Montag, 14. November 2011

JANE, THE BEST OF JANE, BOX, 3 CD und DVD SET, 201?

Rechtlich ist die deutsche Krautrocklegende JANE seit 1994 nicht mehr aktiv. Heute gibt es den Namen JANE lediglich als Marke. Nach der Trennung beanspruchten Drummer Peter Panka und Gitarrist Klaus Hess den Namen JANE für sich. Gerichtlich wurde die Verwendung des Namens JANE geregelt. Der Name JANE darf nur in Verbindung mit einem Zusatz geführt werden. So gründeten sich MOTHER JANE, LADY JANE und PETER PANKA`S JANE.
KLAUS HESS

PETER PANKA R.I.P.
Nach dem Tod von Drummer Peter Panka, am 28.06.2007, kam bei der Verwendung des Namensrechtes erneut Unruhe auf. Werner Nadolny nannte seine Formation jetzt WERNER NADOLNY`S JANE.
Das Bochumer Landgericht hatte am 28. Juni 2011 erneut ein Urteil verkündet, wie mit dem Namen JANE umzugehen ist und dies fristgerecht zum 14. September 2011 begründet. Es blieb bei der Namensregelung mit den Zusätzen. Unter dem JANE Banner darf keiner der ehemaligen JANE Musiker aktiv sein.
Da verwundert es, dass von Universal in der deutschen Musikpresse für den 23. September 2011 die "The Best Of Jane" Box mit 3 CD´s und einer DVD, ohne Namenszusatz unter dem Bandlogo JANE, angekündigt wurde. Die Freude in der Fangemeinde war darüber sehr gross.
Die Promo JANE Boxen wurden zur Vorstellung an diverse Musikmagazine verschickt und die ersten Reviews wurden auch schon veröffentlicht. Die JANE Fangemeinde freute sich jetzt noch mehr und fieberte dem Veröffentlichungtag entgegen. Doch dann musste Universal kurzfristig die Veröffentlichung, zur Klärung juristischer Fragen, auf den 21. Oktober 2011 verschieben und später dann, aufgrund von weiteren rechtlichen Problemen, sogar leider auf unbestimte Zeit veschieben.
Wann und ob die so geplante JANE Box überhaupt je veröffentlicht wird, ist heute völlig ungewiss.
Die an die Presse verschickten Promoboxen mussten angeblich sogar an Universal zurück geschickt werden.
Dabei waren im Vorfeld die ersten Besprechungen in der Musikpresse positiv. Von einer opulenten Retrospektive wurde eine Band geehrt, die vor 40 Jahren ihr Debutalbum augnahm. Die sorgfälltig komplillierte Edition, die in einer Longbox erscheinen sollte, hatte noch ein 8-seitiges Booklet im Angebot in dem die Geschichte von Jane erzählt wurde und in dem Fotos aller Besetzungen zu sehen sind. Doch die Musik sollte überzeugen und das tat sie auch.
Die erste CD, sollte mit 11 Tracks, bei einer Spielzeit von über 70 Minuten, Songmaterial bis 1976 bereit halten, mit den absoluten Bandklassiker wie "Daytime", "Fire (You Give Me)" oder "Hangman" bei denen sich JANE zwischen progressiven Rock, Psychedelic und klasschichen Hardrock agiert.
Auf der zweiten CD sollten 8 Songs, mit einer Spielzeit von über 70 Minuten, das musikalische Schaffen in der Zeit von 1976 bis 1981 dokumentieren. Hervorzuheben ist dabei der Longtrack "Windows" und "Between Heaven And Hell".
Auf dem geplanten dritten Silberling sollte, mit 10 Songs und einer Spielzeit von über 54 Minuten, die Spätphase von JANE abgehandelt werden. Natürlich befinden sich auf dieser CD auch schwächere Songs, die aber insgesamt ein grundsätzliches Klangbild aufweisen. Genau diese CD verursachte jetzt den ganzen Ärger, da auf ihr Songs enthalten waren, die offensichtlich nach der Bandauflösung von Jane im Jahre 1994 entstanden bzw. aufgenommen worden sind.
Auf der exellenten DVD, mit einer Spielzeit von 103 Minuten, hätte sich der JANE Fan auf Material vom letzten Gig von Peter Panka 2006, von Auftritten beim Burg Herzberg Festival, beim Rock Of Ages und weiteren Gelegenheiten freuen dürfen. Insgesamt sollten 14 Livesongs zum Einsatz kommen, als Bonus sollten Interviews mit Klaus Meine und Rudolf Schenker (SCORPIONS) aus den Jahren 2007 und 2008 folgen.
Insgesamt hatten 15 Musiker in verschiedenen JANE Besetzungen, die Songs, bzw. Videos in dieser Box eingespielt. Das nennt man eigentlich eine JANE Family!

KLAUS WALZ
Das JANE Boxset "The Best Of Jane" wurde von dem ehemaligen JANE Gitarristen Klaus Walz zusammengestellt.
Doch vorest bleibt die JANE Box in der Fangemeinde ein Wunschgedanke. Hätten Universal mit einer vierten CD noch den anderen aktiven "JANE" Formationen eine Möglichkeit eingeräumt, sich musikalisch präsentieren zu können, währe die Box wohl schon längst draussen. So aber wird den Machern vorgeworfen unter dem zugkräftigen JANE Logo auch seine eigene aktuelle Musik zu verkaufen.
Jetzt erscheint 2012 vielleicht die ganze "The Best Of Jane" Sache in einer völlig abgespeckten Version, leider nur bestehend aus den beiden ersten Audiosilberlingen der Box.
Vorschlag: Die Veröffentlichung der erweiterten Box erscheint unter dem "JANE FAMILY" Banner.
Geplant war 2011 auch noch eine Spezial Edition Box mit einer vierten CD, auf der die bisher unveröffentlichen JANE Songs wie z.B. "Why Are You Cruel", Special Girl" und "Live Is Easy" erstmals zum Einsatz kommen sollten.
Mal ehrlich, den Fans ist das doch alles völlig egal. Hauptsache ist und bleibt die Veröffentlichung in optimaler Bild- und Tonqualität. Der Fan kann ja selber entscheiden, ob er die JANE Box kaufen will oder nicht. Diese Entscheidung wurde dem mündigen Fan jetzt abgenommen.
Es sollte keine Konkurrenten sonder nur Mitbewerber geben, dann klappt es auch mit dem Umsatz.
Daher Augen und Geldbörse auf im Second Hand CD Laden, wo vielleicht doch einzelne wertvole Unikate abgetaucht sind um entdeckt zu werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten