Freitag, 20. Mai 2011

LEGEND, ANTHOLOGY, IMPORT CD 2002

1980 gründen die Musiker Mike Lezala (vocals), Eggy Aubert (bass), Dave Whitley (drums) und Marco Morosino (guitar) auf der Kanalinsel Jersey die Band LEGEND.
1981 erscheint das gleichnamige Debutalbum. Auf den 7 Songs spielen LEGEND lupenreinen Heavy Metal mit leichtem NWoBHM Einschlag, gepaart mit BLACK SABBATH Riffs. Die Scheibe kommt bei den Fans gut an.
Als neuer Gitarrist kommt Peter Hozworth in die Band und 1982 wird die zweite Studioscheibe "Death In The Nursery" veröffentlicht. Auf den 9 Songs haben sich LEGEND weiterentwickelt. Jetzt bescheinigt auch die englische Musikpresse der Band Talent.
Noch im selben Jahr veröffentlichen LEGEND die 4- track EP "Frontline". Mit dieser Limited Edition EP festigen LEGEND in der Szene weiter ihren guten Ruf. Es währe sicherlich manches für die Band einfacher, wenn sie nicht auf der kleinen Jersey Insel tätig währen.
Danach steigt Neil Howorth als neuer Bassist ein. Mit ihm nehmen LEGEND 1983 ein Demo auf. Die 6 Songs liegen richtig gut im bewährten LEGEND Fahrwasser.
Leider lösen sich LEGEND 1984 auf.
1998 erscheint die LEGEND Best Of CD "Retroshock 1981- 1984". Die 14 Songs bieten eine gute Übersicht über das Schaffen von LEGEND.
2002 veröffentlicht die kanadische Plattenfirma Monster Records die LEGEND Import DCD "Anthology". So kommen endlich auch alle LEGEND Songs zu CD Ehren. Angefangen vom Debutalbum, über das zweite Studioalbum, die Songs der EP und alle Songs des 83´er Demos. Alle Songtexte im informativen Booklet runden den Doppelschlag würdig ab.
2003 gab es die zunächst eine unbeachtete LEGEND Reunion und die Fans warteten auf weitere Lebenszeichen.
Mit der CD "Still Screaming" (2003) meldeten sich LEGEND dann auf der Szene zurück. Auf den 11 Songs zeigen LEGEND deutlich, dass sie nichts verlernt haben.
Am 21. Dezember 2010 erschienen zeitgleich zwei limitierte Neuauflagen des LEGEND Debutalbums in Vinyl. Bei einer Auflage sind die beiliegende Single und die Platte schwarz und bei der anderen Auflage sind beide Scheiben in clear Vinyl. Da müssen LEGEND Fans einfach zuschlagen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten