Montag, 2. Mai 2011

RECKLESS, RECKLESS, 1980, IMPORT CD,2005

Die kanadische Metal Band RECKLESS, gegründet 1979 in Toronto, mit der tollen Sängerin Jan Melanson und dem sehr guten Gitarristen Steve Madden, sucht man in so manchem Musiklexikon vergeblich. Dabei gefällt mir die Platte "Reckless" aus dem Jahre 1980 richtig super. Die Veröffentlichung efolgte damals über EMI Electrola Kanada. Die 12 Songs bieten knackigen Metal mit außergewöhnlichem Gesang und druckvoller Gitarre. Durch den Gesang erinnert mich die Scheibe an die guten Songs der RUNAWAYS. Weitere Musiker waren Gene Stout (bass) und Gil Roberts (drums, percussion). Schon der Opener "Victim Of Love" ist der absolute Oberhammer. Von dieser CD würde ich mich nie trennen!
Die rare Scheibe wurde 2005, über die englische Firma Rock Candy Records, mit anderem Cover und den 3 bisher unveröffentlichten Demo Bonustracks "Can´t Loose Anymore", "Midnight Reign" und "Tonight Tonight", in der CD Reihe "Blast From The Past", als Import CD veröffentlicht.
1984 veröffentlichten RECKLESS über ,Rock Candy Records, das Album "Heart Of Steel". Leider war die Sängerin Jan Melanson da nicht mehr in der Band. Die 9 Songs können trotzdem voll überzeugen. Die musikalische Richtung war eine Mischung aus HELIX und KICK-AXE.
Auch das Album "Heart Of Steel" wurde als CD veröffentlicht.
1989 lösten sich RECKLESS auf. Schade! Von der Sängerin Jan Melanson habe ich bis heute leider nichts mehr gehört. Nochmal schade!
Mastermind Steve Madden spielte von 1989 bis 1990 in der englischen Metal Band MARSHALL LAW und ab 1999 bei den PRIME ROCKERS, den DELTA DRIVERS und bei AL REILY`S CATALYST.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen