Samstag, 24. August 2013

MICK JONES, MICK JONES, CD, 1989

MICK JONES
Der englische Gitarrist Michael Leslie Jones aka MICK JONES sammelte 1961 seine ersten musikalischen Erfahrungen bei der Band NERO AND THE GLADIATORS. Es folgten die Stationen WONDERWHEEL, SPOOKY TOOTH und LESLIE WEST BAND.
1976 gründete MICK JONES zusammen mit Lou Gramm (vocals) die bis heute erfolgreiche Band FOREIGNER.
Das "Foreigner" Debutalbum wurde 1977 veröffentlicht. Es folgten "Double Vision" (1978), "Head Games" (1979), "4", die Compilation "Records" (1982), "Agent Provocateur" (1984) und "Inside Information" (1987). Nach dieser äußerst erfolgreichen Zeit mit zahlreichen Hits war bei FOREIGNER erstmal die Luft etwas raus.
Während einer FOREIGNER Pause brachte zunächst LOU GRAMM 1987 das Soloalbum "Ready Or Not" und im Herbst 1989 "Long Hard Look" auf den Markt.
MICK JONES nutzte die Bandpause ebenfalls und veröffentlichte 1989 sein erstes und bis heute einzigstes gleichnamiges Soloalbum.
Der Silberling bietet 10 Rocktracks, die von MICK JONES komponiert und auch produziert wurden und die leicht im FOREIGNER Fahrwasser liegen, ohne jedoch dessen Stärken und Qualitäten zu erreichen.Gegenüber den beiden LOU GRAMM Soloscheiben fällt das Album deutlich ab.
Im Studio hatte MICK JONES mit u.a. Joe Lynn Turner, Ian Loyd, Kevin Jones, Ian Hunter, Rick Willis, Dennis Elliott, Simon Kirk und Billy Joel und Carly Simon zahlreiche prominente Gastmusiker zur Seite.
Es wurden 1989 die zwei MICK JONES Singles "Everything That Comes Around" und "Just Wanna Hold / You Are My Friend" auf verschiedenen Formaten veröffentlicht.
Das MICK JONES Solowerk wurde, wie damals üblich auf CD, Vinyl und MC veröffentlicht.
LOU GRAMM
1990 wurde LOU GRAMM bei FOREIGNER durch dem Sänger Johnny Edwards (u.a. MONTROSE, KING KOBRA, WILD HORSES, BAD COMPANY) ersetzt.
Im Juni 1991 folgte das FOREIGNER Album "Unusual Heat".
1991 gründete LOU GRAMM zunächst die Band SHADOW KING und veröffentlichte das gleichnamige Debutalbum.
1992 kam LOU GRAMM zu FOREIGNER zurück.

Nach der FOREIGNER Compilation "The Very Best And Beyond" (1992) CD mit drei neuen Tracks wurde 1994 das FOREIGNER Album "Mr. Moonlight" veröffentlicht.
2003 stieg LOU GRAMM entgültig bei FOREIGNER aus und mit dem Shouter Kelly Hansen (u.a. HURRICANE) kam 2005 ein sehr guter Nachfolger zu FOREIGNER.
Nach zahlreichen weiteren FOREIGNER Compilation CDs wurde 2010 die Studioscheibe "Can´t Slow Down", gefolgt von dem Livealbum "Can´t Slow Down...When It´s Live" und der Platte "Acoustique" (2011).
FOREIGNER, die ihre erfolgreichste Bandkarriere von 1976 bis 1987 erlebten, haben bis heute über 50 Millionen Einheiten von ihren Scheiben verkauft.

Keine Kommentare:

Kommentar posten