty walls of riffs that are strangely satisfying. His keys are incredibly orchestral in style, too, meaning that they give the album this towering, hyper-melodic sound.  Anders, then, gives us the oomph and thunder that completes the sound, as his drums roll and break with perfect execution." - The Prog Mind
"As the album continues it becomes difficult to pin down a specific song that stands out more than any other song.  This is the sign of a great album.  Instead, compare Worlds Apart to a road trip to your favorite places in life.  There are the winding turns that you feel the pace slow to account for the turns.  Then you hit a straight stretch and your speed naturally increases as you let the beat and passion of the music take you faster and faster." - Brutal Planet Magazine
"This album is well-produced, and the writing is the good stuff we have come to expect from Magnus. The guitar parts are absolutely top-shelf. Russell Allen and Anette Olzon both deliver superb results in line with their previous body of work." - Sonic Perspectives
If you love the debut Allen/Olzon album, Allen/Lande’s first three albums, but also Delain, Within Temptation, Nightwish, and the like (but with a slightly heavier edge), then this is simply an absolute must hear for your melodic metal loving ears!

 

Donnerstag, 28. Juli 2022

FANS OF THE DARK, SUBUBIA, CD, 2022


 
"Suburbia" is a sequel of sorts to the band's self-titled debut, following similar themes, both musically and lyrically and even with the theme of the artwork, while seeing the band continuing to evolve. Drummer Freddie Allen's vision for the band is to do as the great hard rock and metal bands of the '70s and '80s did, which was to constantly work on their craft and release new music with regularity. In keeping with that vision, the band set to work on their second album quickly after the release of their self-titled debut. "Suburbia" follows more or less exactly one year after said debut, which was released in the fall of 2021.
"It is pretty much a sibling to the first album, with similar themes and ideas, only this time going deeper into the world where most of us grew up, and where we first got in touch with hard rock music, horror films on VHS, 80's teen culture, and all else that shaped us - the suburbs," says Freddie Allen, main songwriter and founder of the band, of "Suburbia".
For this new album, Allen and vocalist Alex Falk are once again joined by guitarist Oscar Bromvall and new bassist Rickard Gramfors. The album spans eight tracks (another reference back to those glory days of the '70s and '80s), including two epic songs, 'The Pirates Of Maine' and 'Restless Soul', around the eight minute mark. Fans of the band's debut will be enthralled with the band's second offering. Melodic hard rock fans looking for genre innovation and a break from 'the norm' will certainly be wise to check out this striking breath of fresh air in the scene.
"Suburbia" was produced and mixed by multi-talented musician and producer Lars Fredrik Swahn (Dungen, The Amazing) and co-produced by Allen.
FANS OF THE DARK is an exciting new band formed in the summer of 2020 by Freddie Allen, drummer and main songwriter, and lead vocalist Alex Falk. The pair went to high school together in Stockholm and after a few years reconnected recently with a vision to create a band which would mix the melodies and approach of classic and melodic rock with elements of the great metal music of the '80s. Their musical output over the course of their first two albums is one of the most exciting things you'll hear emerging from the fruitful melodic rock in Sweden, showcasing a tight, inventive musical approach with outstanding vocals.

 

Mittwoch, 27. Juli 2022

VANDEN PLAS, LIVE & IMMORTAL, DCD, 2022

 HiHigh on the momentum from the first album, and also restricted to only studio work due to the pandemic Steve Newman set a


 
Recorded December 30, 2016 in their hometown of Kaiserslautern, Germany, Vanden Plas put forth an epic performance in front of an enthusiastic crowd. The bulk of the setlist is based on the two "Chronicles Of The Immortals" albums (2013 and 2014, respectively) and additionally, includes tracks that have never been played live before, like the atmospheric "Scarlet Flower Fields" and "The Final Murder", which reveals itself to be a captivating 11 minute monster. Fans can also expect all-time favorites from the band's repertoire like "Holes In The Sky", "Iodic Rain", "Postcard To God", and "Christ 0".
Recorded, mixed, and mastered by the long-time Vanden Plas sound engineer Markus Teske at Bazement Studios, "Live & Immortal", delivers a clear, powerful sound which brings the live feeling through the speakers straight into your eagerly awaiting ears. Oliver Barth, who worked with the band on their music videos for "Stone Roses Edge" and "When The World Is Falling Down", filmed the show. Editing was done by Björn Widmann and Andreas Lill.
Fans who have seen Vanden Plas perform live know what they can expect out the band on stage: a powerful and energetic show, paired with a skillful, empathic musicianship. And for those who haven't had the chance to see the quintet yet, now is the time to enjoy a Vanden Plas appearance live in your home!

bHigh on the momentum from the first album, and also restricted to only studio work due to the pandemic Steve Newman set about constructing songs within a concept for the second album. Compass are very proud to introduce you to the "Theory Of Tides" a concept album based on the life, works, and inner turmoil of the famous astronomer and scientist Galileo Galilei. It follows in the Compass tradition of creating mindscapes both musically and lyrically taking the listener through a journey that encompasses Galileo's lifeout constructing songs within a concept for the second album. Compass are very proud to introduce you to the "Theory Of Tides" a concept album based on the life, works, and inner turmoil of the famous astronomer and scientist Galileo Galilei. It follows in the Compass tradition of creating mindscapes both musically and lyrically taking the listener through a journey that encompasses Galileo's lifegh on the momentum from the first album, and also restricted to only studio work due to the pandemic Steve Newman set about constructing songs within a concept for the second album. Compass are very proud to introduce you to the "Theory Of Tides" a concept album based on the life, works, and inner turmoil of the famous astronomer and scientist Galileo Galilei. It follows in the Compass tradition of creating mindscapes both musically and lyrically taking the listener through a journey that encompasses Galileo's life

Dienstag, 26. Juli 2022

RESTLESS SPIRITS, SECOND TO NONE, CD, 2022

 


 
Frontiers Music Srl freut sich, die zweite Veröffentlichung von Restless Spirits zu präsentieren, dem Melodic Rock/AOR-Projekt des Lords Of Black-Gitarristen Tony Hernando. Auf "Second To None" sind drei aufregende, aufstrebende Sänger zu hören, Kent Hilli (Perfect Plan, GIANT), Chez Kane und Renan Zonta (Electric Mob), sowie ein angesehener Szene-Veteran, Johnny Gioeli (Hardline). Restless Spirits' "Second To None" unterstreicht nicht nur Hernandos Talente als Musiker und Songwriter, sondern zeigt auch einige der herausragendsten Gesangstalente, unabhängig vom Genre. Ein Muss für Fans von melodischem Hardrock und AOR!
Der Gitarrist von Lords of Black, Tony Hernando, ist einer der talentiertesten und produktivsten Musiker in der europäischen Hardrock-Szene von heute. Auf seinem Debütalbum unter dem Namen Restless Spirits entfernte sich Tony von dem Metal-Stil, für den Lords Of Black bekannt ist, und stellte verschiedene Sänger für eine Reihe von Songs aus dem melodischen Hardrock-Genre zur Verfügung. Zu den Gastsängern gehörte das "Who is Who" der aktuellen Melodic- und Hardrock-Szene: Johnny Gioeli (Hardline, Axel Rudi Pell), Deen Castronovo (Revolution Saints, ex-Journey), Dino Jelusick (ex-Animal Drive), Kent Hilli (Perfect Plan), Alessandro Del Vecchio (Hardline), und Diego Valdez (Dream Child). Deen Castronovo hat auf dem gesamten Album auch Schlagzeug gespielt.

Montag, 25. Juli 2022

GINEVRA, WE BELONG TO THE STARS, CD, 2022


 
Frontiers Music Srl is proud to announce the debut album, “We Belong To The Stars”, from Sweden's Ginevra, a new group comprised of vocalist Kristian Fyhr (Seventh Crystal), guitarist Magnus Karlsson (The Ferrymen, Primal Fear), bassist Jimmy Jay (H.E.A.T.), and drummer Magnus Ulfstedt (ex-Eclipse, Nordic Union).
Ginevra came to be after Kristian Fyhr sent Serafino Perugino, Frontiers Records President, some songs he had written for consideration to be used on future Frontiers' label projects. One particular song, 'My Rock N' Roll' jumped out at Perugino and he asked Fyhr if he would be interested in fronting a new band that would craft an entire album in a musical direction illustrated in that song, which was substantially different from Fyhr's main band Seventh Crystal. The final results brought Ginevra's sound under the same big umbrella of excellent Nordic melodic hard rock like H.E.A.T, Eclipse, Crowne, and the like, but without necessarily sounding like those bands. Ginevra is hooky and melodic, but mostly heavier and more guitar/riff oriented than traditional melodic rock. Perugino thought that Magnus Karlsson, who contributed to the songwriting for the album as well, seemed the perfect fit to play guitar for Ginevra and when approached about participating, he was keen on the idea.
With a powerful vocalist like Fyhr and a monster guitarist like Magnus Karlsson, whose resume speaks for itself, a top notch rhythm section needed to join the fold. Jona Tee, whom Frontiers has worked with as a musician and/or producer on releases from New Horizon, Crowne, and Temple Balls, recommended his H.E.A.T. bandmate Jimmy Jay for the bass position and he was the perfect fit. For the drum stool, Magnus Ulfstedt, who has played with Eclipse, Nordic Union, and Jimi Jamison, was asked to join the band and complete this excellent Swedish foursome.
Kristian Fyhr first came to the label's attention with Seventh Crystal, the other band he is lead vocalist for. Seventh Crystal's 2021 debut album, "Delirium" was a real breath of fresh air in the melodic rock scene considering the band managed to acknowledge the traditions of the genre, while also bringing in modern hard rock elements. Fhyr has also contributed to the songwriting of recent albums from the label, including Giant's "Shifting Time". The pairing of Fhyr's vocal and songwriting talents with Karlsson's stunning guitar playing and songwriting has birthed something truly special and melodic hard rock fans can look forward to yet another gem from the ever fruitful Swedish hard rock scene.

 

Donnerstag, 21. Juli 2022

WHISKEY MYERS, TORNILLO, CD, 2022


 

Für die Band Whiskey Myers war das selbstbetitelte und selbstproduzierte Album von 2019 ein Wendepunkt. Jetzt, nachdem sie 21 Tage isoliert im 2.300 Hektar großen Sonic Ranch Studio tief im Herzen ihrer texanischen Heimat, nur wenige Kilometer von der Grenze zwischen den USA und Mexiko entfernt, verbracht haben, haben sich die Gold-zertifizierten Renegades auf das konzentriert, was sie am besten können. Mit ,,Tornillo", das nach der Grenzstadt benannt ist, und das am 29. Juli über ihr eigenes Label Wiggy Thump Records veröffentlicht wird, hat die sechsköpfige Band ihr solides, mehr als zehn Jahre altes Fundament genutzt, um neue Klanglandschaften zu erkunden. ,,Tornillo" als Ganzes lies sich von Nirvana ebenso inspirieren, wie von Waylon Jennings - und sogar den Gospel-Einfluss der legendären McCrary Sisters als Background-Gesang kann man hören. Neben Cannon, der für das Songwriting verantwortlich zeichnet, haben auch Leadgitarrist John Jeffers und seine Bandkollegen Jamey Gleaves und Tony Kent sowie der aufstrebende Singer/Songwriter Aaron Raitiere an dem Album mitgewirkt.

Mittwoch, 20. Juli 2022

DAVID PAICH, FORGOTTEN TOYS, CD, 2022


 

Alle die in den letzten 50 Jahren Musik gehört haben, haben Sie höchstwahrscheinlich David Paich gehört. Boz Scaggs, Mötley Crüe, Michael Jackson, Steely Dan, Miles Davis, Dolly Parton, Ray Charles, Barbra Streisand, Elton John und unzählige andere Künstler schrieben einige ihrer besten Werke zusammen mit David Paich. Als sechsfacher Grammy®-Preisträger hat Paich an über 2.000 Alben mitgewirkt und den Sound der populären Musik als Songwriter, Interpret, Produzent, Arrangeur, Sänger und Hauptkomponist der wegweisenden Band TOTO geprägt. Mit TOTO hat Paich 17 Alben veröffentlicht, über 40 Millionen Tonträger verkauft und weltweit über 3 Milliarden Streams erzielt. Paich hat die größten Hits von TOTO, "Hold the Line", "Rosanna" und "Africa", geschrieben oder mitgeschrieben.