Dienstag, 14. Mai 2013

DEEP PURPLE, COPENHAGEN 1972, DCD, 2013

Über das Edel Records Label wurde am 7. Dezember 2012 mit "Paris 1975" die zehnteilige DEEP PURPLE Sonderreihe "The Official Deep Purple (Overseas) Live Series" gestartet.

Der CD Doppeldecker im schönen Digipack, archiviert das DEEP PURPLE Konzert der "Stormbringer" Tour vom 7. April 1975 im Palais de Sport. Die 10 Songs, die in der Besetzung Blackmore, Coverdale, Hughes, Lord und Paice eingespielt wurden, sind 2013 alle restored und digital remastered worden.
DEEP PURPLE
Dies war das letzte DEEP PURPLE Konzert in dieser MK III Besetzung. Mr. Blackmore stieg aus und gründete die Band RAINBOW. Der Rest ist Musikgeschichte.
Als Bonus bietet "Paris 1975" noch ein 30 minütiges Interview mit Coverdale, Hughes und Paice.
Das schöne DEEP PURPLE Digipack "Paris 1975" ersetzt somit die gleichnamige DCD aus dem Jahre 2001.
Am 31. Mai 2013 schieben Edel Records mit "Copenhagen 1972" nun den zweiten Teil der DEEP PURPLE Reihe nach.
Auf dieser Doppel CD befinden sich acht Songs die am 1. März 1972, in der Besetzung Blackmore, Gillen, Glover, Paice, Lord, in Kopenhagen, in den KB Hallen, aufgenommen worden sind.
DEEP PURPLE
Als Bonus bietet der zweite Silberling zusätzlich die drei Liveaufnahmen "Strange Kind Of Woman", "Smoke On The Water" und "Space Truckin`", die am 29. Mai 1973 in der Hofstra University, Hampstead, Long Island, New York aufgenommen wurden.
Abgerundet wird CD 2 mit einem australischen Interview aus dem Jahre 1971.
"Copenhagen 1972" ist somit das ergänzende Audiogegenstück zur DEEP PURPLE DVD "Live In Concert 72/73" aus dem Jahre 2005.
Durch die schöne Aufmachung und der gebotenen Bonustracks macht die Neuanschaffung für DEEP PURPLE Fans durchaus Sinn.
Weitere Live CD´s in dieser Serie sind ""Live In Aachen 1970", "Live In Stockholm 1970", "Live In Tokyo 1975," Live At Long Beach Arena 1976", "Live In Montreux 1969", "Day´s May Come And Days May Go", Live In California 1974" und "Live In Denmark 1972".

1 Kommentar: