Dienstag, 25. Juni 2019

JORN, LIVE ON DEATH ROAD, DCD/DVD

2018 war ein bedeutendes Jahr für Jorn Lande. Er feierte seinen 50. Geburtstag mit der Veröffentlichung eines umfangreichen 12-Album-Box-Sets und spielte im Frühjahr und Sommer einige ausgewählte Shows, die die vielfältigsten und aufregendsten Setlisten seiner bisherigen Karriere präsentierten. Die Auswahl vergessener Edelsteine aus frühen Alben, ausgewählte Cover und ausgesuchte Cuts aus kollaborativen Veröffentlichungen, alles in allem präsentierten diese Shows das wahre und ultimative Erbe von Jorn als Künstler und JORN als Band. Jorns Headliner auf dem Frontiers Rock Festival in Mailand Ende April 2018 wurde in vollem Glanz aufgenommen und wird nun auf 2CD/DVD und Blu Ray Formaten veröffentlicht. Für Fans, die nicht teilnehmen konnten, gibt es jetzt den epischen Konzertauftritt "Live on Death Road"! Jorn strahlt in diesem monumentalen Set in jeder erdenklichen Weise.
Als einer der produktivsten Metal-Sänger der modernen Metal-Ära hat Jorn's immenses Gesangstalent ihm den Status eines der letzten Pioniere des echten klassischen Hardrock und Heavy Metal eingebracht. Jorns Stimme ist eine der besten und kraftvollsten, die man im Metal finden kann. Neben der Fokussierung auf seine Mainband JORN hat Lande verschiedene Bands gesponsert, darunter Ark, Beyond Twilight und Masterplan. Jorn hat auch an mehreren Projekten mitgewirkt, wie z.B. an den Nostradamus- und Dracula-Rock-Opern, den Allen/Lande-Alben mit Symphony X-Sänger Russell Allen, den Ayreon- und Avantasia-Projekten.

Montag, 24. Juni 2019

CHAOS MAGIC, FURYBORN, CD, 2019

Für das neue Chaos Magic Album, das am 14. Juni 2019 veröffentlicht wird, arbeitete die chilenische Sängerin Caterina Nix mit dem chilenischen Produzenten, Sänger und Musiker Nasson zusammen. Gemeinsam haben sie ein absolutes Juwel eines Albums geschaffen, mit hervorragenden Metal-Tracks, die den Hörer im Sturm erobern werden. Caterina stellte auch eine interessante Besetzung von Sängern für einige Duette auf dem Album zusammen: Tom Englund (Evergrey) auf dem Titeltrack, Ailyn (Ex-Sirenia) auf "Bravely Beautiful" und Ronnie Romero (Rainbow und CoreLeoni-Sänger, Ex-Lords of Black) auf "Path of the Brave". Produzent Nasson ist auch auf "Falling Again" zu sehen, während Mistheria (Bruce Dickinson, Rob Rock) auf "Silent Waters" auf Keyboards zu sehen ist. Das Album wurde von keinem Geringeren als dem dänischen Studio-Meister Jacob Hansen (Volbeat, Pretty Maids, The Dark Element etc.) perfekt gemischt. "Furyborn" ist ein herausragendes und persönliches Album, das die erstaunlichen Fähigkeiten eines neuen Stars der Metal-Musik zeigt, Caterina Nix! Caterina Nix ist eine hervorragende junge Sängerin aus Chile, die zufällig vom ehemaligen Stratovarius-Komponisten und Gitarristen Timo Tolkki auf einer seiner Südamerika-Tourneen gefunden wurde. Timo war sehr zuversichtlich, was Caterinas Gesangsfähigkeiten angeht, und schließlich schaffte er es, für sie das erste Chaos Magic Album zu schreiben und zu produzieren, zusätzlich zu ihrem Auftritt auf dem zweiten "Avalon" Rock Opera Album.

Während diese beiden Dinge Caterina auf der internationalen Bühne stärker in den Vordergrund rückten, hatte sie ihre Karriere bereits in der Band Aghonya begonnen, die 2008 ihr erstes und einziges Album "Oxygen" veröffentlichte, in dem sie alle Texte und Gesangslinien schrieb. Unabhängig davon veröffentlicht, erhielten die Band und Caterina begeisterte Kritiken, was ihnen die Möglichkeit gab, Shows in Chile für Bands wie After Forever, Edguy und Within Temptation zu eröffnen.

Freitag, 21. Juni 2019

SWEET OBLIVION Feat. Geoff Tate, CD, 2019

SWEET OBLIVION ist ein neues Metallprojekt mit legendären ehemaligen Queensryche und der aktuellen Operation: Mindcrime-Sänger GEOFF TATE zusammen mit einem Team von erfahrenen italienischen Musikern, zusammengestellt von Simone Mularoni, dem Mastermind der Prog Metal Meister DGM. Die Idee für Sweet Oblivion war es, eine musikalische Landschaft für Tate zu schaffen, die dem Sound der Metal-Alben ähnelt, die er in den 80er Jahren mit Queensryche veröffentlichte, zusammen mit einigen anderen musikalischen Einflüssen, die den Pot versüßen.
Musikalisch bietet dieses Album, das am 14. Juni 2019 veröffentlicht wird, eine Sammlung von Songs, die die großen Songwriting- und Performancetalente von Mularoni und seinen Musikern zeigen, eine sehr willkommene Rückkehr für Tate zu einem Stil, den er zusammen mit seinen früheren Bandkollegen berühmt gemacht hat. Fans von Tates Arbeit in Queensryches frühen Tagen werden dies nicht verpassen wollen.

Mittwoch, 19. Juni 2019

TIMO TOLKKI`S AVALON, RETURN TO EDEN, CD, 2019

Fünf Jahre in Arbeit, die dritte Folge von Timo Tolkki's Avalon, der herausragenden Metal-Oper, mit der der hochbegabte finnische Musiker in die Heavy Metal-Szene zurückgekehrt ist, steht am 14. Juni 2019 zur Veröffentlichung an. "Return To Eden" dauerte einige Jahre, bis er fertig gestellt war, da Tolkki während des Prozesses gegen seine persönlichen Dämonen kämpfen musste. Er holte sich die externe Hilfe von Aldo Lonobile vom italienischen Power/Prog-Metal-Meister Secret Sphere, der das Album koproduzierte und ihm bei der Aufnahme der verschiedenen Musiker half, die auf dem Album zu Gast waren. Das Ergebnis ist überzeugend, inspirierend und stärker denn je. Tolkki nahm die Arbeit am dritten Album mit dem Konzept wieder auf, den Sound und die Musik in einer noch grandioseren und metallischeren Stimmung zu entwickeln und die Emotionen und Höhen der klassischen Stratovarius-Jahre zurückzubringen. Zu den erstaunlichen Vokalisten, die diesmal auftreten, gehören die bekannte niederländische Sängerin Anneke Van Giersbergen (ex-The Gathering), Zak Stevens (ex-Savatage), Todd Michael Hall (Riot V), Mariangela Demurtas (Tristania, Ardours) und Eduard Hovinga (ex-Elegy). Tolkki ist einen harten Weg gegangen, um an den heutigen Tag zu gelangen, aber er ist immer wieder und entschlossener denn je, seinen rechtmäßigen Platz in der Metal-Szene wieder einzunehmen, den er nach all den Jahren so sehr verdient hat. Hört zu und glaubt!

Dienstag, 18. Juni 2019

ROB MORATTI, RENAISSANCE, CD, 2019

Rob Moratti, der Solokünstler, die Stimme von Final Frontier und die ehemalige Stimme von Saga. Rob Moratti ist ein echtes und wahres Original. Mit einer erstaunlichen Bandbreite hat er einen einzigartigen Stil geschaffen, der die feinsten Elemente von Melodic und Progressive Rock vereint.
Seine berufliche Laufbahn begann er Anfang der 90er Jahre als Leadsänger und Songwriter der Band Moratti und trat mit Final Frontier in das neue Jahrtausend ein. Sie wurden sofort gut angenommen und wirkten sich auf die Ätherwellen Japans und Europas aus. Robs Zukunft ging mit Final Frontier weiter und startete vier unglaubliche melodische Stücke. Im Laufe der Jahre, trotz aller Veränderungen in der Musikszene, blieb Robs Ausdauer und Leidenschaft stark. Sein Schicksal ist so unbestreitbar, dass es die Aufmerksamkeit der Multi-Platin-Verkäufer und der legendären Progressive-Rock-Band SAGA auf sich zog. Im Jahr 2008 wurde offiziell angekündigt, dass Rob Moratti die neue Stimme von Saga werden und sich im Alter von 42 Jahren das Schicksal von Rob entwickeln würde. Das Album "Renaissance" erscheint am 21. Juni 2019.

Montag, 17. Juni 2019

NITRATE, OPEN WILD, CD, 2019

Nitrate ist mit ihrem zweiten Album'Open Wide', das am 21.06.2019 erscheint, größer & besser zurück, nachdem sie ihr erfolgreiches und hoch bewertetes Debüt'Realworld' von 2018 aufgenommen haben. Inspiriert von der Rockszene der späten 80er Jahre mit Bands wie Def Leppard, Europe, Motley Crue und Bon Jovi, ist Nitrate die Idee von Songwriter Nick Hogg (Bassgitarre/Keyboards). Wieder einmal schrieb Rob Wylde (Midnite City/ Tigertailz/ Teenage Casket Company) mit, produzierte das Album und spielte Rhythmusgitarre. Zurück auf den Drums & Mixing ist Pete Newdeck (Midnite City, Eden's Curse, Blood Red Saints, Newman). Neu bei Nitrate sind Marcus Thurston (Vega), der die Leitung der Gitarre und den Lead-Gesang übernommen hat, und Philip Lindstrand (Find Me, East Temple Avenue, Strong) aus Schweden. Das Mastering wurde wieder von Harry Hess (Harem Scarem) übernommen. Nitrates Nachfolgealbum bietet mehr Punch als das erste, mit einem 10 kantigeren Hair Metal / AOR/ Melodic Rock Tracks und großem Background-Gesang.

Freitag, 14. Juni 2019

DEF LEPPARD, VOLUME TWO, CD-Box, 2019

Am 21. Juni 2019 veröffentlichen die britischen Rock'n' Roll Legenden Def Leppard, die seit März 2019 auch Mitglieder der Rock & Roll Hall of Fame sind, das neues, limitierte Box-Set Volume Two.
Volume Two ist die zweite von vier Veröffentlichungen des gesamten musikalischen Schaffenswerks von Def Leppard und wird als 10-LP 180 g Vinyl Box und als limitiertes 7-CD Set inklusive aller Alben der Band aus den 1990ern in ihrer Originalverpackung erhältlich sein. Die Alben wurden von Ronan McHugh in Joes Garage remastert und von Greg Moore geschnitten.
Def Leppard - Volume Two enthält unter anderem die Studioalben Adrenalize, das in 23 Ländern die Charts anführte, das Top 10 Release Retro Active, das sechste Studioalbum Slang und Euphoria, dass das erste Album mit Gitarrist Vivian Campbell war. Außerdem sind im Box-Set sind Rarities Vol. 2- Vol. 4 zu finden, die seltene B-Seiten und Live-Aufnahmen aus den 90er Jahren und komplett neudesignte Artworks enthalten.
Def Leppard - Volume Two kommt in einer stabilen Box mit einem 40-seitigen, gebundenen Foto-Buch mit seltenen Aufnahmen von Ross Halfin und Einleitungen zu allen Alben des Box-Sets, die von allen Bandmitgliedern geschrieben wurden.

Mittwoch, 12. Juni 2019

JBO, WER LÄSST DIE SAU RAUS?!, CD, 2019

Anlässlich ihres 30. Geburtstags präsentieren J.B.O. Studio Album Nr. 13 "Wer lässt die Sau raus?!
Mit ,,Wer lässt die Sau raus" beweisen J.B.O., dass sie auch nach satten drei Jahrzenten nichts von ihrem einzigartigen, etwas lausbubigen Humor, ihrer Kreativität und ihrer Gabe, aus Songs, die man früher gemocht oder gehasst hat, Songs zumachen, die man einfach lieben muss, weil sie Charakter und Sympathie pur versprühen. Die 15 SOngs werden keinen JBO Fan enttäuschen.

Dienstag, 11. Juni 2019

KARO, HEAVY BIRTHDAY II & III, CD, 2019

Die Berliner Hardrock-Band KARO veröffentlichte ihr einziges Album ,,Heavy Birthday" 1988. Von Presse und Fans gleichermaßen gelobt, traf ihr melodisch-rauer Stil auf starkes Songwriting und musikalisches Talent. Es ist seit jeher ein offenes Geheimnis, dass die Band über dreißig Stücke zwischen 1987 und 1989 aufnahm, von denen es aber nur zehn auf das Debüt schafften. Während Keyboarder Robert ,,Karo" Straub bei Morgenrot spielte und Salzwedel bei Karussell sang, beides Deutschrockbands, nahm der Sänger später als Dan Lucas einige Platten auf und gewann kürzlich The Voice Of Germany Senior. Aber es war die Hinzunahme von Gitarrist Erich Holstein, die KARO richtig zünden ließ. Kurz danach ging es mit den Produzenten Peter Hauke und Andy Lunn in Studios in Berlin und Frankfurt, auf die weitere Aufnahmen mit TonyPlatt (AC/DC) in London folgten, was eine riesige Erfahrung für die Band darstellte und natürlich Aufmerksamkeit erregte. Speziell die Songs ,,One Of A Kind", ,,Sister Sister" und ,,Wanna Be Loved" bekamen so einen internationalen Sound. Danach begaben sich KARO auf Tour mit Meat Loaf, bevor das Label die Berliner unerwartet fallen ließ. Die Idee ,,Heavy Birthday II & III" mit den von 1987-89 entstandenen Stücken endlich auf CD zu veröffentlichen, war plötzlich geboren. ,,So wird die Geschichte von KARO endlich rund", resümiert ,,Karo" Straub. Nachdem Holstein und Bosien mittlerweile leider verstorben sind, ist dies das ultimative Vermächtnis von KARO.

Line-up:
Lutz Salzwedel (Dan Lucas) -vocals (and all backing vocals)
Karo Straub -keyboards;
Erich Holstein -guitar
Ronnie Bosien -drums (and absolutely no vocals)

Montag, 10. Juni 2019

WARRIOR SOUL, ROCK`N`ROLL DISEASE, CD, 2019

Das verheißungsvolle Debüt 'Last Decade Dead Century' war eine auch politisch motivierte Hardrock-Platte, die leider ein wenig in der aufkommende Grunge-Welle unterging, dennoch bei vielen Kritikern nach wie vor in den Bestenlisten steht. Die Band unterschrieb beim Major Geffen Records und tourte unter anderem mit Danzig und Soundgarden oder auch Queensrÿche. 'Salutions From The Ghetto Nation'war als 3. Album ein musikalischer Paukenschlag, fiel aber auch den Umständen zum Opfer, dass es musikalisch schwer einzuordnen, und damit auch schwer zu vermarkten war -in einer Zeit in der jeder von Nirvana & Co. sprach. 2007 reformierten sich Warrior Soul und bringen mit 'Rock N'Roll Disease'den Nachfolger des rauen 'Back On The Lash' raus.

Sonntag, 9. Juni 2019

DONNIE VIE, BEAUTIFUL THINGS, CD, 2019

Für Fans von Enuff Z'Nuff, Beatles & Classic Rock! Donnie Vie ist eines der größten Geheimnisse des Rock, das seit über 30 Jahren melodische Power-Pop- und Rock-Songs produziert. Er und seine Band waren die Lieblinge der Kritiker mit einer Debüt-CD, die mit zwei lang spielenden MTV-Hits, einem "Top Pick" vom Rolling Stone Magazine, in die Charts aufstieg und zahlreiche TV- und Radiosendungen mit wiederholten Einladungen von David Letterman und Howard Stern anregte. Diese Band war Enuff Z'Nuff, angeführt von Grammy nominierten Donnie Vie'ssongwriting Sensibilität und unverwechselbaren melodischen Gesang, sie machten weiter einige wirklich großartige Platten. In diesen Jahren hat Donnie über 25 Alben mit Songs und jahrzehntelange Live-Shows zu seinem Namen gesammelt, sowohl mit als auch ohne seine ehemalige Band. Vie ist jetzt ein Solo-Act und setzt sein Songwriting und seine Auftritte unter seinem eigenen Namen fort. Das Rolling Stone Magazine beschrieb Donnies Schreibfähigkeiten als "Beatle-esque pop songcraft and ripping hard rock", während das Billboard Magazine sagt: "Wenn es so etwas wie falsche Werbung im Rock & Roll gibt, dann ist Enuff Z'nuff eines seiner Lehrbuchbeispiele. Von ihrer Plattenfirma in greller Peace-Glam-Kleidung verpackt, wurde die Gruppe fälschlicherweise mit den Einweg-Pop-Metal-Bands der späten 80er Jahre in einen Topf geworfen, anstatt für den wirklich begabten Power-Pop-Act geschätzt zu werden, der sie waren." Das brandneue Album Beautiful Things erhält bereits die Aufmerksamkeit, die es verdient,

Donnerstag, 6. Juni 2019

JANET GARDNER, YOUR PLACE IN THE SUN, CD, 2019

Die Ex-VIXEN-Frontfrau Janet Gardner meldet sich am 31. Mai mit ihrem zweiten Soloalbum "Your Place In The Sun" zurück! Der Solosilberling bietet 12 solide Hardrock Songs.

