Dienstag, 24. Mai 2011

VINNIE VINCENT, INVASION, IMPORT CD 1986

Gitarrist Vincent John Cusano wurde 1982, nach dem endgültigen Ausstieg von Ace Frehley, der neue KISS Gitarrist. Seit seiner Zeit bei KISS nannte er sich VINNIE VINCENT. Doch bei KISS schien es für VINNIE VINCENT menschlich nicht zu klappen. Nach einem ersten Rauswurf am 25. November 1983 holten ihn Gene Simmons und Paul Stanley für die laufende Tour zurück und sprachen dann am Ende der Tour, am 17. März 1984, die entgültige Kündigung aus.
1985 bekam VINNIE VINCENT einen Plattenvertrag über 8 Scheiben und brachte unter seinem Namen 1986 das VINNIE VINCENT Debutalbum "Invasion" raus. In dem ehemaligen JOURNEY Sänger Robert Fleischmann, Bassist Dana Strum, und Drummer Bobby Rock fand VINNIE VINCENT eine tolle Truppe, die die 10 Songs des Debutalbum "Invasion" eingespielt hatte. Natürlich ist VINNIE VINCENT mit seiner Gitarre mehr als Over The Top aber das macht gerade den Reitz an diesem Import Silberling aus, der über Chrysalis USA veröffentlicht wurde. Das Album hielt sich 14 Wochen in den Billboard Hot 100 und kam bis auf Platz 64.
1988 veröffentlichte VINNIE VINCENT unter der Bandbezeichnung VINNIE VINCENT INVASION das Album "Al Systems Go". Als neuer Sänger durfte Mark Slaughter sein Können zeigen. Die 13 Songs hauen voll rein und es folgt Kracher auf Kracher. Hier zieht Gitarrist VINNIE VINCENT alle Register und fährt ein sattes Brett. Das Album hielt sich 16 Wochen in den Billboard Hit 100 und erreichte ebenfalls Platz 64.
Offenbar war das noch nicht genug für die Plattenfirma, die kündigte nämlich nach der zweiten Scheibe im Jahr 1989 den bestehenden Plattenvetrag. 2 Monate später ging VINNIE VINCENT in Privatinsolvenz.
Dana Strum und Mark Slaughter gründeten die erfolgreiche Band SLAUGHTER.
Erst 1995 veröffentlichte VINNIE VINCENT die 4-track EP "Euphoria". Musikalisch ist alles in trockenen Tüchern nur hätte es schon, nach 6 Jahren Pause, etwas mehr sein dürfen.
7 Jahre später, im Jahr 2002 folgte die CD "Speedball Jamm". Auf dieser CD ist nur der Titeltrack verteten, dafür aber mit einer Spielzeit von  über 71 Minuten. Mehr Gitarre geht nicht! Beide Veröffentlichungen interessierten offensichtlich nur beinharte VINNIE VINCENT / KISS Fans in Amerika. Außerhalb von Amerika wurde die beiden CDs nicht veröffentlicht.
Bereits 1986 hatte VINNIE VINCENT seine erste Klage gegen KISS bei Gericht eingereicht. Es ging natürlich um nicht ausgezahlte Tantiemen. Bis 2010 folgten zahlreiche weitere Klagen gegen KISS, die VINNIE VINCENT jedoch alle verloren hatte.
Was bleibt sind, neben seiner einzigartigen Gitarrenarbeit für KISS, die beiden genialen VINNIE VINCENT INVASION Alben aus den 80`ern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten