Sonntag, 29. Mai 2011

KARO, HAPPY BIRTHDAY, 1988, CD 2005

In Berlin gründete 1985  der Musiker Karo Straub (keyboards), Ronald Bosien (drums), Erich Holstein (guitar), Sänger Lutz Salzwedel (u.a. KARUSSELL, PASSION), und Dieter Seeburg (bass) die Melodic Rock Band KARO. Noch im Spätsommer 1985 durften KARO in der Beliner Deutschlandhalle für NENA die Show eröffnen.
Das Debutalbum "Happy Birthday" erschien 1988 über Frontrow Records. Die ersten 5 Songs ( LP Seite 1) bieten kommerziellen keyboardlastigen Hardrock. Auf den restlichen 5 Songs (LP Seite 2) gehen KARO schon direkter zur Sache. Die Songs werden deutlich härter und haben wesentlich mehr Biss. Musikalische Vergleiche mit DOMAIN, SINNER oder KINGDOM COME sind durchaus angebracht.
Fergie Frederikson steuerte einige Backingvocals bei und Tony Platt und Peter Haucke zeichneten sich für die Produktion aus.
1988 waren KARO als Vorband für MEAT LOAF in Europa unterwegs.
Doch nach nur einer Scheibe war danach bei KARO schon wieder Schluss.
Am 19. September 2005 veröffentlichte das deutsche MTM Records Label das KARO Album "Happy Birthday) erstmals auf einem Silberling. Als Bonussongs diente der Song "Wanne Be Loved" in einer "new version 2005" und in einer "acoustic version 2005".
Sänger Lutz Salzwedel bekam von einer amerikanischen Plattenfirma einen Vertrag angeboten und veröffentlichte in den 90´er Jahren die beiden zu empfehlenden Melodic Rock Studioalben "Canada" und "2000" und die Best Of CD "Heart Of America" unter dem Namen DAN LUCAS.
2011 ist Lutz Salzwedel / DAN LUCAS als Sänger in der angesagten Coverband HELTER SKELTER live unterwegs.

Keine Kommentare:

Kommentar posten