Mittwoch, 5. Juni 2019

TAKIDA, SJU, CD, 2019

Robert Pettersson , Tomas Wallin , Mattias Larsson , Chris Reh n und Kristoffer Söderström sind die brillanten Köpfe hinter Takida , eine der erfolgreichsten Bands Schwedens. Kurz nach der Gründung nahm die Band 1999 ein paar Demos auf, was ihnen 2006 einen Plattenvertrag einbrachte. Mit ihrem Debütalbum "Make You Breathe" gelang Takida der große Durchbruch. Das Folgealbum wurde im Jahr darauf veröffentlicht und enthielt die Hit-Single "Curly Sue". Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte. Seit ihrem Debüt im Jahr 2006 haben sie es geschafft, sich als eine der größten Rock-Acts Skandinaviens zu etablieren. 2018 markierte den Beginn eines neuen Kapitels in Takidas Karriere: Sie schlossen sich mit dem Plattenlabel BMG zusammen und veröffentlichten die Single ,,Master". Die Zusammenarbeit führte zu dem bislang größten internationalen Erfolg der Band, mit ausverkauften Shows und einer schnell wachsenden Fangemeinde, vor allem in Deutschland. Nach einer intensiven Aufnahmezeit im Studio ist Takida nun mehr denn je darauf vorbereitet, den Erfolg mit zwei neuen Singles fortzusetzen und dann mit dem neuen Album ,,Sju", den Sommer 2019 zu feiern.

Dienstag, 4. Juni 2019

WHEELS OF FIRE, BEGIN AGAIN, CD, 2019

Art Of Melody Music & Burning Minds Music Group freuen sich, alle Details von "Begin Again", dem neuen offiziellen Studioalbum der italienischen melodischen Hardrocker Wheels Of Fire, bekannt zu geben. Nach zwei erfolgreichen Veröffentlichungen, die von Fans und Kritikern auf der ganzen Welt mit großem Feedback aufgenommen wurden (das Debütalbum "Hollywood Rocks" erreichte Platz 42 in den Charts des renommierten japanischen Magazins Burrn!), sind Wheels Of Fire nun wieder auf der Bühne mit ihrer bisher stärksten Veröffentlichung, die die die bemerkenswerten Fähigkeiten einer Band an der Spitze ihrer Form zeigt. Das neue Album umfasst erfahrene Mitwirkende, Pierpaolo "Zorro" Monti (Raintimes, Shining Line, Charming Grace) und Gianluca Firmo (Room Experience, Firmo), und bietet eine ausgezeichnete Mischung aus perfekt ausgewogenen Elementen zwischen den in "Hollywood Rocks" entfesselten Arenamelodien und dem prominenten Gitarrenwerk von "Up For Anything", das dank der großartigen Mix- und Masteringarbeit von Roberto Priori (Danger Zone, Raintimes, Raintimes, I.F.O.R..) einen bombastischen und aktuellen Sound bietet, Alchemie). Frontmann Davide "Dave Rox" Barbieri zitiert: "Sieben Jahre sind seit der Veröffentlichung unseres zweiten Studioalbums "Up For Anything" vergangen. Sieben lange Jahre, in denen wir nie aufhörten, neue Musik zu schreiben, gemeinsam zu proben, live zu spielen und an diese Band zu glauben. Das bedeutete für uns, uns sowohl als Künstler als auch als Menschen zu entwickeln, und das ist etwas, das uns inspiriert hat, voranzukommen und dieses dritte offizielle Kapitel zu schaffen. "Begin Again" stellt einen vielversprechenden Neuanfang in unserer künstlerischen Karriere dar, der entwickelt wurde, um dem Sound und dem Stil treu zu bleiben, den wir alle lieben: der großen melodischen Rockmusik. Ich bin sehr stolz auf diese Arbeit und kann es kaum erwarten, sie mit allen Fans und Freunden auf der ganzen Welt zu teilen".

Montag, 3. Juni 2019

LEGION, RISING, CD, 2019

Am 26. April 2019 kehrt eine der produktivsten Rockbands der jüngeren Geschichte zurück. Das brandneue Legion-Album "RISING" erscheint und die Welt wird hören, was im Metal-Genre schmerzlich vermisst wird. Kurbeln Sie die Lautstärke hoch, während "RISING" mit noch größeren Chören, lauteren Gitarren und massiveren Hooks als je zuvor einen Schritt weiter in den Legion-Katalog geht. Von der Band selbst produziert und von Will Sterling gemastert, wird "RISING" die hungrigen Hardrock-Massen mit Sicherheit zufrieden stellen.

Freitag, 31. Mai 2019

ASTRAL DOORS, WORSHIP OR DIE, CD, 2019

"Worship or Die" ist das melodischste Album der Band seit "New Revelation"(2007) und dennoch eines der härtesten im Astral Doors Universum. Das nunmehr 9. Studio Album erscheint am 26. April 2019! Seit ihrem Debüt "Of the Son and the Father" im Jahr 2003 pflegt die Band aus dem schwedischen Borlänge erfolgreich ihre ureigene Form von "Retro", angelehnt an die Großtaten von Legenden wieRainbow, Dio oder Black Sabbath, kombiniert mit Elementen modernen Heavy Metals. Ein Konzept, das der Band bis heute wiederholte Charterfolge in Europa und Japan bescherte.Die Riffs waren und sind das Fundament der sechs Schweden, wobei diesmal den melodischen Elementen mehr Platz eingeräumt wurde. In ihren Songs setzen sich die Astral Doors mit kontroversen Themen unserer Zeit auseinander, wie Religion, Terrorismus und unser aller Zukunft. Die Band beweist einmal mehr, dass intelligente Texte und Heavy Metal keinen Widerspruch in sich darstellen müssen

Donnerstag, 30. Mai 2019

SCHANDMAUL, ARTUS, CD, 2019

Mit ARTUS, erscheint am 3. Mai 2019, demonstrieren Schandmaul einmal mehr ihr über die vielen Jahre organisch gewachsenes Können, und so bildet jeder Song auf ARTUS eine engmaschige Einheit aus Musik und Wort, wobei dieser musikalische Bilderteppich sowohl aus vielerlei gewohnten, wie auch völlig neuen erfrischenden Klangfarben zu einem makellosen Gesamtbild verwoben ist. Dabei ist der grandiose Sound sowohl jahrelanger Erfahrung als auch der Produktion von Fabio Trentini geschuldet, der u.a. für Produktionen wie Guano Apes, Donots und H-Blockx bekannt ist. Der Mix wurde diesmal in die kompetenten Hände von Ronald Prent (u.a. Rammstein, Depeche Mode, Iron Maiden) gelegt, das Mastering übernahm die dreifache Grammy Gewinnerin Darcy Proper (u.a. R.E.M., Johnny Cash, Toto). Auch grafisch greifen Schandmaul diesmal auf eigene Stärken zurück. So entstammt das Cover von ARTUS den zeichnerischen Künsten von Sänger Thomas Lindner persönlich.

Mittwoch, 29. Mai 2019

BEYOND THE BLACK, HEART OF THE HURRICANE-BLACK EDITION, CD, 2019

Beyond The Black - symphonischer Metal, energiegeladen, geradeaus, kompromisslos. Wo andere sich noch in farbigen Beschreibungen verlieren, hat die Band schon den nächsten Gang eingelegt: ,,Heart Of The Hurricane", das dritte Album der Band, ist im vergangenen Sommer auf Anhieb in dieTop 5 der Deutschen Album-Charts eingestiegen. Und ihre musikalische Klasse über Genregrenzen hinweg hat Beyond the Black-Sängerin Jennifer Haben nun auch einen Platz in der aktuellen Staffel von Sing meinen Song gesichert: Ab 7. Mai wird sie dort auf Vox gemeinsam mit anderen namhaftenKünstlern und Host Michael Patrick Kelly zu sehen sein. Dazu erscheint ,,Heart of the Hurricane" noch einmal im ganz großen Paket: Die neue ,,Black Edition" des Albums besteht aus einer Doppel-CD mit dem ursprünglichen Album, drei brandneuen Songs und zusätzlich den besten Titeln der ersten beiden Beyond the Black-Alben und erscheint am 5. März 2019. Eine Hammer-Zusammenstellung für jeden, der die Band von allen ihren besten Seiten hören will und die keine Wünsche offen lässt.

Montag, 27. Mai 2019

DANKO JONES, A ROCK SUPREME, CD, 2019

DANKO JONES kennt keine Midlife-Crisis, keine Abmilderung mit dem Alter,keine Anzeichen von Selbstzweifel - nur elf Rocksongs voller Adrenalin undkeine Ballade in Sicht.
Rock 'n' Roll ist kein Luxusgegenstand. Er ist essentiell. Er ist das Blut in unseren Venen und das Feuer in unseren Herzen. Und niemand spielt ihn besser als DANKO JONES. Die 6-beinige Riff 'n' Refrain Maschine, 1996 in Toronto gegründet, hat die letzten 2 Jahrzehnte damit verbracht, uns auf gewaltige und beeindruckende Weise mit nacktem und ehrlichem Hard Rock zu versorgen. Von Danko selbst angeführt -dem Mann, der in unserer modernen Welt wohl am ehesten der King of Rock 'n' Roll genannt werden darf - wird das Trio durch den geschickten Bass-Maestro John Calabrese und den beweglichen Trommel-Gott Rich Knox komplettiert.Schnell ins Jahr 2019: DANKO JONES sind zurück mit dem neuen Album ,,A Rock Supreme". Es liefert genau das, was der Titel vermuten lässt - die Scheibe macht keine Gefangenen und schmückt sich mit unwiderstehlichen, energie-geladenen Hymnen. Schärfer denn je, mit weiteren Jahren ,,on the road" im Gepäck, klingt das kanadische Dreigestirn noch größer, rauer und aufregender als je zuvor. ,,A Rock Supreme", erscheint am 26. April 2019, aufgenommen bei dem hochangesehenen Studio-Guru Garth Richardson(Rage Against The Machine, Red Hot Chili Peppers, Biffy Clyro, Rise Against) indessen Farm Studios nahe Vancouver, überzeugt durch das seit jeher brillante Songwriting und eine raffinerte Prise Kreativität.

Freitag, 24. Mai 2019

THE ELECTRIC FAMILY, TENDER, 1999, CD/DVD, 2019

"Tender" das zweite und efolgreichste Album der ELECTRIC FAMILY (1999) wird am 21. Juni 2019 über Sireena Records neu veröffentlicht. Das 20 Years-Jubiläums-Set enthält auch die DVD "The Making Of Tender" mit einer rund 30 minütigen Dokumentation. 1999 wurden diese raren Filmaufnahmen bereits auf VHS veröffentlicht. Der Silberling, der 10 Songs bietet, die u.a. vom Volker Kahrs (GROBSCHNITT), Hagen Liebing (DIE ÄRZTE), Franz Powalla (LOK-KREUZBERG), Willi Pape (THIRSTY MOON), Tex Morton (LOLITAS) und natürlich Mastermind Tom "The Perc" Redecker eingespielt worden sind. Ein wilder Stilmix von Folkrock, Progressive Rock, Psychedelia und Wüstenrock bläst durch die Boxen. Es ist ein zutiefst charmantes Zeitdokument.

Donnerstag, 23. Mai 2019

AVIATOR, AVIATOR, 1986, CD, 2019

Special Deluxe Collector's Edition / Fully Remastered Audio / 2 Bonus Tracks / Features 'Walks Like A Woman', 'Bad Time Comin' Down' und 'Baby's So Cool' / 16-seitiges vollfarbiges Booklet -3.500 Wörter Essay, verbessertes Artwork und neues Bandinterview. Übersehene Alben, Musik, die aus dem einen oder anderen Grund zugunsten kommerziell erfolgreicherer Platten ausgegrenzt wurde, und, wie wir immer wieder bewiesen haben, gibt es oft keinen Unterschied zwischen denen, die Millionen verkauft haben, und denen, die gegen Null verkauft wurden. Leider ist das die große Schande des Musikgeschäfts, aber wir bei Rock Candy sind immer glücklich, Fehler zu korrigieren und Ungerechtigkeiten aufzuklären. Aviator, von der US-Ostküste, wurde von Musikern mit einer langen Geschichte der Zeit in verschiedenen Class Acts, darunter Barnaby Bye, Blues Magoos, Balance und Network, gegründet. Die Band wurde von Weltklasse-Sängerin Ernie White angeführt und von Tommy Motola (später CEO von Sony Music) geleitet, der ihnen einen Deal mit RCA-Music bescherte. Produziert in den Electric Lady Studios in New York von dem Mann des Augenblicks, Neil Kernon (Kansas, Autograph, Dokken), mit höchsten Ansprüchen, wurde ihr Album 1986 veröffentlicht und hat einen unmittelbaren Einfluss auf diejenigen, die ihren harten, aber melodischen Hardrock hörten.

Montag, 20. Mai 2019

JACK SLAMMER, JACK SLAMMER, CD, 2019

Verstaubt? Denkste! JACK SLAMER spielen ihren 70's geprägten Rock mit einer ordentlichen Prise Gegenwart - und da ist das Quintett gerade so richtig angekommen. Mit Platte im Koffer, SRF-3-Best-Talent-Würdigung in der Tasche und unzählige Gigs im Rucksack: Inspiriert von den ganz Grossen wie LED ZEPPELIN, DEEP PURPLE, RIVAL SONS, MONSTER TRUCK oder DEWOLFF haben die fünf Freunde aus Winterthur in den vergangenen Jahren den entscheidenden Schritt zu einer Band gemacht, die mit dem Lebensgefühl von früher dem Zeitgeist von heute mit einer spielerischen Leichtigkeit mitten ins Gesicht springt. Die ersten zehn Songs des selbstbetitelte Album JACK SLAMER, erscheint am 3. Mai 2019 und wurde während einer zweiwöchigen Aufnahmesession in den Neuwerk Studios in Lahr (D) mit dem Produzenten André Horstmann aufgenommen. Ein Augenmerk dieser Zeit, war das Bandgefühl, und den charakteristischen Sound der Band zu stärken und diesen einzufangen. Ein wichtiger Schritt hierfür war, dass sich die ganze Band im Studio einquartierte und neben den intensiven Recordingsessions auch dort wohnte, kochte, oder sich beim Pub um die Ecke Biere zapfen lies. Hinzu kam die unmittelbare Chemie zwischen der Band und Horstmann, unter deren Rahmenbedingung nur ein einzigartiges Rockalbum entstehen konnte. Eine weitere Aufnahmesession folgte später in den New Sound Studios. Hierbei wurden zwei weitere Songs eingespielt. Unter Aufsicht von Tommy Vetterli zeigte die Band, dass sie weiterhin experimentierfreudig ist und trotz einer klaren Idee ihrer Musik, neue Facetten zum Vorschein bringen kann

Freitag, 17. Mai 2019

WHITESNAKE, FLESH & BLOOD, CD, 2019

Die Rocklegenden Whitesnake kehren gerade erst zum 40-jährigen Jubiläum mit ihrem neuesten Studioalbum "Flesh & Blood" zurück. Dieses Album folgt dem 2011 von der Kritik gefeierten Studioalbum "Forevermore" und 2015 dem "The Purple Album", einer Neuauflage von Deep Purple Klassikern aus der Zeit des Whitesnake-Mastermind David Coverdale in dieser Band. Die 13 originalen, viszeralen Tracks auf "Flesh & Blood", dem 13. Studioalbum der Band, sind, zum Glück für den lieben Leser, "all killer, no filler", wie das Sprichwort sagt. Aber würdest du von den Schlangen etwas weniger erwarten? Seit seinem Eintritt in die Band vor vier Jahren und gerade rechtzeitig zum erwähnten "The Purple Album" hat sich der in Chicago geborene Joel Hoekstra wirklich bewährt, nicht nur als sehr beeindruckender Axt-Sänger, sondern auch als sehr versierter Songwriter, der sechs der Songs für "Flesh & Blood" mit Sänger David Coverdale mitschrieb. Natürlich sind Joels Talente kaum überraschend, wenn man bedenkt, dass er der Sohn von zwei klassischen Musikern ist. Der Gitarrist Reb Beach, der ursprünglich 2002 zu Whitesnake kam, hat sich zum Bandleader der Gruppe entwickelt und leitet die Band, um die musikalische Vision von Coverdale umzusetzen. Reb hat nicht nur seine beeindruckenden musikalischen Chops in die Band eingebracht, sondern auch fünf Songs auf dem neuen Album mitgeschrieben, dem vierten Studioalbum, auf dem er aufgetreten ist, beginnend mit dem hochgelobten "Good To Be Bad" von 2008. Es war das Nachfolgeprojekt "Good To Be Bad", "Forevermore" (2011), bei dem der Bassist Michael Devin debütierte. Die viersaitigen, tief ladenden Bassbomben des New Englander untermauern und treiben den Klang von Whitesnake im 21. Jahrhundert endgültig an.
Abgerundet wird die Rhythmusgruppe durch Davids längsten Dienst 'Snake, den berühmten Schlagzeuger und unaufhaltsamen Percussionisten Tommy Aldridge, der seit 30 Jahren in gewisser Weise bei Whitesnake arbeitet. Tommy debütierte bereits 1987 mit Whitesnake im Video "Still Of The Night" und wurde so zu einem wichtigen Bestandteil des Sets für aufeinander folgende Alben und Tourneen.
Abgerundet wird die Band nicht zuletzt durch die originellen Keyboards und den Gesang des italienischen Maestros Michele Luppi, der 2015 sein Live-Debüt gab, wie auf der Live-CD/DVD "The Purple Tour" (2018) dokumentiert. Die aktuelle Inkarnation der Band setzt die lange und unerschütterliche Tradition fort, dass Mainman David Coverdale von der Creme der Crop-Player umgeben ist, die alles daran setzen, den Fans den bestmöglichen Hardrock zu bieten. Mehr als 40 Jahre nach ihrer Existenz sind die Snakes-Zähne nur noch schärfer geworden und bereit, den Fans mehr von dem Rock'n Roll-Gift zu injizieren, nach dem sie sich sehnen. "Flesh & Blood" wird am 10. Mai 2019 über Frontiers Music Srl in verschiedenen Formaten erscheinen. Siehe unten für alle Details.

Donnerstag, 16. Mai 2019

SCHON & HAMMER, UNTOLD PASSION / HERE TO STAY, CD, 2019

Zwei Alben von Journey-Gitarrist Neal Schon und dem ehemaligen Keyboarder des Mahavishnu Orchesters Jan Hammer erscheinen am 14. Juni 2019. Diese Alben stammen aus den Jahren 1981 und 1982, die ursprünglich für CBS aufgenommen wurden, und beinhalten den ehemaligen Back Door-Bassisten Colin Hodgkinson 'Here To Stay' hat Steve Perry und Steve Smith (beide Journey) und Glenn Burtnick (Styx) als Gastmusiker, Jan Hammer hat eine lange und erfolgreiche Karriere hinter sich. Bekannt für die Komposition des Miami Vice TV-Themas, hat er mit Künstlern wie Jeff Beck, Tommy Bolin, Mick Jagger und Al Di Meola zusammengearbeitet. Neal Schon war in Santana, bevor er Journey gründete, und war Mitglied von Bad English und Hardline Digital remastered und schuberumschlossen, und mit neuen Noten.

Mittwoch, 15. Mai 2019

SNOWY WHITE AND THE WHITE FLAMES, THE SITUATION, CD, 2019

18 Monate nach seinem letzten Longplayer erscheint am 19. April 2019 mit "The Situation"das brandneue Studio Album des britischen Kult Gitarristen! Mit den Vorgängeralben, 'Realistic', 'Released' und 'Reunited', hat der ehemalige Thin Lizzy-Gitarrist und Pink Floyd- bzw. Roger Waters-Tour Gitarrist gezeigt, dass er einer der ganz Großen in Sachen gefühlvoller, nuancierter Bluesrock ist. Auf den 12 Tracks seines Neuwerks, das zusammen mit seinen langjährigen Freunden und Wegbegleitern Kuma Harada, Walter Latupeirissa (beide Bass) Max Middleton (Keys), Juan van Emmerloot und Jeff Allen (beide Drums) entstand, erleben wir den Bluesmeister einmal mehr in Höchstform. Der muntere Opener und Namensgeber des Albums lädt verheißungsvoll ein, und wird vor Album-VÖ als digitale Single erscheinen. In seinem unnachahmlich zurückhaltenden, ,,understated" Stil beleuchtet Snowy auf den folgenden Tracks unterschiedlichste Lebenslagen, stets untermalt und kommentiert von seinem markanten Gitarrenspiel. Das Ergebnis ist ein reifes, in sich schlüssiges und immens zufriedenstellendes Album.

Dienstag, 14. Mai 2019

A.C.T., REBIRTH, CD, 2019

A.C.T sind zurück! Fünf Jahre nach "Circus Pandemonium" erscheint am 26.04.19 eine 5 Track EP namens "Rebirth".

Montag, 13. Mai 2019

FORTUNE, II, CD, 2019

Die Rock/AOR-Helden Fortune sind am 26. April 2019 mit einem neuen Studioalbum "II" zurück.
Die Samen des Glücks wurden von den Brüdern Richard und Mick Fortune gepflanzt, die aus einer Familie von professionellen Musikern stammten. Ihre Mutter war Sängerin und ihr Vater Sänger und Bassist. Richard begann mit 16 Jahren Gitarre zu spielen und ging dann mit Buddy Miles, Booker T & The MGs und Spirit auf Tournee, während Mick zunächst als Akkordeon-, Keyboard- und Posaunenspieler begann, bevor er zu Schlagzeug wechselte. Die Brüder brachten 1978 ein Album heraus, "Fortune" für Warner Brothers, aber 1982 hatten sie die Gruppe völlig neu gestaltet, mit einer neuen wichtigen Akquisition, der Rekrutierung von Roger Scott Craig. Der in Irland geborene Keyboarder ist seit seinem achten Lebensjahr klassisch ausgebildeter Pianist und war in den 70er Jahren für einen erfolgreichen Einsatz bei der Scouse Popgruppe Liverpool Express bekannt. Mit einer Besetzung, die von Larry 'L.A.' Greene, ebenfalls von Top Gun Soundtrack Ruhm, am Gesang und im Detroiter Studio und Elton John Bassist Bob Birch abgerundet wurde, veröffentlichte Fortune 1985 schließlich ihr selbstbetiteltes Debütalbum, das vor allem in Japan und Europa einen warmen Empfang fand.

Samstag, 11. Mai 2019

CRAZY LIXX, FOREVER WILD, CD, 2019

Die schwedischen Hardrocker Crazy Lixx sind mit einem weiteren schäbigen Metalljuwel zurück, das auf das Beste aus dem 80er Jahre Rock zurückblickt und gleichzeitig einen Fuß im 21. Jahrhundert hält. "Forever Wild" festigt Crazy Lixx als einer der Führer der skandinavischen Länder und führte das Hard Rock Revival der 80er Jahre an. Mit riesigen Chören, unvergesslichen Hooks und Riffs, Klagen, emotionalen Gitarrensoli und massiver Produktion von Danny Rexon und Chris Laney wird dieses Album sowohl alte als auch neue Fans begeistern. Die Band erkundet auf "Forever Wild" eine größere Bandbreite an Stilen als je zuvor. Von dem hart rockenden und hymnischen Eröffnungsstück "Wicked" über die von AOR inspirierte Single "Silent Thunder" bis hin zu Songs wie "Eagle", die klingen, als ob sie um 1986 von einem Bon Jovi-Album stammen, schaffen es Crazy Lixx, Liebe und Ehrfurcht für den 80er Jahre Rock mit einem eigenen Stempel auf jedem Track zu verbinden. Mit "Forever Wild". das am  17. Mai 2019 erscheint, haben Crazy Lixx die Messlatte gegen ihren eigenen verehrten und gefeierten Katalog sehr hoch gelegt.

Donnerstag, 9. Mai 2019

FIRST SIGNAL, LINE OF FIRE, CD, 2019

Im Jahr 2010 wurde eine Ehe zwischen dem kanadischen Rocksänger Harry Hess (Harem Scarem) und dem deutschen Produzenten Dennis Ward (Pink Cream 69, Khymera) unter dem Namen First Signal geschlossen. Die Keime dieser Vereinigung wurden im selben Jahr gelegt, als Frontiers-Präsident Serafino Perugino Hess einige melodische Rock-Songs präsentierte, die die gleiche Stimmung und Magie hatten wie Harem Scarem, der sich damals in einer Pause befand.
Das Debütalbum wurde mit großem Interesse und exzellenten Kritiken der Melodic-Rock-Treuen begrüßt, so dass selbst als Harem Scarem neu startete, um ein exzellentes Comeback-Album, "Thirteen", aufzunehmen, Hess immer noch daran interessiert war, einige weitere exzellente melodische Rock-Songs aufzunehmen, die er von verschiedenen Songwritern unter dem Banner "First Signal" gesammelt hatte.
So schwebte die Idee eines weiteren First Signal-Albums weiter herum und mit Hilfe des schwedischen Produzenten Daniel Flores (FIND ME, THE MURDER OF MY SWEET, etc.) nahm die zweite Platte Gestalt an. Die Inspiration hinter den Songs waren wieder einmal die ersten beiden Harem-Scarem-Alben, zwei absolute Melodic-Rock-Klassiker, aber wie beim Debüt wurden einige neue Wendungen mit Songs eingeläutet, die alles von AOR bis Arena Hard Rock abdeckten.
Auch das zweite Album wurde von der Melodic / AOR-Fangemeinde, vor allem in Europa, mit großer Begeisterung aufgenommen. Mit dieser Art von Empfang war die Aufnahme eines dritten Albums ein Kinderspiel. Mit Songs von Stan Meissner, Harry Hess, Henrik Hedström, Lars Edvall, Anderz Wrethov, Andreas Johansson, Carl Dixon, Bruce Turgon, Sören Kronqvist, Morgan Jensen, Hal Marabel, Daniel Palmqvist, Ulrick Lönnqvist, Nigel Bailey und Produktionsaufgaben, die wieder von Daniel Flores übernommen werden, ist "Line of Fire", erscheint am 17. OKtober 2019und ist eine weitere großartige Platte aus großartigem AOR/Melodic Rock für das 21. Jahrhundert!

