Montag, 28. Mai 2012

DIMAGE, IT TAKES TIME 1991-1993, CD, 2008

CEREBUS
Der Sänger Scott Boards, der von 1984 bis 1991in der amerikanischen Power Metalband CEREBUS gesungen und das Kultalbum "Too Late To Pray " (1986) eingesungen hatte, schloss sich 1990 der Power Metalband DIMAGE aus Trinity North, North Carolina, an.
DIMAGE
Weitere Mitmusiker waren Brian Azbell (drums), Jason Staton (guitar), Nikki Dimage (guitar, keyboards) und Russ Kahle (bass).
1991 spielten DIMAGE das 6-track Demo "Demo 91" ein. Die Tracks "Running For Cover", "Friends Of Pain", "Mistreated", "I`ll Be The One Tonight", "Hurricane Love" und "It Takes Time" bieten erstklassiges Songmaterial .
DIMAGE
Trotz einer optimalen Umsetzung wollte es mit einem Plattenvertrag nicht klappen. Die Songs klingen wie eine interessante Mischung aus WHITESNAKE, QUEENRYCHE, FIREHOUSE und DOKKEN.
1993 lösen sich DIMAGE auf.
Gitarrist Nikki Dimage schliesst sich der Melodic Rockband LINE OF FIRE an, die die beiden hervorragenden Melodicrockscheiben "Line Of Fire" (2005) und "Momentum"(2010) Alben veröffentlichen.
Am 2. Dezember 2008 wird über Divebomb Records die DIMAGE CD "It Takes Time 1991-1993" veröffentlicht. Auf dem Silberling werden sechs vorzügliche Powermetalsongs veröffentlicht und um die  sechs Demosongs "I Don´t Come Easy", "Ain´t No Country Boy", "Obsession", "No Secret" und "One And Only" ergänzt. Eine bessere Werkschau ist von DIMAGE nicht zu bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen