Sonntag, 26. Juni 2011

TE DEUM, TE DEUM, CD, 1996

Die Nu-Melodic-Rock Band TE DEUM wurde 1994 in Wiesloch, in der Nähe von Heidelberg, gegründet.
Bereits 1995 veröffentlichten TE DEUM die CD "In Your Eyes".
Nach der Veröffentlichung der Debutscheibe kam Bassist Heinz Steinhauser in die Band, der von 1990 bis 1992 in der Band AGORAPHOBIA war und 1993 mit der Band CEMATORY die CD "Transmigration" eingespielt hatte.
In der Besetzung Markus Mandera (vocals), Michael Schmitt (guitar), Volker Kunk (guitar), Heinz Steinhauser (bass) und Victor Schwartz (keyboard, piano) wurde 1996 in Eigenregie die CD "Te Deum" veröffentlicht. Auf den 9 Songs ist ein gewisser METALLICA Einfluss aus deren 91´er "Black" Album unüberhörbar. Die Songs besitzen jedoch genügend Eigenständigkeit um TE DEUM nicht als reine "Coverclones" bezeichnen zu können. Schon der starke Opener "Left My Head On Your Shoulder" ist der wahre Hammer.
Die beiden Gitarristen fahren ein volles Brett und Shouter Markus Mandera überzeugt ebenfalls bei jeder Note.
2001 veröffentlichten TE DEUM die CD "Another".
2003 gewinnen TE DEUM den DRUM Newcomer Contest.
Heinz Steinhauser verlässt TE DEUM und geht 2004 zurück zur Band AGORAPHOBIA, wo er bis 2007 den Bass bedient.
Ebenfalls 2003 wird die TE DEUM CD "Rearranged" veröffentlicht. Die 14 Songs dürfen als klare Weiterentwicklung des eigenen Musikstils in die Richtung Nu-Melodic-Rock gesehen werden.
2005 und 2006 stehen TE DEUM in Freiburg im Finale des Ten Sero Band Contest.
2006 wird die TE DEUM CD "Rearranged Relaunched" veröffentlicht.
Die Besetzung von TE DEUM besteht nun aus Joachim Fiebig (vocals), Michael Schmitt (guitar), Volker Funk (guitar), Dieter Ehert (bass), Thorben Kurz (keyboards) und Heiko Sogl (drums).
Wenn TE DEUM heute immer noch aktiv sein sollten, so warten die Fans auf ein neues Lebenszeichen in Form einer CD.

Keine Kommentare:

Kommentar posten