Mittwoch, 8. Mai 2019

THE BRINK, NOWHERE TO RUN, CD, 2019

An dieser Stelle ist es einfach unbestritten, dass Hartgestein im Vereinigten Königreich gedeiht. Der britische Hard Rock steht kurz vor einer Wiedergeburt, die Jahre und Jahre formen, die nun als Wendepunkt in der Musikgeschichte angesehen werden. Im Hier und Jetzt lebend, sind dies aufregende Zeiten, um ein Rockfan zu sein! Frontiers hat bereits einige führende britische Hard Rock Bands wie Inglorious, Wayward Sons, Doomsday Outlaw und Bigfoot im Angebot und ist nun stolz darauf, The Brink auf diese Liste zu setzen. Beeinflusst von klassischen Hard Rock Bands der Vergangenheit und Gegenwart, aber mit einem modernen Rocksound im Mix, hauchen The Brink, alias Tom Quick (Gesang), Alex Bittles (Leadgitarre), Izzy Trixx (Rhythmusgitarre), Gary Connor (Bassgitarre) und Davide DRAKE Bocci (Schlagzeug) der britischen Hard Rock-Szene wahrhaft neues Leben und Energie ein. The Brink's pulsierende, neue, im 21. Jahrhundert entstandene Form von Balls-to-the-Wall Rock n Roll wird auf ihrem abendfüllenden Debüt "Nowhere To Run", das am 17. Mai 2019 über Frontiers veröffentlicht wird, in voller Länge gezeigt. Mit feinen Harmonien, sowohl vokal als auch instrumental, und hart treibenden Rockriffs haben sie einen eigenen, frischen Stil geschaffen, der Fans aus den verschiedensten Rock-Genres, nicht nur aus dem Hard Rock, verführt. Fans von 80er Jahre Hard Rock UND Warped Tour Style Rock werden hier beide viel zu lieben finden. Das Debütalbum präsentiert faustschlagende Hymnen und epische Balladen, die für die Stadionbühne gebaut wurden, aber auch Schweiß von den Wänden der Clubs tropfen lassen.Ihre Rock'n'Roll-Reise begann in Wisbech und Cambridge und sie haben sich auf der Leiter nach oben gearbeitet, um in Orten wie London, Manchester, Newcastle, Sheffield, Nottingham und Lincoln Schlagzeilen zu machen! Mit zwei E.P.s. im Gepäck, ihrem Debütalbum am Horizont und vielem mehr, sieht die Zukunft rosig aus und die Straße ist lang.

Dienstag, 7. Mai 2019

RESTLESS SPIRITS, RESTLESS SPIRITS, CD, 2019

Lords of Black Gitarrist Tony Hernando ist heute einer der talentiertesten und produktivsten Musiker der europäischen Hard Rock Szene. Auf seinem neuen Soloalbum unter dem Namen "Restless Spirits", das am 17. Mai 2019 über Frontiers veröffentlicht wird, verlässt Tony den Metal-Musikstil, für den Lords Of Black bekannt ist, und präsentiert verschiedene Sänger auf einer Reihe von Songs, die das melodische Hardrock-Genre abdecken.
Zu den Gastsängern gehört ein Who is Who der aktuellen Melodie- und Hard Rockszenen: Johnny Gioeli (Hardline, Axel Rudi Pell), Deen Castronovo (Revolution Saints, ex-Reise), Dino Jelusic (Animal Drive), Kent Hilli (Perfect Plan), Alessandro Del Vecchio (Hardline) und Diego Valdez (Dream Child). Deen Castronovo spielt auch Schlagzeug auf der gesamten CD.
"Restless Spirits" hebt nicht nur Hernandos Talente als Musiker und Songwriter hervor, sondern präsentiert auch einige der herausragendsten Gesangstalente der Welt. Ein Muss für Fans von melodischem Hardrock!

Montag, 6. Mai 2019

HELLFIRE, MANIA, CD, 2019

Die 2010 aus San Francisco, Kalifornien, gegründete Heavy Metal Band HELL FIRE hat drei Alben in voller Länge veröffentlicht. Ihre neueste Veröffentlichung "Mania" ist eine fantastische Mischung aus Old School Speed Metal und Power Metal. Wenn du ein Fan von JUDAS PRIEST, IRON MAIDEN oder EXODUS bist, denke ich, dass du diese Band wahrscheinlich mögen würdest. Veröffentlicht am 29. März 2019.

Freitag, 3. Mai 2019

HARDLINE, LIFE, CD, 2019

Hardline ist zurück mit einem neuen Studioalbum, "Life"! In den letzten zwei Jahren führten Hardline eine Reihe von Shows in ganz Europa auf, darunter Festivals, und dass Live-Energie in diesen neuen Aufnahmen zu spüren ist. Die Band ging zurück auf das 1992er Album "Double Eclipse", um Einfluss zu nehmen, aber diesmal konnten sie auch im Rückblick auf einen sehr soliden Vorgänger, "Human Nature", etwas genauer schauen. Das resultierende Album mischt perfekt die Einflüsse dieser beiden Alben und sieht Hardline schwerer, stärker, größer und besser als je zuvor. Die Stimmung im Studio war sehr entspannt und die beiden neuen Mitglieder, Marco Di Salvia am Schlagzeug und Mario Percudani an der Gitarre, bieten eine großartige Präsentation ihrer Fähigkeiten. Johnny Gioeli singt wie er es nur kann, während Anna Portalupi pulsierende Rhythmen und Alessandro Del Vecchio Songwriting- und Produktionsfähigkeiten ein erfolgreiches Team abrunden. Hardline entwickelte sich von einer Sunset Strip Sensation mit den Brüdern Johnny (Gesang) und Joey (Gitarre) Gioeli zu einer Supergroup der Extraklasse mit den ehemaligen Bad English Mitgliedern Neal Schon und Deen Castronovo, bevor sie sich im Laufe der Jahre zu einer Band entwickelte, die die erstaunlichen Talente des fabelhaften Sängers Johnny Gioeli mit den Produktions- und Songwriting-Fähigkeiten von Alessandro Del Vecchio (Rated X, Resurrection Kings, Revolution Saints) präsentiert. Die schreddernden Talente des neuen Gitarristen Mario Percudani und die kraftvolle Rhythmusgruppe der Bassistin Anna Portalupi (Tarja) und des neuen Schlagzeugers Marco Di Salvia runden diese spektakuläre Gruppe ab.

Donnerstag, 2. Mai 2019

MICHAEL THOMPSON BAND, LOVE & BEYOND, CD, 2019

Die Michael Thompson Band ist am 26. April 2019 mit ihrem brandneuen Album "Love And Beyond" zurück! Für diese neue Veröffentlichung wollte Michael auf den ausgefeilteren AOR-Sound des Debütalbums der Band zurückkommen. Wieder einmal schloss er sich mit Wyn Davis für den Mix zusammen und ließ auch den erstaunlichen Mark Spiro in das Songwriting einbeziehen und zusammen mit dem großartigen Larry King und Larry Antonino am Gesang auftreten. Antonino, der vor allem als Bassist von Unruly Child bekannt ist, liefert eine phänomenale Gesangsleistung, die nur als atemberaubend definiert werden kann. Ein weiteres Mitglied von Unruly Child, Guy Allison, erscheint an den Keyboards, während die Drums auf dem Album von Sergio Gonzalez und Tim Pedersen bearbeitet werden. Michael Thompson gilt in Musikerkreisen als einer der führenden Gitarristen der Welt. Von seiner Alma mater Berklee College of Music erhielt er den Preis "Distinguished Alumni", um an seine Verdienste um die Musikindustrie zu erinnern. Berklees Programm für die Veranstaltung bemerkte, dass "er weithin als einer der besten Studio-Session-Spieler angesehen wird, und seine erstaunliche Liste der Credits umfasst so prominente Namen wie Michael Jackson, Whitney Houston, Celine Dion, N Sync, Toni Braxton, Phil Collins, Rod Stewart, the Scorpions, Vince Neil, Christina Aguilera, Michael Bolton, Mariah Carey, Bette Midler, Madonna, Babyface, En Vogue, Gloria Estefan, Stanley Clarke und Ricky Martin." Ursprünglich aus New York stammend, zog Michael 1979 nach Los Angeles, um eine Studiomusikerkarriere zu beginnen. Nachdem er 1988 versucht hatte, einen Deal mit seiner Band Slang zu machen, wurde er schließlich von Geffen Records unter Vertrag genommen, um ein Album mit dem Titel "How Long" unter der Michael Thompson Band (M.T.B.) zu veröffentlichen. Bei "How Long" traten weitere große Studiomusiker als Gäste auf, insbesondere Drummer-Major Terry Bozzio, Sänger Moon Calhoun (ex The Strand), Pat Torpey (Mr Big), Bassist Jimmy Haslip, John Elefante (Kansas), Toto's Bobby Kimball und die Great White Associates Michael Lardie und Wyn Davis (die auch das Album produziert haben). Songwriter wären unter anderem AOR-Koryphäen wie Jeff Paris, Mark Spiro, Billy Trudel und Brett Walker.
Bis heute gilt "How Long" als eines der höchsten Beispiele für High-Tech-AOR / Westküste, mit hervorragender Produktion und makellosem Songwriting. 2007 mit 3 Bonustracks fortgesetzt, begann eine Beziehung zwischen Michael Thompson und Frontiers, die Anfang 2012 das neue Album der Michael Thompson Band herausbrachten. Für das zweite Album, das Frontiers 2012 veröffentlichte, schloss sich Michael mit dem großartigen Sänger Larry King von der Band Soleil Moon zusammen. Larry brachte einen neuen und rockigeren Ansatz für den MTB-Sound mit, aber sicherlich waren die markanten Elemente des Songwritings und der Melodien noch immer auf der "Future Past" zu finden.

Dienstag, 30. April 2019

JIM PETERIK & WORLD STAGE, WINDS OF CHANGE, CD, 2019

"Winds Of Change" ist der Nachfolger von Jim Peteriks mittlerweile legendärem "Jim Peteriks World Stage" Album. Das neue Album "Winds of Change" ist ein weiteres musikalisches Meisterwerk mit brandneuen Peterik-Songs in Zusammenarbeit mit einem Who's who der größten Superstars des Melodic Rock, darunter Kevin Chalfant (ex-The Storm), Dennis DeYoung (ex-Styx), Matthew und Gunnar Nelson, Kelly Keagy (Night Ranger), Lars Safsund und Robert Sall (Work Of Art), Toby Hitchcock (Pride Of Lions), Danny Vaughn (Tyketto), Mike Reno (Loverboy), Kevin Cronin (REO Speedwagon), Jason Scheff (ex-Chicago) und ein ganz besonderer, bisher unveröffentlichter Track des verstorbenen großen Jimi Jamison. "Seit dem Erfolg meines ersten World Stage-Albums im Jahr 2001 und unzähligen Shows danach wollte ich mit diesem Format ein neues musikalisches Erbe schaffen", sagt Jim. "Das Hören von Stimmen, die sich wie eine Stimme vermischen, hat mich immer inspiriert, zurück zu den Beatles und anderen großen Gesangsgruppen. Ich beschloss, dasselbe zu tun und begann, mich mit Künstlern in Verbindung zu setzen, mit denen ich im Laufe der Jahre zusammenarbeiten durfte." Jim Peterik und World Stage entstanden aus der ursprünglichen Idee, dass die musikalische und spirituelle Zusammenarbeit großer Künstler und Freunde etwas ganz Besonderes sein könnte. Das resultierende Album zeigt deutlich die vielen Talente von Jim Peterik, die von einer Gruppe namhafter Sänger und Musiker verstärkt und verschönert werden. Jim Peterik hat im Laufe der Jahre einige der einprägsamsten Songs des Rock geschrieben oder mitgeschrieben: "Vehicle" bei den The Ides Of March (bei denen er Leadsänger war), "Eye Of The Tiger", "The Search Is Over", "High On You" und "I Can't Hold Back" Hits für .38 Specials wie "Hold On Loosely", "Caught Up In You", "Fantasy Girl" und "Rockin' Into The Night", "Heavy Metal" mit Sammy Hagar und viele mehr. Jim ist jetzt Teil von Pride of Lions mit Sänger Toby Hitchcock, ist einer der angesehensten und beliebtesten Plattenspieler und Songwriter, nicht nur bei Frontiers, sondern auch in der größeren melodischen Rock-Community.

Montag, 29. April 2019

ALAN PARSONS, THE SECRET, CD, 2019

Der elfmalige Grammy nominierte legendäre Meister des Progressive Rock, Alan Parsons, wird am 19. April 2019 mit einem neuen Album "The Secret" zurückkehren. Alans langjähriges Hobby ist Magie und dieses brandneue Album zeigt seine eigene Leidenschaft für das Handwerk, daher der Titel "The Secret". Das Album wird eine Rückkehr zum Pop-Rock-Sound mit symphonischen und progressiven Rock-Einlagen bringen, für die das Alan Parsons Project bekannt war. Alans Geschichte im Musikgeschäft ist eine geschichtsträchtige und einzigartige. Er hatte das Glück, als Assistant Engineer an den letzten beiden Alben der Beatles zu arbeiten, und nachdem er ein vollwertiger Toningenieur wurde, arbeitete er unter anderem mit Paul McCartney und The Hollies zusammen. Aber es war sein Beitrag als Ingenieur zu Pink Floyds Klassiker "The Dark Side Of The Moon", der ihm wirklich die Aufmerksamkeit der Welt bescherte. Das führte bald zu markanten Erfolgen als Produzent, insbesondere mit Pilot's "Magic", John Miles' "Highfly" und "Music" sowie Steve Harleys "Make Me Smile". Er produzierte auch das äußerst erfolgreiche "Year Of The Cat"-Album mit Al Stewart und zwei Alben mit der amerikanischen Prog-Rockband Ambrosia. 1975 lernte er Eric Woolfson kennen, der nicht nur sein Manager wurde, sondern sich auch mit Alan als Songwriting- und Performance-Partner für das so genannte The Alan Parsons Project zusammenschloss. Das Debütalbum "Tales Of Mystery And Imagination" der APP, das auf den Werken von Edgar Allan Poe basiert, ebnete den Weg für die Unterzeichnung bei Clive Davis' neu gegründetem Label Arista und einer Reihe von Hit-Alben, nämlich "Ich-Roboter" (1977), "Pyramide" (1978), "Die Wendung einer freundlichen Karte" (1980), "Auge am Himmel" (1982), "Ammoniakallee" (1984), "Geierkultur" (1985), "Stereotomie" (1986) und "Gaudi" (1987).
Mit seinen langjährigen früheren APP-Mitarbeitern, dem Gitarristen Ian Bairnson, dem Schlagzeuger Stuart Elliott und dem Orchesterarrangeur Andrew Powell, ließ Alan 1994 die Identität "Project" für Alan Parsons' "Try Anything Once" fallen. Die Partnerschaft wurde 1996 für "On Air" und 1999 für "The Time Machine" fortgesetzt. Während dieser Zeit tourte die erste Inkarnation des "Alan Parsons Live Project" ausgiebig durch die ganze Welt. Nach Alans Umzug nach Kalifornien im Jahr 1999 wurde 2003 eine brandneue Live Project Band gegründet. Eine weitere Bandumbildung fand 2010 statt. Die aktuelle Live-Band besteht aus Alan an der Akustikgitarre, Keyboards und Gesang, P.J. Olsson am Gesang, Tom Brooks am Keyboard, Guy Erez am Bass, Jeff Kollman an Gitarre und Gesang, Danny Thompson am Schlagzeug, Todd Cooper am Saxophon, Percussion und Gesang, Dan Tracey an Gitarre und Gesang und Tyson Montgomery Leonard an der Violine.

DVD in Hi definition Mix 5.1 audio.

Freitag, 26. April 2019

TEN, OPERA OMNIA, 2019

Die britischen Hardrocker TEN haben eine herausragende Veröffentlichungsgeschichte in ihrem geschichtsträchtigen und verehrten Katalog. Ausgehend von einer Art Soloprojekt, das auf dem Sänger und Songwriter Gary Hughes aufbaut, fanden TEN ihr Publikum in einer Zeit, in der das Spielen dieses Sounds als kommerzieller Selbstmord galt, einen Hard Rock Sound, der von Giganten wie UFO, Thin Lizzy, Magnum, Giant und Whitesnake beeinflusst wurde. Schallplatten wie "The Name of The Rose", "The Robe", "Spellbound" und das Konzeptalbum "Babylon" wurden von der Kritik gelobt. TEN hat sich immer auf das musikalische Talent und die Richtung von Hughes konzentriert, der die Produktionsqualität der Band in 22 Jahren und 14 Studioalben besonders hoch und konstant gehalten hat. "Opera Omnia" ist ein lang ersehntes, atemberaubendes Box-Set in limitierter Auflage, das die gesamte Geschichte der Band umfasst, einschließlich einer beträchtlichen Anzahl von seltenen und Bonustracks.

Donnerstag, 25. April 2019

LEVERAGE, DETERMINUS, CD, 2019

LEVERAGE kehren endlich mit ihrem ersten Album seit 10 Jahren zurück! Vorangegangen von der Veröffentlichung der (nur digitalen) EP "The Devil's Turn", sind die finnischen Heavy-Rocker dabei, die Heavy Metal/Hard Rock-Welt im Sturm zu erobern, mit der Veröffentlichung von "Determinus", ihrem ersten Album in voller Länge seit der Veröffentlichung von "Circus Colossus" im Jahr 2009.
Leverage ist weder eine Power-Metal-Band noch eine AOR-Band und schon gar nicht ein Rückfall in die 80er Jahre. Leverage fällt nicht in eine einfache Kategorie. Leverage entwickelte in den 2000er Jahren einen eigenen Stil des Heavy Rock. Für die Band geht es darum, mit ganzem Herzen und Seele Musik zu machen und zu spielen und dabei einen Riesenspaß zu haben. Auf ihrem Klangstempel steht "Leverage". Das ist es. Das ist es.
Leverage landete 2006 mit der unabhängigen Veröffentlichung ihres Debütalbums "Tides" auf der Bühne. Mit ihrer Mischung aus symphonischem und melodischem Hardrock in Kombination mit einigen progressiven Metal-Twists sorgten Leverage für Furore auf der Szene und wurden von Frontiers für die Veröffentlichung ihres zweiten Albums "Blind Fire" im Jahr 2008 verpflichtet. Spinefarm/Universal holten die Band für ihr nächstes Album "Circus Colossus" (2009) ab, aber die Band wurde bald darauf inaktiv.
Jetzt sind sie zurück mit einem erstaunlichen neuen Sänger, Kimmo Blom (Urban Tale, Raskasta Joulua) und einem neuen Gitarristen, Mikko Salovaara. "DeterminUs" verspricht einer der Höhepunkte der Melodic Metal Szene im Jahr 2019 zu werden!

Dienstag, 23. April 2019

MOSTLEY AUTUMN, WHITE RAINBOW, CD, 2019

Im Jahr 2017 starb Liam Davison, lieber Freund und ehemaliges Mitglied von Mostly Autumn, plötzlich und verließ die Band mit gebrochenem Herzen. Frontmann Bryan Josh sagt: "Ein lieber alter Freund und Musikerkollege von 38 Jahren, ganz zu schweigen von 18 Jahren mit Mostly Autumn, drückte mir einmal seine Liebe für die Idee einer Wikingerbestattung aus, "weißt du, wenn sie den brennenden Pfeil abfeuern und das Boot entzünden". "Ich liebte Liam mehr, als Worte beschreiben können, wie es viele taten, also fühlte es sich nur richtig an, dass wir ihm einen letzten Abschied auf die beste Art und Weise gaben, die wir kennen, direkt durch das Herz von Mostly Autumn." So beginnt das neueste Album von Mostly Autumn - White Rainbow. Es wurde als das bisher beste Album der Band bezeichnet und ist voll von erhabenem Gesang und herzlicher Gitarre, ganz zu schweigen von dem längsten Track, den die Band je aufgenommen hat.
Gastmusiker ist u.a. Ft. Troy Donockley (Nightwish)

Samstag, 20. April 2019

TEMPLE OF SWITCHES, TEMPLE OF SWITCHES, CD, 2015

2012 gründeten Mike Monda (guitar, backing vocals), Kevin Mc Conell (keyboards, vocals) und Jay Heffner (drums) im kalifornischen Buellton die Band TEMPLE OF SWITCHES. Die Musiker waren bereits seit den Siebziger und Achtziger Jahren in unterschiedlichen Jam Bands aktiv. Da es offensichtlich schwer war einen geeigneten Bassisten zu finden, musste Mike´s Bruder Joe Monda aushelfen, der über 300 Meilen entfernt wohnte.
Das erste gleichnamige TEMPLE OF SWITCHES Album wurde 2014 aufgenommen und vor der Veröffentlichung im Jahe 2015 noch einmal überarbeitet. Der Silberling bietet 6 excellente Progressiv Rocktracks. Anspieltipp ist der Song "Desert Sands" der das Album beendet.  Dieses Album gehört in jede Prog Rock CD Sammlung.
Warum es TEMPLE OF SWITCHES damit nicht gelungen ist einen Plattenvertrag zu bekommen darf als Rätsel der Musikgeschichte eingehen. Musikalisch und Handwerklich auf sehr hohem Niveau ballern TEMPLE OF SWITCHES ihre meisterhaften Songs, mit ihren wunderbaren Melodien äußerst druckvoll durch die Boxen. Guitarre, Keyboards, Drums und Gesang kommen wie aus einem Guss. Musikalische Einflüsse von RUSH, STYX und LED ZEPPELIN sind nicht von der Hand zu weisen.
CD BABY:
"The two primary writers Kevin(keys and vocals) and Mike(guitars) are on opposite sides of the fence when it comes to their approach to music. Mike likes the dark and dissonant and would rather not play at all than compromise. Kevin on the other hand is perfectly at home in the pop genre with a desire to appeal to the millions.
Lyrically Mike draws from pain and sadness and typically paints a cloudy picture where as Kevin is the inspiring optimist with his fist in the air. On songs like "Desert Sands" and "The Positive side (part two) there is almost an outright conversation between the two where the song dwells on the sad and hopeless until Kevin steps in to let us know that it's not that bad, and everything will be alright.
About half of these songs were written decades ago with Mike's old band "Merry Cloud", and in 2012 when approached to write and record keyboard parts and add vocals to them, Kevin, who music normally flows out of freely, almost hit a wall. "What am I going to do with this"!
The end result is a perfect mixture of dark and beautiful, melodic and dissonant, power and finess. Decidedly retro sounding with rich Hammond organ tones through a gritty old Leslie, and every guitar sound in the book.
For the rhythm section, Jay's approach to drumming is powerful and at the same time complex and full of creative fills (Neal Peart fans take note). Since the bands inception a few years ago finding the right bass player had been quite a dilemma, cycling through more than a handful of people, with Mikes brother Joe traveling over 300 miles to fill in when needed. When it came time to do the CD Joe recorded the bass remotely."

Bei den zahlreichen farbenfrohen Liveauftritten können TEMPLE OF SWITCHES ihre Fangemeinde erweitern.
Doch TEMPLE OF SWITCHES haben noch mehr vor. Mit neuen Ideen, Gastsängerin Clara Hembree, den Gastdrummern Craig Camp und Gaetano Nicolosi und leider ohne Kevin Mc Conell, Joe Monda und Jay Heffner arbeitet Mike Monda (Drum Programming, Guitars, Keyboards, Bass) an neuen Songs. Weiter am Songprozess beteiligt waren bei dem Song "Carousel" Dale Wiser und Drummer David White (u.a. RATTLEFACE).
So erscheint im Juli 2017 die TEMPLE OF THE SWITCHES EP "Helium Parade". Das Coverphoto stammt von Kathy Monda und zeigt schon einmal die musikalische Richtung an. Musikalisch geht es düsterer zur Sache. Die eingängigen Melodien, die abwechslungsreichen Keyboards und den prägnante Gesang der Debutscheibe sucht man leider vergebens. Mike Monda lenkt TEMPLE OF SWITCHES nun in eine andere Richtung. Von den sieben Songs hat Mike Monda sechs im Alleingang komponiert und produziert.
Nicht das die Songs schlecht sind, nein sie sind nur wegen der fehlenden Trademarks des Debutalbums anders. Doch auch in diesem Psychedelic Musikbereich präsentieren sich TEMPLE OF SWITCHES handwerklich topp. Leichte CAPTAIN BEEFHEART, RUSH und JOHN ABERCROMBIE Einflüsse schimmern durch.
CD BABY:
"A cerebral, eclectic and contemplative collection of songs, best for long lonely car trips or watching a campfire. Freshly molded music from the sub conscience comes to life in this mood spanning release that delves into anything from the morbid realities of life, to the parallel universe that shadows us, to the spinning parasols of souls released from their fleshy prisons."
Für 2019 kündigen TEMPLE OF SWITCHES mit "Melba" ein neues Album an. Wohin darauf die musikalische Reise geht bleibt abzuwarten. Der Titeltrack ist ein Liebeslied und geht musikalisch in die Richtung Prog Rock der Siebziger Jahre mit einem gewissen Mood/Jazz Einfluss.
CD BABY:
"Our music style is in the tradition of the great seventies progressive rock bands, with some jazz influence."
Bei You tube sind TEMPLE OF SWITCHES mit einer Menge sehr guter Video´s vertreten, was Mike Monda  (aka Tenk Van Dool) auch sehr wichtig ist. Ein Besuch der Webseite lohnt sich ebenfalls: http://www.templeofswitches.com/

Freitag, 19. April 2019

RAMMSTEIN, RAMMSTEIN, CD, 2019

Es ist endlich soweit! Am 17. Mai 2019 veröffentlichen RAMMSTEIN Studio Album Nummer 7!
Das Album, bietet 11 Tracks und erscheint als Standard Digi-Pack, Special Edition und Doppel-Vinyl.